Neue Filmkritiker braucht das Land

Du liebst Filme? Man findet dich häufig im Kino oder beim Schauen einer guten DVD? Deine Lieblingsfilme gehören eindeutig zum Arthaus-Sektor? Du schreibst gerne und bist fit in der deutschen Rechtschreibung?

Wir suchen für den Filmblog Hollyglade.com Autoren/-innen mit einer eigenen Meinung, die gerne dem des Durchschnittsfilmkonsumenten widersprechen darf, denen Besonder- und Eigenarten eines Films sofort ins Auge springen, die in ihrer Kritik schlüssig argumentieren, gerne subjektiv, aber immer für den Leser nachvollziehbar.

Ein Studium der Film- oder Medienwissenschaft ist nicht zwingend erforderlich, aber bestimmt kein Hindernis. Schreiberfahrung von Vorteil.

Wenn du dir ein paar Euro zu deinen Kinokarten dazu verdienen möchtest, schicke uns eine von dir verfasste Kritik mit 500 bis 1000 Wörtern, die sich an der Gliederung der Filmrezensionen auf Hollyglade.com orientiert (Inhalt->Kritik), an redaktion@hollyglade.com und erzähle uns ein wenig von dir und deiner Beziehung zum Film.

Wir freuen uns auf Bewerbungen von allen (angehenden) Kritikern mit Haltung aus ganz Deutschland.

Das Team von Hollyglade.com

  &nbps;
  • 598
KL508516
  • KN211317
  • 1
  • 99423 Weimar
  • Deutschland
  • Webseite besuchen