"EXPEDITING bedeutet Qualitätskontrolle dies spart Zeit und Geld

"EXPEDITING" bedeutet Qualitätskontrolle dies spart Zeit und Geld

Der Begriff aus dem Englischen ist nur schwer zu übersetzen. Die Wurzel des Wortes liegt im Lateinischen und beschreibt ,,ex" = heraus und ,,pedes" = Füße. Expediting beschäftigt sich also mit den Außenaktivitäten eines Unternehmens. Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Expediting

Expediting ist ein neues Dienstleistungsangebot der arogis® Group: Dabei kontrollieren die arogis® Group-Inspektoren für einen Auftraggeber die Einhaltung von Lieferterminen sowie die Lieferung von Bauteilen auf Unversehrtheit und Vollständigkeit. Jedes begutachtete Bauteil erhält ein Prüfsiegel. Die Qualitätskontrolle erspart dem Kunden eventuelle Vertragsstrafen und schützt ihn vor möglichen Gewährleistungsansprüchen.

Wer würde es nicht begrüßen, über mehr Zeit und Geld zu verfügen? Sprichwörter wie ,,Time Is Money" und ,,Money Talks" gewinnen heute zunehmend an Bedeutung. Aber auch die Bewertungsmaßstäbe in Sachen Qualitätsanspruch und Zertifizierung sind stark gestiegen und haben an Wert gewonnen. Das sogenannte ,,Expediting" steht für Qualitäts- und Kontrollmaßnahmen (Third Party Inspections).

Ziele dieser Dienstleistung sind die Einhaltung von Terminen und die Kontrolle einer Lieferung auf Unversehrtheit und Vollständigkeit.

Beispiel:
Ein südamerikanischer Kunde bestellt eine technische Anlage bei einer deutschen Firma, nennen wir sie einmal Firma Schmidt.
Einzelne Anlagenteile werden allerdings von anderen Firmen im In- und Ausland als Zulieferkomponenten bestellt und direkt an den Zielort nach Südamerika geliefert, ohne dass die Firma Schmidt sie vorher bereits gesehen hat. Nun stehen alle Einzelteile in Südamerika und warten auf die Montage und folgende Prozesse.

Um sicher zu gehen, dass auch alle Komponenten analog Stückliste, Fotodokumentation etc. am Zielort unversehrt und komplett angekommen sind, treten die Fachleute der arogis® Group, Industrie Dienstleistungen - Industrie Service & Umweltservice als Inspektoren auf und führen Expediting analog der Kundenvorgaben durch.

Vor Ort wird jedes Bauteil der Stückliste augenscheinlich bewertet und auf Transportschäden hin untersucht. Gegebenenfalls wird auch die Lagerung bewertet. Worauf die arogis® Group-Inspektoren achten und was sie dokumentieren müssen, basiert auf Vorlagen und Wünschen unserer Kunden. So wird beispielsweise jedes begutachtete Bauteil mit einem Gütesiegel versehen. Die Vertragssprache ist normalerweis Englisch.

Mit diesem Dokument können vereinbarte Meilensteine zwischen Produzent und aus- oder inländischem Kunden erreicht werden. Diese Meilensteine können die finale Übergabe der Anlage an den Käufer oder die Anweisung der Restzahlung sein.

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für das Expediting als letzten ,,Milestone" eines Projekts.

Hier die Vorteile im Überblick:
o Überwachung von Terminen und Inspektionen bei Ihren Lieferanten
o Termin- und Qualitätskontrollen weltweit, Einhaltung von vereinbarten Terminen, dadurch Vermeidung von Vertragsstrafen
o Neutrales und objektives Zertifikat - ,,Third-Party-Inspection" - somit von Notaren anerkannt
o Vorbeugend gegen eventuell auftretende Gewährleistungsansprüche
o Terminüberwachung und/oder - Beschleunigung von Bestellungen bei Ihren Lieferanten
o durchgehende Betreuung Ihrer Aufträge von der Bestellung bis zum Versand
o regelmäßige und schnelle Berichterstattung an Sie über den Stand der Auftragsbearbeitung.
oUnterbreitung von Lösungsvorschlägen bei festgestellten Termin - oder Qualitätsabweichungen
o Wahrnehmung von Kontrollschritten/Abnahmen
o Beschaffung von technischen und Qualitätsdokumentationen
Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen Ihnen und Ihren Lieferanten.
Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Lieferanten und
unterstützen Sie bei deren Auditierung.

Wir führen maßgeschneidert, Expediting bei Ihren Lieferanten durch.

Heute kontrolliert - Heute Informiert!
Methoden:
1. Kontrollbesuche
2. Statusabfragen (per Telefon , Fax , etc.)
3. Besprechungen (bei Ihnen oder beim Lieferanten)

Kontrollen:
1. Vormaterial (vorhanden/bestellt?)
2. Fertigungsplanung (Outsourcing geplant?)
3. Fertigungsstand (im Plan ? Beurteilung in %)
4. Fertigungsplanung (Outsourcing geplant?)
5. Dokumentation (vollständig/pünktlich?)
6. Kennzeichnung, Verpackung, Versand

Berichterstattung:
Über alle Ergebnisse des Expeditings berichtet der Expediter Ihnen
in Form von :

1. Statusberichten
2. Projektübersichten
3. fortgeschriebenen Terminplänen
4. Abweichungsbericht bei Qualitätsmängeln
5. Auditbericht nach Lieferantenbeurteilungen
Erste Information unmittelbar nach der Kontrolle (telefonisch)
Statusbericht folgt ein Tag nach der Kontrolle (per Fax , Brief , Internet)

Grundregeln:
1. Ergebnisse auf Fakten beschränken
2. Darstellung der Situation sachlich, ungeschönt
3. Vorschläge für gezielte Maßnahmen zur Terminsicherung
Sie haben noch mehr Fragen zu unserem Dienstleistungsangebot ,,Expediting"?
Oder haben Sie eine konkrete Auftragsanfrage und wir können ihnen ein Angebot unterbreiten?
Möchten Sie einen Termin in ihrem Hause vereinbaren, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung, per Telefon oder E-Mail

Ihr Ansprechpartner für EXPEDITING - QUALITÄTSKONTROLLE
finden Sie hier!
Kontakt:
arogis® Group - Industrial Solutions
Tel.: 06073-8940863
E-Mail: info[at]arogis-group.com
arogis-Group - Industrial Solutions
Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit FB/KZ/EXP:140609 - Informationen unter www.arogis-group.com
  &nbps;
  • 1119
KL471395
  • arogis Group
  • Wilhelm-Leuschner-Str. 3
    64832 Babenhausen, Deutschland
  • 06073-8940863
  • Ust-Id.: DE180571228
  • 9
  • Webseite besuchen