Nepal zum Kennenlernen

1. Tag: Anreise nach Nepal

Abends Linienflug über Abu Dhabi nach Kathmandu.

2. Tag: Kathmandu: durch den Thamel

Nachmittags Ankunft in Kathmandu und Fahrt zum Hotel Kantipur Temple House. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Von Ihrem Hotel aus können Sie einen ersten Bummel durch den eindrucksvollen Stadtteil Thamel unternehmen.

3. Tag: Kathmandu: Patan/Swayambunath

Sie besuchen heute die Altstadt Kathmandus mit dem Durbar Square als Mittelpunkt. Hier finden sie über 50 Tempel und Monumente, hauptsächlich aus der Zeit der Malla-Dynastie (8. Jh.). Am Nachmittag präsentiert sich Ihnen die ehemalige Königsstadt Patan (früher Lalitpur: die "Schöne Stadt") mit einer Anzahl von beeindruckenden Tempeln. Die bunten Märkte sind allein schon einen Besuch wert. Als interessante Ergänzung zu Ihrem heutigen Besichtigungsprogramm sehen Sie noch die buddhistische Stupaanlage von Swayambunath mit einem wunderbaren Ausblick auf das Kathmandu-Tal. (F)

4. Tag: Kathmandu: Bodnath/Pashupatinath

Vormittags besuchen Sie die Stupa von Bodnath, ein buddhistisch geprägtes Zentrum mit zahlreichen Klöstern und tibetischen Wohnhäusern. Nur ein paar Minuten Fußmarsch entfernt befindet sich die Samata Shiksha Niketan School, ein erfolgreiches privates Hilfsprojekt für Straßenkinder mit fast 4.000 Schülern, das von Gebeco unterstützt wird. Anschließend steht Pashupatinath - heilige Stätte der Hindus - auf dem Programm. Hier verbrennen die gläubigen Hindus ihre Toten und übergeben die Asche dem Bagmati-Fluss. Nachmittags Ausflug nach Budhanilkantha, wo sich eine eindrucksvolle, fünf Meter lange und aus Stein gehauene Statue des Gottes Vishnu befindet. (F)

5. Tag: Kathmandu: Dakshinkali und Kirtipur

Nutzen Sie zunächst die Möglichkeit, an einem fakultativen Ausflug zu dem rund 20 km entfernten Tempel Dakshinkali teilzunehmen. Der Tempel ist Kali, einer blutrünstigen Reinkarnation der Gattin Shivas, geweiht. Dienstags und samstags ist der Tempel belebt von gläubigen Hindus, die hier ihre Opferzeremonien feiern. Auf dem Rückweg nach Kathmandu besuchen Sie die Dörfer Chobar und Kirtipur, die ihren mittelalterlichen Charme trotz ihrer Nähe zur Hauptstadt bewahrt haben. (F)

6. Tag: Kathmandu: Mt. Everest/Bhaktapur

Heute können Sie - so die Wetterlage es zulässt - einen Himalaya-Rundflug erleben. Dieser rund einstündige Flug entlang den höchsten Gipfeln der Welt führt u.a. auch zum Everest. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dieser Flug nur bei gutem Wetter durchgeführt werden kann. Bei schlechter Wetterlage muss dieser Programmpunkt auf einen anderen Tag verlegt bzw. gestrichen werden. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, an einem halbtägigen Ausflug in die ehemalige Königsstadt Bhaktapur teilzunehmen. Bhaktapur zählt wohl zu den interessantesten kulturellen Sehenswürdigkeiten des Kathmandu-Tals. Nachmittags haben Sie Zeit zum Entspannen. (F)

7. Tag: Kathmandu - Chitwan-Nationalpark

Nach dem Frühstück bietet sich ein fakultativer Ausflug mit Übernachtung in den Chitwan-Nationalpark an. Die Fahrt dauert rund sechs Stunden. Der Park, im subtropischen Tiefland gelegen, ist einer der letzten Zufluchtsorte für das Rhinozeros. Vom Jeep bzw. vom Elefantenrücken aus können Sie einen Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt dieses grünen Dschungels gewinnen. Sie wohnen und übernachten in einer harmonisch in die Natur eingefügten Lodge in romantischem Ambiente. Hitze müssen Sie gut vertragen können, denn im nepalesischen Tiefland, dem Terai, herrschen im Sommer hohe Temperaturen mit ebenfalls hoher Luftfeuchtigkeit (Ausflugsprogramm inkl. Vollpension). 180 km (F)

8. Tag: Chitwan - Kathmandu oder Kathmandu: Nagarkot und Changunarayan

Wenn Sie am Chitwan-Ausflug teilgenommen haben, kehren Sie nach der Morgenpirsch am Nachmittag nach Kathmandu zurück (180 km). Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Für diejenigen, die in Kathmandu geblieben sind, bietet sich im Rahmen des Fakultativprogrammes ein Ausflug in das rund 30 km entfernte Nagarkot an, ein am Nordostrand des Kathmandu-Tals gelegenes Bergdorf, das in den Wintermonaten einen atemberaubenden Blick auf das nordöstliche Himalayamassiv bis hin zum Mount Everest bietet. Aber auch in den Sommermonaten lässt sich die eine oder andere Bergspitze entdecken. In Nagarkot haben Sie Gelegenheit zu einer kleinen Wanderung. Auf dem Rückweg besuchen Sie Changunarayan, einen beeindruckenden Tempel aus der Licchavi-Periode. (F)

9.-11. Tag: Kathmandu: Zeit zur freien Verfügung

Die folgenden Tage stehen Ihnen für eigene Entdeckungen, für Einkäufe oder zum Ausruhen in der familiären Atmosphäre Ihres Hotels zur freien Verfügung. Über unsere Agentur können Sie vor Ort weitere Ausflüge oder kleinere Wanderungen buchen. Am Abend des 11. Tages Fahrt zum Flughafen und Heimflug über Abu Dhabi. (F)

12. Tag: Heimreise

Frühmorgens Ankunft und individuelle Heimreise.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück)

ab EUR 1.499

  &nbps;
  • 485
KL514962
  • Gute Reise 24
  • Dofrstr. 1
    64832 Babenhausen, Deutschland
  • 06073-724563
  • 3
  • Webseite besuchen