TÜRKEI Rundreise, 14 Tage, Linienflüge, 3-4* Hotels, HP ab 1.298€

Preis: EUR 1.298,00
TÜRKEI Rundreise, 14 Tage, Linienflüge, 3-4* Hotels, HP ab 1.298 Euro



Zum Berg Ararat
14-Tage-Reise, Linienflüge,
3- bzw. 4-Sterne-Hotels, HP
ab EUR 1.298




TÜRKEI

Zum Berg Ararat

Eine außergewöhnliche Studien- und Erlebnisreise, die Sie zu den Höhepunkten vergangener Kulturen im anatolischen Hochland führt.
Wir beginnen unsere Reise in Trabzon an der Schwarzmeerküste. Von hier aus ein Abstecher zum berühmten Sumela-Kloster. Entlang der Küste geht es dann hinauf in das ost-anatolische Hochland in das Gebiet von türkisch-Georgien und Land der biblischen Ströme Euphrat und Tigris. Wir kommen nach Ani, der armenischen Ruinenstadt, sehen den alles überragenden Berg Ararat, den Berg der Arche Noah. Der Ishak Pasa Palast, die Klosterkirche von Achtamar, das Ananiaskloster, die Halil Rahman Moschee und das Grab von Antiochos auf dem Nemrut Dagi sind weitere Besuchs-Höhepunkte.
Zum Abschluss der Reise Fahrt an die Mittelmeer-Küste nach Antakya, das antike Antiochia und zu den hethitischen Ausgrabungen von Karatepe. Von Adana Rückflug nach Deutschland.


Reiseverlauf

1. Tag: DEUTSCHLAND ? TRABZON
Morgens Linienflug von Deutschland als Umsteigeverbindung über Istanbul nach Trabzon an die Schwarzmeerküste. Nach Ankunft Empfang durch Ihren Reiseleiter und Fahrt in Ihr Hotel. A

2. Tag: TRABZON ? SUMELAKLOSTER ? TRABZON
Morgens zunächst eine Besichtigung von Trabzon, dem alten Trapezunt. Sie besichtigen die Hagia Sophia, eine der erhabensten byzantinischen Kirchenbauten, und die Atatürk-Villa, ein stilvolles osmanisches Anwesen, das zu einem Museum umgewandelt wurde. Am Nachmittag Fahrt in das Meryemana-Tal zum Sumela-Kloster, eine der großen kulturellen Attraktionen im östlichen Anatolien. F/A

3. Tag: TRABZON ? RIZE ? HOPA ? ARTVIN
Fahrt entlang der Schwarzmeerküste, vorbei an Haselnuss- und Teeplantagen, nach Rize. Von hier aus machen Sie einen Abstecher zum ?Firtina Vadisi?, das Sturm-Tal. In der herrlichen Berglandschaft haben wir eine Wanderung zur Festung Zil und einen Besuch einer Teeplantage vorgesehen. Weiterfahrt auf landschaftlich schöner Strecke nach Artvin, eine typische Kleinstadt an der türkisch-georgischen Grenze. F/A

4. Tag: ARTVIN ? KARS
Das Gebiet um Artvin zeichnet sich durch sehr viele georgische Kirchen und Klöster aus dem 10. und 11. Jh. aus. Wir zeigen Ihnen die Bischofskirche von Ishan und die meisterhaften Reliefs der Kathedrale des Klosters Oschki bei Oschk Vank. Im Anschluss Weiterfahrt nach Kars, einst Hauptstadt des armenischen Reiches. F/A

5. Tag: KARS ? DOGUBEYAZIT
Die erste Etappe Ihres heutigen Besuchstages führt Sie zu den Überresten der armenischen Ruinenstadt Ani, der nächste kulturelle Höhepunkt auf Ihrer Rundreise. Die Ruinen der Kirchenund Klöster sowie der Zitadelle erzählen von der Geschichte einer einst blühenden christlichen Stadt in Anatolien. Im Anschluss Weiterfahrt nach Dogubeyazit. Die schneebedeckte Kuppe des mächtigen Ararat thront weithin sichtbar über dem Hochland. Bei Dogubeyazit ein Besuch des einzigartigen Ishak Pasa Palastes - eine Art Kombination von Bergfestung und Lustschloss. Die Anlage thront wie ein Adlerhorst auf einer Felsnase über der weiten Hochebene. Lassen Sie sich von dem überraschenden prunkvollen Dekor im Innern der Anlage faszinieren! F/A

6. Tag: DOGUBEYAZIT ? VAN
Auf dem Weg nach Van machen Sie einen kurzen Halt an den Muradiye Wasserfällen.
Im Anschluss eine Besichtigung der beeindruckenden Überreste der urartäischen Burg und Residenz des Königs Sardur II., Çavustepe. Anschließend Fahrt in die Provinzhauptstadt Van, die einst unter dem Namen Tusba Hauptstadt und Zentrum des Reiches von Urartu war, das auch als Land Ararat im Alten Testament erwähnt wird. F/A

7. Tag: VAN ? TATVAN
Fahrt nach Gevas. Das Städtchen ist Ausgangspunkt für einen Ausflug auf dem von hohen Gebirgsketten umsäumten Van-See, dem ?Meer des Ostens?. Sie unternehmen eine kurze Bootsfahrt hinüber auf die Insel Achtamar. Hier standen einst Palastanlagen des Gakik I, König des Reiches von Vaspurakan. Heute sind nur die Reste der armenischen Klosterkirche erhalten, eine einzigartige kulturhistorische Attraktion. Ihre Berühmtheit verdankt sie den Flachreliefs, die rundum an den Außenmauern zu sehen sind. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Tatvan. F/A

8. Tag: TATVAN ? HASANKEYF ? MARDIN
Morgens Fahrt über Bitlis nach Catalköprü. Hier besichtigen Sie die berühmte Spitzbogenbrücke Malabadi. Weiter geht es nach Hasankeyf, einer Gründung aus römischer Zeit als Grenzposten gegen die Perser. Sie besichtigen die interessanten Höhlensiedlungen am Tigris, die aus der Zeit der Hurriten stammen. Weiterfahrt nach Mardin und Besuch von Midyat mit der syrisch- christlichen Klosterkirche Mar Gabriel. F/A

9. Tag: MARDIN
Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug in die nähere Umgebung von Mardin zum Tur Abdin, dem ?Berg der Knechte Gottes?. In dem östlich von Mardin gelegenen Gebirge wurden im 4. und 5. Jh. zahlreiche Klöster erbaut. Das Kloster Deir az-Zafaran (Ananiaskloster) zählt zu den bedeutendsten Bauwerken. Das dem Ananias geweihte Kloster enthält drei Kirchen, von denen die Ananiaskirche wohl die herausragendste ist. Nachmittags ein Spaziergang durch die reizvolle Stadt Mardin. F/A

10. Tag: MARDIN ? URFA
Weiterfahrt über Viransehir nach Urfa, die Stadt des Propheten. Unterwegs ein Besuch des Dorfes Harran, das für seine bienenkorbartigen Trulli-Häuser in nordsyrischer Bauweise mit ihren Kuppelbauten aus gestampfter Erde bekannt ist. Am Nachmittag eine Besichtigung der Zitadelle von Urfa und der Halil Rahman Moschee. Zum Komplex der Moschee gehört ein großes Wasserbecken, das Birket Ibrahim (Abrahams Teich). Die im Becken gehaltenen ?heiligen? Fische gehen auf eine Abrahams-Legende zurück. Zum Abschluss des heutigen Besuchstages ein Bummel über den berühmten Basar von Urfa. F/A

11. Tag: URFA ? NEMRUT DAGI ? KAHTA
Morgens Fahrt nach Kahta . Unterwegs machen Sie einen Halt am gewaltigen Projekt des Atatürk Stausees und einen zweiten an der Euphrat-Brücke. Im Anschluss ein Besuch von Arsameia, die Sommerresidenz der kommagenischen Herrscher, und von Karakus, ein Tumulus, der von Mithridates II für seine Mutter Isias, seine Schwester Laodike und seine Nichte Aka angelegt wurde. Nach einem Halt an der Cendere Körpüsü, einer Spitzbogenbrücke aus der Zeit von Septimus Severus, fahren Sie mit den Minibussen zum Gipfel des Nemrut Dagi (2159 m) und erleben den Sonnenuntergang auf der Ostterrasse des Tumulusgrabes von Antiochos I. mit seinen riesigen Götterköpfen und Tierfiguren. Am Abend Ankunft in Kahta. F/A

12. Tag: KAHTA ? ANTAKYA
Fahrt über die moderne Großstadt Gaziantep, eines der ältesten Kulturzentren Südost-Anatoliens, nach Antakya, das antike Antiochia. Sie besuchen u. a. die Grotte des Heiligen Petrus, in der der Apostel angeblich die erste Kirche der Christenheit gründete. Im Mosaik-Museum werden Sie sich die einzigartige Sammlung spätrömischer Mosaiken ansehen.
Die Mosaiken schmückten einst die Wände und Böden römischer Villen und Tempel in Daphne und zeigen herrliche Szenen und Charaktere der damaligen Mythologie. F/A

13. Tag: ANTAKYA ? KARATEPE ? ADANA
Morgens Fahrt nach Iskenderun und weiter, am Issos-Tal vorbei, wo Alexander der Grosse den Perser Darius besiegte, nach Karatepe, einer berühmten hethitischen Ausgrabung.
Anhand der hier gefundenen Schrifttafeln konnten Wissenschaftler endlich das Rätsel der hethitischen Sprache entschlüsseln. Am späten Nachmittag erreichen Sie Adana, das Endziel Ihrer Reise. F/A

14. Tag: ADANA ? DEUTSCHLAND
Transfer zum Flughafen von Adana und Rückflug als Umsteigeverbindung über Istanbul nach Deutschland. F

Programmänderungen bzw. Änderungen des Programmablaufes vorbehalten.


Eingeschlossene Leistungen:

Linienflug mit Turkish Airlines in der Economy-Klasse von Deutschland nach Trabzon und von Adana (jeweils als Umsteigeverbindung) nach Deutschland, 20kg Freigepäck p.P.

Flughafensteuern, Lande- und Sicherheitsgebühren

Transfers und Rundreise in modernem, klimatisierten Reisebus

Eintrittsgelder auf den Ausflügen

Führung und Betreuung durch eine qualifizierte, Deutsch sprechende, örtliche Reiseleitung durchgehend von Trabzon bis Adana

13 Übernachtungen in den aufgeführten Hotels oder gleichwertig im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC

Verpflegung gem. Ausschreibung (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)

Reiseführer pro Buchung/Zimmer

Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Mahlzeiten und Getränke zu den Mahlzeiten, sofern nicht anders erwähnt, Trinkgelder, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, persönliche Reiseversicherungen, Reiserücktrittskosten-Versicherung, sonstige, nicht
genannte Leistungen.


Mindestteilnehmerzahl:
10 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Reise gegen Aufpreis in einer Kleingruppe durchzuführen; alternativ behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens zwei Wochen vor Reisetermin abzusagen.


Einreisebestimmungen:

Bitte beachten Sie die Einreisebestimmungen (Pass-, Visa-, Impf-, Zollbestimmungen etc.) für die Türkei. Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Reisepass oder gültigen Personalausweis. Wir empfehlen die Mitnahme des Reisepasses. Für Bürger anderer Nationalitäten gelten zum Teil abweichende Bestimmungen. Informationen erteilen die zuständigen Konsulate. Besondere Impfungen sind nicht erforderlich.


Reiseversicherungen:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung bzw. eines Versicherungspaketes.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Reise-Rücktrittskosten-Versicherungen und Versicherungspakete, die einen Reise-Rücktrittskostenschutz beinhalten, innerhalb von 14 Tagen nach Buchung abgeschlossen werden müssen. Bei Buchungen ab 14 Tage vor Reisebeginn ist der Versicherungsabschluss nur am Buchungstag möglich.



Änderungen vorbehalten. Maßgeblich ist die Reisebestätigung.
------------------------------------------------------------
Fragen oder Buchen unter 0711-607355
täglich von 8.00-22.00 Uhr
bei Ihrem Reisen-Supermarkt.de
------------------------------------------------------------
  &nbps;
  • 940
KL248344
  • Reisensupermarkt
  • Reutwiesenstr.38
    71665 Vaihingen an der Enz, Deutschland
  • 030206584600
  • 48882
  • Webseite besuchen