Sonderzugreise auf der Seidenstrasse ---> 13 Tage, Linienflüge

Preis: EUR 2.395,00
Sonderzugreise auf der Seidenstrasse ---> 13 Tage, Linien?üge ab 2.395 Euro



Registan
13-tägige Sonderzugreise auf der zentralasiat. Seidenstrasse
ab EUR 2.395




KASACHSTAN TURKMENISTAN USBEKISTAN

Registan

Ihre Route: Almaty, Turkestan, Taschkent, Buchara, Chiwa, Samarkand, Schahrisabs, Mary, Merw, Aschgabat Auf dieser 13-tägigen Reise erleben Sie die Wunder Zentralasiens in gleich drei außergewöhnlichen Ländern.



Reiseverlauf

1. Tag Linien?ug nach Almaty
Sie ?iegen tagsüber von Frankfurt nach Almaty, wo Sie am späten Abend eintreffen. Sie übernachten im ****-Hotel in Almaty.

2. Tag Almaty: Vater der Äpfel
Am Vormittag erleben Sie auf einer kleinen Stadtrundfahrt die grüne Metropole am Fuße der mächtigen Gipfel des Alatau. Zum Mittag kehren Sie in landestypischen Jurten ein, wo Sie ein schmackhaftes Willkommensessen erwartet. Am frühen Nachmittag fährt Ihr Sonderzug ab. An Bord erwarten Sie ein Begrüßungstrunk und ein kurzweiliger Vortrag. (FMA)

3. Tag Timuridische Architektur in Turkestan
Nach dem Frühstück an Bord treffen Sie in der Stadt Turkestan ein. Sie sehen das 1394 gebaute Mausoleum von Khoja Ahmed Yasawi, eines der bedeutendsten Bauwerke der timuridischen Architektur (UNESCO-Weltkulturerbe). Später fährt der Sonderzug weiter über die kasachischusbekische Grenze nach Taschkent. Mittagessen im Bordrestaurant mit Kaviar-Probe. Taschkent erreichen Sie am Abend, wo wir Sie im Restaurant des Fernsehturms zu einem Gläschen zur Nacht einladen. Sie übernachten im ****-Hotel in Taschkent. (FMA)

4. Tag Taschkent, die grüne Oase
Auf Ihrer Stadtrundfahrt erleben Sie die grüne Oase in der Steppe: die Medresse Kukeldash, die Kavoj- und Amir-Timur-Denkmäler und die Oper. Weiterfahrt nach Buchara. (FMA)

5. Tag Buchara, die Edle Mitten in der Wüste
Kysylkum gelegen, weist die Stadt rund 1.000 Baudenkmäler auf, die an die Glanzzeiten der Großen Seidenstraße erinnern. In der Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) sehen Sie u. a. das fast 50 m hohe Kaljan-Minarett und das Ensemble Labi-Hauz am Teich. Ihr Abendessen nehmen Sie im Hof einer Medresse ein, mit einheimischen Tänzen und einer Präsentation farbenfroher Nationaltrachten. Sie übernachten im stilvollen Hotel in Buchara. (FMA)

6. Tag Das Mausoleum der Samaniden
Zeit zur freien Verfügung. Als ein großes, einzigartiges und authentisches Baukunstmuseum, das sein altorientalisches Antlitz nicht nur bewahrt, sondern auch gep?egt hat, präsentiert sich dem Besucher die Stadt Buchara, die auch den Beinamen Scherif (die Edle) trägt. Vormittags führen wir Sie zur prunkvollen Medresse Mire-e-Arab und zum schönsten und wertvollsten Bauwerk Zentralasiens, zum Mausoleum der Samaniden. Sie sehen dort die Krönungshalle und besuchen anschließend die Sommerresidenz des letzten Emirs. Zum Abschluss Ihres Aufenthaltes sehen Sie die wohl einzige Frauenmoschee der Welt im Komplex des Su?-Ordens, einem Pilgerzentrum außerhalb der Stadt. Bevor am Abend Ihr Sonderzug weiterfährt, erwartet Sie noch eine ganz besondere Einladung: Zum Abendessen sind Sie Gast im Hause des Imam von Buchara. Übernachtung in Ihrem Sonderzug. (FA)

7. Tag Chiwa ? Stein gewordenes Märchen aus 1001 Nacht
Nach dem Frühstück an Bord fahren Sie zur Südgrenze des Siebenstromlandes in die Oase Chiwa ? ein Stein gewordenes Märchen aus 1001 Nacht. Rund um das Kalta Minor-Minarett pulsiert auch heute noch das Leben wie in alten Zeiten: Auf dem Basar wird wie vor Jahrzehnten gehandelt und gefeilscht, in ehemaligen Koranschulen entdecken Schulklassen die Geschichte ihres Landes. Bei einem Rundgang können Sie alle Sehenswürdigkeiten auf sich wirken lassen. Das Mittagessen genießen Sie stimmungsvoll in einer ehemaligen Koranschule der Altstadt. Abends Abfahrt des Sonderzuges nach Samarkand. (FMA)

8. Tag Am Schnittpunkt der Weltkulturen: Samarkand
In Samarkand (UNESCO-Weltkulturerbe) erleben Sie heute die Sehenswürdigkeiten dieser historischen Berühmtheit, die unter Timur als schönste und bedeutendste Stadt der Welt galt. Nach dem Mittagessen besuchen Sie eine Manufaktur für Seidenteppiche und eine usbekische Handwerkerfamilie, die aus Maulbeerbaumrinde Papier herstellt. Nach dem Abendessen bummeln Sie zum Registan, wo Sie eine stimmungsvolle Ton- und Lichtschau erwartet. Sie übernachten im ****-Hotel in Samarkand. (FMA)

9. Tag Samarkand, die Glanzvolle
Der Registan in Samarkand ist von drei mächtigen Medressen umgeben. Die Sternwarte des Ulug Beg, die Ruine der Bibi Khanum-Moschee und das palastähnliche Mausoleum Gur Emir besichtigen Sie von innen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. (FMA)

10. Tag Auf der Großen Seidenstraße nach Schahrisabs
Freizeit in Samarkand oder Tagesaus?ug (Aus?ugspaket): Dem Lauf der Großen Seidenstraße folgend, begeben Sie sich auf einen Aus?ug nach Schahrisabs, in die grüne Stadt, den Geburtsort Tamerlans (Timurs). Spektakuläre Bergpanoramen bieten sich Ihnen bei der Überquerung des Tachta-Karatscha-Passes. In Schahrisabs (UNESCO-Weltkulturerbe) angekommen, besichtigen Sie die monumentalen Baudenkmäler der Mongolenfürsten aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Anschließend haben Sie Gelegenheit, den quirligen Basar dieser lebhaften Kleinstadt zu entdecken. Mittagessen unterwegs. Gemeinsames Abendessen im Gartenrestaurant Ihres Hotels. Gegen Abend Abfahrt des Sonderzuges nach Turkmenistan. An Bord: Verkostung usbekischer Weine. (FA)

11. Tag Die Perle des Ostens: Merw Gegen
Morgen Ankunft bei den UNESCO-Weltkulturdenkmälern von Merw ? einst eine der größten und prächtigsten Städte der Welt, wurde sie 1221 von Dschingis Khans Sohn Toloi dem Erdboden gleichgemacht. Geblieben sind unwirklich scheinende gigantische Mauern und Wälle in der Wüste sowie eindrucksvolle Ruinen alter Gebäude, wie das Mausoleum des Sultans Sanjar, die Jungfrauenfestung (Kis Kale), die Eiskeller und andere Mausoleen. Abends Weiterfahrt in die neue Stadt Mary, wo Sie im malerischen Innenhof eines Künstlers zu Abend essen. Anschließend steigen Sie in Ihren Sonderzug und reisen über Nacht bis nach Aschgabat. (FMA)

12. Tag Einstige Königsstadt Nisa und heutige Hauptstadt Aschgabat
Frühmorgens Ankunft in der Hauptstadt Turkmenistans. Am Morgen besuchen Sie den farbenprächtigen Tolkuchka-Basar, einen typisch orientalischen Markt. Anschließend fahren Sie zur alten Partherstadt Nisa. Auch heute noch, nach mehr als 2.000 Jahren, zeugen die Ruinen der einst so mächtigen Königsburg Nisa eindrucksvoll von vergangener Größe und Kultur. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine kleine Stadtrundfahrt. Am Nachmittag sehen Sie bei einer Führung im Nationalmuseum Ausstellungsstücke aus den Ruinen von Nisa. Anschließend besuchen Sie das Teppichmuseum oder das Hippodrom mit den berühmten Achal-Tekkiner-Pferden. Am Abend Abschiedsessen mit turkmenischer Folklore. Sie übernachten im ****-Hotel in Aschgabat. (FMA)

13. Tag Heimkehr
Gegen 1 Uhr Ortszeit Ab?ug mit Lufthansa. Ankunft in Frankfurt ca. 6 Uhr, ggf. Weiter?ug zum Heimat?ughafen ? Abschied von einer im besten Sinne besonderen Reise.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wegen der aufwändigen Logistik dieser Reise Änderungen vorbehalten sind.



Informationen zu dem Sonderzug:

Die Waggons aller Klassen werden vor jeder Reise überholt und der gesamte Zug verfügt über eine Klimaanlage, die eingeschaltet ist, solange er rollt. In allen Kategorien ?nden Sie Steckdosen mit 110 und 220 Volt sowie eine Raucherecke an jeweils einem Waggonende.
Ihr Sonderzug verfügt über Restaurantwagen, die abends auch mit Barbetrieb rollen. Wir bieten Ihnen vier unterschiedliche Ausstattungen für Ihre Schlafabteile: In der Kategorie Habibi ?nden vier Personen in je zwei übereinanderliegenden Betten Platz, während in der Kategorie Ali Baba lediglich die beiden unteren Betten dieses Abteils belegt werden. Die Kategorie Aladin hingegen verfügt neben zwei gegenüberliegenden Betten über ein kleines Tischchen, eine Gepäckablage und eine Klimaanlage. Die Kategorie Sultan bietet über zwei übereinanderliegende Betten, von denen das untere tagsüber in eine gepolsterte Sitzbank verwandelt werden kann, einen Sessel sowie die weiteren Annehmlichkeiten der Kategorie Aladin.



Im Reisepreis inklusive:

Aus?ugs- und Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgeldern laut Ausschreibung

Stadtrundfahrten/-gänge in Almaty, Taschkent, Buchara, Chiwa, Samarkand und Aschgabat

Begrüßung mit traditioneller Folklore an den Bahnhöfen in Buchara, Samarkand, Urgench und Mary

Registan mit Ton- und Lichtschau

Mittagessen in kasachischen Jurten

Abendessen in einer Medresse mit Folklore

Abendessen bei einer usbekischen Familie

Abendessen beim Imam von Buchara

Kaviar-, Wodka- und Wein-Probe

Linien?üge Frankfurt ? Almaty und Aschgabat ? Frankfurt mit Lufthansa in der Economy Class

Arzt an Bord

Flughafengebühren und Steuern

Reisepreissicherungsschein

Fahrt im Sonderzug (2. ? 12.Tag)

Sämtliche Transfers im Zielgebiet lt. Programm

Ständige deutsche Chef-Reiseleitung im Zielgebiet und eine Deutsch sprechende Reiseleitung für je maximal 30 Gäste sowie Deutsch sprechende örtliche Reiseleiter

6 Übernachtungen im Sonderzug in der gebuchten Kategorie

5 Übernachtungen in ****-Hotels im DZ mit Bad/Du/WC

1 Übernachtung in Buchara im besten Hotel am Ort im DZ mit Bad/Du/WC

An 9 Tagen Vollpension, an 2 Tagen Halbpension

Dumont-Reiseführer

Zentralasien-Landkarte

Zentralasien-Landeskundeband und Bordbuch ? speziell für diese Reise erstellt


Nicht eingeschlossene Leistungen:
Gruppenvisa-Gebühren Usbekistan, Kasachstan, Turkmenistan (zzt. ca. 180 E für deutsche Staatsbürger). Aufpreis für individuelle Visa und Visa für andere Staatsbürger auf Anfrage Turkmenistan: Einreisegebühr 12 US-$, Ab?ugsteuer 25 US-$ (vor Ort bar zu bezahlen) Einreisevorschriften: Für diese Reise ist ein Reisepass erforderlich, der bei Abreise noch mindestens sechs Monate gültig ist (gültig für deutsche Passinhaber, andere bitte unbedingt anfragen).



Mindestteilnehmerzahl:

60 Gäste



Einreisebestimmungen:

Bitte beachten Sie die Einreisebestimmungen (Pass-, Visa- und Zollbestimmungen) für diese Reise. Deutsche Staatsangehörige benötigen einen über das Reiseende hinaus noch 6 Monate gültigen Reisepass sowie Visa für Usbekistan, Kasachstan und Turkmenistan.



Geänderte Stornobedingungen:

Bitte beachten Sie die für diese Reise geänderten Stornobedingungen:

bis 92 Tage vor Abreise: 10 % des Reisepreises
91 ? 42 Tage vor Abreise: 45 % des Reisepreises
Ab 41 Tage vor Abreise: 80 % des Reisepreises

Entstandene Visagebühren werden in jedem Fall voll in Rechnung gestellt.



Reiseversicherungen:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung bzw. eines Versicherungspaketes.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Reise-Rücktrittskosten-Versicherungen und Versicherungspakete, die einen Reise-Rücktrittskostenschutz beinhalten, innerhalb von 14 Tagen nach Buchung abgeschlossen werden müssen. Bei Buchungen ab 14 Tage vor Reisebeginn ist der Versicherungsabschluss nur am Buchungstag möglich.



Zusatzleistungen:

Ausflugspaket inkl. 2 Mittagessen

inkl.
Buchara: Festung Ark, Sommerresidenz, Frauenmoschee, Mittagessen
Samarkand: Ausflug nach Schahrisabs mit Mittagessen unterwegs
EUR 98,-

Visagebühren Usbekistan, Kasachstan, Turkmenistan (Gesamtkosten)
EUR 180,-




Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

direkt buchen ----> Tel. 0711 607355
täglich ab sofort --->RUND um die UHR persönlich für Sie da !!
oder im Internet :
www.reisen-supermarkt.de
  &nbps;
  • 1075
KL254095
  • Reisensupermarkt
  • Reutwiesenstr.38
    71665 Vaihingen an der Enz, Deutschland
  • 030206584600
  • 49043
  • Webseite besuchen