FujiFilm FinePix F31fd Digitalkamera (6 Megapixel)

Produktbeschreibung des Herstellers FinePix F31fd von Fujifilm: Erkennt Gesichter und optimiert das Bild Weltweit schnellste Gesichtserkennung kombiniert mit 3.200 ISO und Real Photo Technology Fujifilm stellt zur photokina die FinePix F31fd vor, ein weiterentwickeltes Schwestermodell zur mehrfach ausgezeichneten digitalen Kompaktkamera FinePix F30. Die FinePix F31fd besitzt ebenfalls eine Lichtempfindlichkeit mit ISO-Werten bis 3.200 und bietet zusätzlich den Modus für Gesichtserkennung, der für optimale Porträt-Fotos sorgt.Ein Großteil aller Fotos enthält menschliche Motive. Ob im Urlaub, Alltag oder auf Partys, meist ist es das Ziel, Familie oder Freunde gelungen im Bild festzuhalten. Doch nur die wenigsten aktuellen Kompaktkameras, die auch für Einsteiger oder Hobby-Fotografen geeignet sind, machen es dem Fotografen einfach ohne besonderen Aufwand gute Porträt-Fotos zu produzieren. Denn oft lauern Widrigkeiten, die optimale Ergebnisse verhindern - sei es Gegenlicht, mangelhafte Ausleuchtung oder Bewegungsunschärfe. Aus diesem Grund hat Fujifilm den Modus für Gesichtserkennung entwickelt - in der Produktbezeichnung durch die Abkürzung fd für ,face detection' gekennzeichnet. Porträt-Fotos leicht gemacht mit rasend schneller Gesichtserkennung Hinter dieser Technologie steckt der hochentwickelte Real Photo Prozessor II, der nicht nur für die ausgezeichnete Bildoptimierung bei hohen ISO-Empfindlichkeiten verantwortlich ist, sondern zusätzlich mit der Fähigkeit ausgerüstet wurde, Gesichter anhand von geometrischen Formen zu erkennen, etwa die ovale Kopfform, die Augen und der Mund. Dieser Erkennungsvorgang dauert gerade einmal 50 Millisekunden und spielt daher für die Auslöseverzögerung keine Rolle. Das gilt übrigens auch dann, wenn mehrere Gesichter im Bild vorhanden sind. Die FinePix F31fd ist in der Lage, bis zu 10 Menschen wahrzunehmen und sorgt dann in Verbindung mit dem entsprechenden Aufnahmeprogramm vollautomatisch für eine Belichtung und Scharfstellung, die allen Gesichtern gerecht wird. Optimale Lichtausbeute mit ISO 3.200 Nach wie vor ein wichtiges Highlight der FinePix-Serie ist die hohe Lichtempfindlichkeit aktueller Kameras. Die FinePix F31fd verfügt über den Super CCD HR Bildsensor mit 6,3 Millionen Pixel, das lichtstarke Fujinon-Objektiv mit 3fachem optischen Zoom und den RP-Prozessor II, der für eine deutliche Minderung des Bildrauschens sorgt. In Kombination mit ISO-Empfindlichkeiten bis 3.200 bei voller Auflösung entsteht so ein fotografischer Alleskönner, der ebenso einfach wie flexibel zu bedienen ist. Zahlreiche Motivprogramme für wichtige Situationen sorgen dafür, dass Einsteiger nicht überfordert werden und ohne Mühe Belichtungseinstellungen vornehmen können, speziell für Aufnahmen bei sehr schlechten Lichtbedingungen. Erfahrene Fotografen werden darüber hinaus zu schätzen wissen, dass Zeit- und Blendenvorwahl zur Verfügung stehen und ISO-Empfindlichkeiten frei gewählt werden können. Warum hohe ISO-Empfindlichkeiten wichtig sind Praktisch jede Digitalkamera erzeugt bei Lichtbedingungen ordentliche Fotos. Doch die Bedingungen, unter denen Aufnahmen entstehen, sind oft alles andere als Schon normales Zimmerlicht ist für die meisten Fotoapparate ein schwerwiegendes Problem, da sie nicht ausreichend Licht erbeuten können, um kurze Verschlusszeiten zu ermöglichen. Doch je kürzer der Belichtungszeitraum ausfällt, desto sicherer ist es, dass das Motiv im Bild scharf abgebildet wird. Mit ihren hohen ISO-Werten ist die FinePix F31fd in der Lage, selbst unter sehr schwierigen Bedingungen ausreichend kurze Verschlusszeiten zu nutzen, damit das Fotografieren aus der Hand gelingt. Zudem sind kurze Verschlusszeiten wichtig, wenn sich die Motive bewegen. Mechanische Bildstabilisatoren anderer Hersteller sind zwar in der Lage, das Verwackeln beim Fotografieren aus der Hand zu reduzieren, doch sie verlängern damit indirekt die Verschlusszeiten, anstatt sie zu verkürzen. Daher sind die hohen ISO-Werte der FinePix F31fd eine deutlich flexiblere Alternative. Weiterhin sorgt die hohe Lichtausbeute dafür, dass das Blitzgerät oftmals gar nicht benötigt wird, womit die Ausleuchtung der Motive natürlich bleibt und die Szene im Bild so festgehalten wird, ähnlich wie sie das Auge gesehen hat. Beschichteter LCD Bildschirm minimiert Reflektionen Die FinePix F31fd verfügt über einen 2,5 Zoll LCD Bildschirm mit 230.000 Pixeln, der mit dem Fujifilm eigenen CV Film beschichtet ist. Dadurch werden Reflektionen minimiert, so dass die Bilder auf dem Bildschirm aus jedem Winkel zu sehen sind, und das selbst im hellen Sonnenschein, wenn das Sonnenlicht auf dem Bildschirm normaler Weise zum Problem würde. Darüber hinaus stellt sich die Helligkeit des Bildschirms automatisch ein; diese Einstellung ist von der vorhandenen Lichtmenge abhängig und führt zu einer weiter verbesserten Sicht auf der Anzeige. www.repley.net
  &nbps;
  • 3291
KL309155
  • Kledy.de
  • Beim Brestenberg 12
    79395 Neuenburg am Rhein, Deutschland
  • 01736804763
  • 1290
  • Webseite besuchen