RUNDREISE DURCH ITALIEN **** inkl. Flug - 8 Tage DZ/HP ab 1648€ p.P.

Preis: EUR 1.648,00
RUNDREISE DURCH ITALIEN - online buchen!


4* Hotels ---> 8 Tage, Flug, Doppelzimmer inkl. Halbpension ab 1648EUR p.P.


Bitte folgende Kennziffer bei Anfrage oder Buchung angeben: 8ERMW0100M



Deutschland - Pisa - Montecatini - Rom - Deutschland


Reiseverlauf:

1. Tag: Deutschland ? Carrara ? Montecatini
Linienflug mit Lufthansa von München nach Pisa. Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt. Mit einem modernen Reisebus fahren Sie zunächst nach Carrara.
Marmor, chemisch gesehen Kalziumcarbonat, ein hartes Gestein, gleichmäßig und von dichter Struktur, eignet sich aufgrund seiner Eigenschaften, wie Dauerhaftigkeit und Haltbarkeit in jedem Klima besonders gut für Skulpturen, wie Michelangelo sie schuf. Die bedeutendsten Marmorvorkommen befinden sich im berühmten Carrara, mit einem Volumen von einigen km³.
Hier besichtigen Sie einen Steinbruch und eine Marmorwerkstatt, wo sie genaue Erklärungen zu dem für Michelangelo so wichtigen Werkstoff, aus denen er die großartigen Skulpturen schuf, die Sie im weiteren Verlauf der Reise bestaunen werden, erhalten.
Anschließend fahren Sie nach Montecatini Terme in Ihr Hotel. Vor dem Abendessen erhalten Sie eine Einführung über Leben und Werk des Universalgenies.
Abendessen im Restaurant des Hotels. A

2. Tag: Montecatini: Caprese ? Sansepolcro
Nach dem Frühstück fahren Sie durch die herrliche Landschaft nach Caprese Michelangelo und besichtigen das Michelangelo-Museum im Geburtshaus des Künstlers, das Alte Rathaus, in dem Michelangelos Vater Florentiner Gouverneur war und die Kapelle, in der Michelangelo getauft wurde. Nach einer Mittagspause fahren Sie weiter ins nahe gelegene Sansepolcro, den Heimatort eines weiteren großen Künstlers der Renaissance. 1415 wurde in diesem Ort Piero della Francesca, einer der bedeutendsten Maler der Frührenaissance geboren.
Rückkehr nach Montecatini am Nachmittag. Gegen Abend bringen wir Sie in das nahe gelegene Weingut ?Il Poggio? zu einer ausgiebigen Weinprobe mit einem urtypischen Abendessen. F/A

3. Tag: Montecatini: Florenz
Heute ist es endlich soweit, Sie sehen die ersten Originalwerke von Michelangelo, natürlich in der Stadt seines ersten großen Schaffens, Florenz.
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Zug in die ?Blühende?. Nur wenige Schritte vom Bahnhof entfernt liegt die Kirche ?San Lorenzo?. Das Vestibül, sowie der große Lesesaal der berühmten ?Bibliotheka Laurentiana? wurden nach Plänen von Michelangelo geschaffen. Berühmt sind aber vor allem die Medici Kapellen, in denen Michelangelo die Grabmäler von Lorenzo und Giuliano de Medici schuf.
Nicht weit entfernt liegt die ?Galleria dell? Accademia? in der sich das Original von Michelangelos wohl berühmtestem Meisterwerk befindet: Der David! Durch die wohldurchdachte Präsentation der Kunstwerke bietet das Museum Gelegenheit, die außergewöhnliche Persönlichkeit Michelangelos zu verstehen, immer hin- und hergerissen zwischen Materie und Ideal.
Auf dem Weg zur Piazza della Signoria besichtigen Sie den Florentiner Dom. Die Kuppel, an der Brunelleschi 14 Jahre baute, diente Michelangelo als Vorbild für sein späteres Konstrukt der Kuppel des Petersdoms. Im Dom befindet sich eine Pieta von Michelangelo aus dem Jahr 1555. Außerdem bestaunen Sie die Paradiestür des Baptisteriums von Ghiberti.
Nach einem kurzen Spaziergang erreichen Sie die berühmte Piazza, auf der der David ursprünglich stand. Heute ist die Skulptur vor dem Palazzo Vecchio durch eine Kopie ersetzt.
Nach einer Mittagspause besuchen Sie den Bargello, einen strengen Palast aus dem 13. bis 14. Jh.. Hier ist heute eine bedeutende Sammlung von Skulpturen der Frührenaissance untergebracht. Im Erdgeschoß finden sich Werke von Michelangelo, wie der ?Trunkene Bacchus?, die ?Brutusbüste? oder der ?Apollo?.
Zum Abschluss dieses interessanten Tages spazieren Sie zur Kirche Santa Croce, in der sich das Grab von Michelangelo befindet. Rückfahrt mit dem Zug nach Montecatini. F/A

4. Tag: Montecatini ? Orvieto ? Rom
Nach dem Frühstück verlassen Sie Montecatini und brechen auf nach Rom. Unterwegs legen Sie einen Stopp in Orvieto ein und besichtigen den herrlichen Dom, der im 13. Jh. anlässlich des Messwunders von Bolsena erbaut wurde.
Am späten Vormittag erreichen Sie die ?Ewige Stadt?. Bereits von 1496 bis 1501 weilte Michelangelo in Rom, übersiedelte aber erst 1534 endgültig dorthin, um sich dem Bau des Petersdom und der Sixtinischen Kapelle zu widmen.
Ihr Reisebus bringt Sie zuerst in die Nähe des Petersplatzes. Nach einer kurzen Mittagspause besichtigen Sie die Hauptkirche der katholischen Christenheit, die Michelangelo durch sein Schaffen entscheidend mitgestaltet hat. Nicht nur eines der schönsten Kunstwerke des Petersdoms, die Pietá, stammt von der Hand des Meisters, vor allem die grandiose Kuppel, die Krönung der Kirche, wurde unter der Leitung Michelangelos errichtet.
Nachdem Sie Ihre Zimmer bezogen haben bringen wir Sie zum Abendessen in das Familienrestaurant ?Da Giovanni? in der Nähe der Engelsburg. Nach einem ausgiebigen Abendessen zeigen wir Ihnen auf einer Busrundfahrt das nächtliche Rom. Rückkehr zum Hotel zu einer ersten geruhsamen Nacht in der ewigen Stadt. F/A

5. Tag: Rom ? Von der Antike zur Renaissance
Am heutigen Tag erobern Sie das Rom Michelangelos. Sie beginnen auf dem Kapitolshügel, der nach Entwürfen Michelangelos gestaltet wurde. Hier stand der Haupttempel Roms, der Jupitertempel. Von der Rückseite des heutigen Rathauses haben Sie einen wunderbaren Überblick über das Forum Romanum. Nach einer ausführlichen Erklärung sehen Sie sich die Überreste der großen römischen Epoche aus der Nähe an, bevor Sie auf den Palatinshügel steigen, um die Reste der kaiserlichen Palastanlagen zu bewundern. Es folgt die Besichtigung des Kolosseums, des größten römischen Amphitheaters.
Anschließend sehen Sie sich ein Kleinod römischer Kunst an. Ganz in der Nähe des Kolosseums liegt die unscheinbare Kirche San Pietro in Vincoli, die die berühmte Mosesstatue des Michelangelo beherbergt. Die Statue war für ein ? nie vollendetes ? Grabmal für Papst Julius II. im Petersdom gedacht und gehört zu den eindrucksvollsten Werken des großen Renaissancekünstlers.
Nach einer Mittagspause setzen Sie Ihren Spaziergang fort. Über die Piazza Venezia und nach einer Besichtigung des weltberühmten Trevibrunnens erreichen Sie das Pantheon. Besonders beeindruckend ist die überragende Akustik dieses gewaltigen Kuppelbaus. Gleich um die Ecke liegt die Kirche Santa Maria Sopra Minerva, um 800 auf den Trümmern von Domitians Minervatempel erbaut und 1280 erneuert. Die Kirche ist die einzige gotische Kirche Roms. Im Inneren finden Sie Michelangelos Statue des auferstandenen Christus mit dem Kreuz von 1528.
Nach dem Besuch der Piazza Navona mit Berninis berühmtem Vier- Flüsse- Brunnen erreichen Sie über den Corso Vittorio Emanuele und den Campo dei Fiori den Palazzo Farnese, den Michelangelo 1546 vollendete. Über die Via Giulia erreichen Sie das Tiberufer und beenden diesen ausführlichen Besichtigungstag. F

6. Tag: Rom ? Kirchen & Mosaiken
Der Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Es besteht die Gelegenheit zur Teilnahme an der Papstaudienz, sofern sich der Papst in Rom aufhält.
Am Nachmittag besuchen wir mit Ihnen die schönsten Mosaiken der ewigen Stadt. Zunächst besuchen Sie die Kirche San Lorenzo vor den Mauern, eine Kirche, die durch ihre eigentümliche, doch klar gegliederte Architektur besticht. Die wohl ältesten christlichen Mosaiken der Stadt befinden sich in der Kirche Santa Maria Maggiore und stammen aus dem 5. Jahrhundert. Auch hier wartet wieder ein überragendes Bildwerk von Michelangelo auf Sie: Die Sforza-Kapelle.
Gleich in der Nachbarschaft finden sich eine eher unscheinbare Kirche mit phantastischen Mosaikdarstellungen aus dem 4. bis 12. Jahrhundert: Santa Prassede. Diese birgt eine besondere Kostbarkeit, die Kapelle des hl. Zeno. Hier können Sie die Kunst der Mosaikwerkstätten aus nächster Nähe betrachten.
Zum Abschluss dieses Tages in Rom bummeln Sie durch Trastevere. Bevor Sie eventuell Ihr Abendessen in einem urtypischen Restaurant einnehmen können, besuchen Sie noch die Kirche Santa Maria in Trastevere, die schon im dritten Jahrhundert gegründet wurde und somit eine der ältesten Kirchen Roms ist. Besonders bemerkenswert sind auch hier die Mosaiken. F

7. Tag: Rom ? Vatikanische Museen & Albaner Berge
Ihr letzter Tag in Rom bietet gleichzeitig den Höhepunkt von Michelangelos Schaffen: Am Vormittag stehen die berühmtesten Ausstellungsstücke der Vatikanischen Museen auf Ihrem Programm. Bestaunen Sie zunächst die riesigen Skulpturensammlung, deren Höhepunkte der ?Augustus von Prima Porta?, der ?Apoll von Belvedere?, der ?Bellvederische Torso? und natürlich die berühmte ?Laokoon-Gruppe? sind, ein Bildhauerwerk, das Michelangelo in den höchsten Tönen pries.
Wir zeigen Ihnen in der ?Pinakotheka Vaticana? u.a. Bilder von Giotto, Raffael und Leonardo da Vinci. Anschließend erreichen Sie über die Galerie der Landkarten und die Galerie der Wandteppiche die Stanzen des Raffael. Hier hat der große Künstler des frühen 16. Jahrhunderts gemeinsam mit seinen Schülern vier Zimmer der Privatgemächer von Papst Julius II. mit herrlichen Fresken bemalt.
Von dort aus sind es nur wenige Schritte zum wohl berühmtesten Teil der Musei Vatikani, der Sixtinischen Kapelle. Lassen Sie sich verzaubern von den herrlichen Fresken des Michelangelo, die dieser in insgesamt 11 Jahren völlig alleine geschaffen hat.
Anschließend haben wir noch einen besonderen ?Leckerbissen? für die Fans des ?Superstars der Renaissance?: Nur mit einer Sondergenehmigung ist nämlich die Capella Paolina zugänglich, die durch die Sala Regia mit der Sixtinischen Kapelle verbunden ist und die ebenfalls von Michelangelo ausgemalt wurde, und zwar unmittelbar im Anschluss an sein Werk in der Sixtinischen Kapelle. Die beiden bedeutenden Fresken zeigen die ?Kreuzigung Petri? und ?Bekehrung des Paulus? (1542-1555).
Der Nachmittag dient nach all? den eindrucksvollen Besichtigungen in Rom der Entspannung: Nachdem Sie vor den Mauern der ewigen Stadt die Kirche Sankt Paul vor den Mauern besucht haben, fahren Sie hinaus in die Albaner Berge. Diese herrliche Gegend dient nicht nur den Römern als Sommerfrische, sondern auch der Papst hat in Castel Gandolfo seine Sommerresidenz. Von hier haben Sie eine fantastische Aussicht auf den Albaner See und können auf der Piazza einen Capuccino genießen. Im berühmten Weinort Frascati servieren wir Ihnen zu einem zünftigen Abschieds-Abendessen den spritzigen Weißwein der Region. F/A

8. Tag: Rom ? Deutschland
Heute heißt es leider Abschied nehmen vom Dolce Vita der Ewigen Stadt und von Michelangelos Welt. Nach dem Frühstück haben Sie noch Freizeit bis zum Transfer zum Flughafen ?Leonardo da Vinci?. Rückflug mit der Lufthansa nach München. F

Ende einer erlebnisreichen Reise.

Programmänderungen bzw. Änderungen des Programmverlaufs vorbehalten!


Im Reisepreis inklusive:
- Linienflug mit LUFTHANSA von München nach Pisa und retour ab Rom in Economy-Klasse, 20 kg Freigepäck je Person
- Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Treibstoffzuschläge im Wert von z. Zt. EUR 76,-
- 3 Übernachtungen in dem angegebenen Hotel od. gleichwertig in Montecatini Therme
- 4 Übernachtungen in dem angegebenen Hotel od. gleichwertig in Rom
- Verpflegung gem. Ausschreibung: F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
- Alle Ausflüge und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
- Besichtigungsprogramm mit einem qualifizierten, Deutsch sprechenden Reiseleiter
- Transfers, Ausflüge in modernen klimatisierten Reisebussen - in Rom z.T. mit dem Linienbus, da Reisebusse in Rom nicht alle Stellen anfahren dürfen, Dauerkarte für die römischen Busse und U-Bahnen während Ihres Aufenthaltes in Rom ist inkl.
- Informationsmaterial zur Reise
- Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht eingeschlossene Leistungen:
- Nicht erwähnte Mahlzeiten
- Getränke zu den Mahlzeiten
- Ausgaben des persönlichen Bedarfs
- persönliche Reiseversicherungen
- sonstige, nicht genannte Leistungen

Zusatzleistungen:
Rail & Fly, 2.Klasse EUR 38,-


Reiseinformation

Einreisebestimmungen:
Bitte beachten Sie die Einreisebestimmungen für Italien. Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Mindestteilnehmerzahl:
15 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens drei Wochen vor Reiseantritt abzusagen.


Änderungen vorbehalten. Maßgeblich ist die Reisebestätigung.


Jetzt direkt buchen :

Wir sind für Sie persönlich erreichbar, täglich von 8.00 Uhr - 22.00 Uhr

Büro Stuttgart 0711-607355 (Ortstarif!)
oder
Büro Berlin 030-20658460 (Ortstarif!)

oder Sie besuchen uns in unserem neuen Reisebüro am Kurfürstendamm
in 10629 Berlin in der Leibnizstr. 46 von 8.00-19.00 Uhr
  &nbps;
  • 708
KL378401
  • Reisensupermarkt
  • Reutwiesenstr.38
    71665 Vaihingen an der Enz, Deutschland
  • 030206584600
  • 48812
  • Webseite besuchen