Japan Rundreise - Highlights--->10 Tage DZ/ÜF inkl. Fahrt mit dem Shinkansen

Preis: EUR 1.599,00
Japans Highlights!
Rundreise - 10 Tage, Flug, Doppelzimmer inkl. Frühstück ab 1599EUR p.P.

Inkl. Fahrt mit dem Super-Schnellzug Shinkansen!


Bitte folgende Kennziffer bei Anfrage oder Buchung angeben: R1J006


Erleben Sie Japan mit all seinen berühmten Städten, reizvollen Landschaften und modernstem Hightech. Erkunden Sie während Ihrer Rundreise faszinierende Tempel, Pagoden und Schreine in den alten Kaiser- und Shogunstädten. Genießen Sie herrliche Ausblicke auf den Bilderbuchvulkan Fuji und entdecken Sie die geheimnisvolle Welt Ostasiens.


Reisebeschreibung:

Reiseverlauf

1. Tag - Anreise: Linienflug von Frankfurt nach Osaka.

2. Tag - Osaka - Kyoto (ca. 70 km): Ankunft in Osaka. Empfang am Flughafen und
Transfer nach Kyoto zum Hotel.

3. Tag - Kyoto: Die ehemalige Kaiserstadt zählt mit ihrer Fülle an Kulturgütern zu den interessantesten Städten Ostasiens. Die wechselvolle Geschichte Kyotos hat der Stadt ein einzigartiges kulturelles Erbe hinterlassen. Besichtigung der schönsten Tempel und Zen-Gärten. Dazu zählen der Ryoanji-Tempel mit seinem berühmten Zen-Garten, die reizvolle Anlage des Goldenen Pavillons (Kinkakuji) und das Nijo-Schloss des Tokugawa-Shogunats, in dem Sie sich in das Palastleben jener Zeit zurückversetzt fühlen. Nachmittags locken die zahlreichen Geschäfte entlang der Straßen Shijo und Kawaramachi zu einem Shopping-Bummel. Zum Abschluss des Tages bietet sich ein schöner Blick vom hoch über Kyoto gelegenen Kiyomizu-Tempel.

4. Tag - Kyoto (fakultativ) - Nara (ca. 35 km): Tag zur freien Verfügung. Fakultativ im Rahmen des Ausflugsprogramm besteht die Möglichkeit weitere Sehenswürdigkeiten und Gärten in Kyoto zu besichtigen: Morgens zunächst Fahrt zum Fushimi Inari Schrein, dessen schier endlose Schreintor-Galerien zu einem ausgedehnten Spaziergang einladen. In der imposanten Tempelhalle des Sanjusangendo faszinieren 1.001 Holzstatuen der buddhistischen Gnadengottheit Kannon. Nachmittags stehen der reizvolle Ginkakuji (Silberner Pavillon) sowie der Heian-Schrein mit seiner herrlichen Gartenanlage auf dem Programm. Am späten Nachmittag Fahrt aller Reiseteilnehmer nach Nara.

5. Tag - Nara ? Ise Mikimoto ? Toyohashi (ca. 130 km): Die Stadt war im 8. Jh. die erste Hauptstadt Japans, von der aus dauerhaft regiert wurde. In dieser Zeit erblühten die Künste, die Literatur und das Theater, weshalb Nara auch als Wiege der japanischen Kultur bezeichnet wird. Vormittags Beobachtung von zahmen Rotwild bei einem ausgedehnten Spaziergang durch den Nara-Park. Beeindruckend ist der ?Daibutsu?, die größte bronzene Buddhastatue der Welt. Er wird im Todaiji-Tempel, dem größten Holzgebäude der Welt verehrt. Weiterfahrt nach Ise. Besichtigung des altehrwürdigen Shinto-Heiligtums Naiku. Im benachbarten Toba kurze Besichtigung der Mikimoto-Zuchtperleninsel. Mit der Fähre setzen Sie von Toba aus auf die Atsumi-Halbinsel über. Kurze Weiterfahrt mit dem Bus bis Toyohashi.

6. Tag - Toyohashi ? Hamamatsu ? Izu-Halbinsel ? Fuji Hakone Nationalpark (ca. 300 km): Von Toyohashi nach Hamamatsu kurze Fahrt mit Japans berühmtem Hochgeschwindigkeitszug ?Shinkansen?. Danach Weiterfahrt mit dem Reisebus zunächst auf die landschaftlich reizvolle Izu-Halbinsel. In Kawaguchiko im Fünf-Seen Gebiet des Fuji-Hakone Nationalparks bieten sich bei klarer Sicht phantastische Impressionen des heiligen Berges Fuji-san. Kurze Seilbahnfahrt zu einem Aussichtspunkt.

7. Tag - Fuji Hakone Nationalpark ? Kamakura ? Yokohama ? Tokio (ca. 140 km): Morgens zunächst Besuch der Chureito-Pagode. Bei guter Sicht präsentiert sich der Fuji-san noch einmal von seiner schönsten Seite. Anschließend Busfahrt nach Kamakura, im späten 12. Jh. Sitz des ersten Shogunats. Die bedeutende Vergangenheit der heute beschaulichen Kleinstadt drückt sich in einer Vielzahl erhaltener Kulturdenkmäler aus. Besichtigung des Hasedera-Tempels mit seinen tausenden Jizo-Schutzheiligen der ungeborenen Kinder und des berühmten Großen Buddha. Nachmittags Weiterfahrt an die Hightech-Skyline vor der Hafenpromenade von Yokohama und im Anschluss geht es hinein in das schier endlose Häusermeer von Tokio.

8. Tag - Tokio - Stadtrundfahrt (inklusive): Frühaufstehern empfehlen wir die Reiseleitung zu einem Besuch einer Auktion auf Tokios Fischmarkt Tsukiji (fakultativ) zu begleiten. Die Stadtrundfahrt beginnt mit der Busfahrt nach Roppongi. Einen Akzent der Vertikale setzt hier der ultramoderne ?Roppongi Hills Mori Tower?. Von der Aussichtsplattform in einer Höhe von 250 m bietet sich ein großartiger 360-Grad-Panoramablick über die Stadt. Von hier aus kann man die gewaltigen Ausmaße Tokios ermessen. Anschließend Besichtigung des in einem weitläufigen Park eingebetteten Meiji-Schreins. Die Gedenkstätte erinnert an Kaiser Meiji und symbolisiert die starke Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shintoismus, der alten Naturreligion Japans. Danach Bootsfahrt auf dem Sumida-Fluss nach Asakusa. Dort angekommen, Besuch des Kannon-Tempels. Dieses Heiligtum ist insbesondere der Göttin der Barmherzigkeit geweiht. Der Weg dorthin führt über die belebte Ladenstraße Nakamise Dori und durch das Donnertor mit der 750 kg schweren Laterne. Zum Abschluss des Tages Fahrt mit der Metro und Bummel über die Ginza, Tokios vornehmste Einkaufsstraße.

9. Tag - Tokio - Nikko - Tokio (fakultativ, ca. 260 km): Tag zur freien Verfügung oder fakultativ Busausflug nach Nikko. Eingerahmt von der landschaftlichen Schönheit des Nikko-Nationalparks breitet sich ein weitläufiger Schrein- und Tempelbezirk (UNESCO-Weltkulturerbe) in der hügeligen Umgebung des Städtchens Nikko, etwa 120 km nördlich von Tokio, aus. Besichtigung des Rinnoji-Tempels, in dessen Haupthalle sich 3 Buddhas befinden. Beeindruckend sind die Schöpfungen der Holzschnitzkunst am Toshogu-Schrein, der im 17. Jh. zur Zeit der Blüte von Architektur und Kunst geschaffen wurde. Weiterfahrt zum oberhalb von Nikko gelegenen See Chuzenji mit Stopp am 97 m hohen Kegon-Wasserfall. Im Anschluss Rückfahrt nach Tokio.

10. Tag - Abreise: Morgens Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Ankunft in Deutschland am gleichen Tag.

Bei den Besichtigungen werden gelegentlich öffentliche Verkehrsmittel genutzt. Am Abreisetag ist kein Frühstück inklusive. Vor Ort buchbare Ausflüge werden durch die Reiseleitung nur vermittelt. Bitte beachten Sie, dass an folgenden Terminen die Reise in umgekehrter Reihenfolge stattfindet: 20.11., 30.01., 13.02., 03.03., 21.04. An folgenden Terminen erfolgt der Flug mit Zwischenstopp auf dem Hin- und auf dem Rückflug (Details werden Ihnen ca. 2 Wochen vor Reisebeginn mit den Reiseunterlagen mitgeteilt): 30.01., 07.02., 13.02., 21.02., 21.04. und 29.04. Die Verlängerung auf Hawaii ist nur am 07.02. und 21.02.08 buchbar.


Unterkunft:

Ihre Mittelklassehotels (Landeskategorie) während der Rundreise:
Die zentral gelegenen Hotels verfügen über Lobby, Bar und Restaurant.
Die Doppelzimmer (max. 2 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, Telefon, Klimaanlage, Heizung und Wasserkocher. Einige Hotels verfügen zusätzlich über ein typisch, japanisches Gemeinschaftsbad. Einzelzimmer (max. 1 Vollzahler) bieten die gleiche Ausstattung.


Inklusivleistungen:

- Linienflug mit ANA, Lufthansa oder Air France (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Osaka und zurück von Tokio in der Economy Class (Nichtraucherflüge)
- Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
- Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen
- Rundreiseprogramm im klimatisierten Reisebus gemäß Ausschreibung
- 8 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels (Landeskategorie)
- Unterbringung im Doppelzimmer
- Frühstück
- Fahrt mit dem Super-Schnellzug Shinkansen
- Eintrittsgelder
- Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
- Reisepreissicherungsschein
- Zug zum Flug 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
- Reiseführer Japan


Wunschleistungen:

- Einzelzimmerzuschlag EUR 265,-
- Ausflugspaket (Tag 4 + 9) EUR 179,-


Weitere Informationen

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger:
Die Einreise nach Japan erfolgt mit einem gültigen Reisepass. Für die Einreise in die USA (bei Buchung der Verlängerung) benötigen Sie einen Reisepass, der mindestens für die Dauer des geplanten Aufenthaltes gültig sein muss. Seit dem 26. Oktober 2004 ist die visafreie Einreise in die USA nur noch mit dem maschinenlesbaren (bordeauxroten) Reisepass möglich. Deutsche, die mit einem vorläufigen deutschen Reisepass in die USA reisen möchten, benötigen ein Visum. Dies ist bei der zuständigen US-Botschaft bzw. dem amerikanischen Generalkonsulat zu beantragen.
Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.


Änderungen vorbehalten. Maßgeblich ist die Reisebestätigung

Direkt buchen unter: 0711-607355 (zum Ortstarif)
von 8.00-22.00 Uhr
Ihr Reisen-Supermarkt
  &nbps;
  • 735
KL329779
  • Reisen-Supermarkt
  • Leibnizstr.46
    10629 Berlin, Deutschland
  • 03020658460
  • 6879
  • Webseite besuchen