Rundreise Zypern mit dem Mietwagen 8 Tage ab 749€

Preis: EUR 747,00
Entdecken Sie die Vielfalt der göttlichen Insel Zypern und sowie die historischen erkunden Sie die eindrucksvolle Landschaft des Troodos Gebirge Stätten in Larnaca, Nicosia, Paphos & Limassol auf eigene Faust per Mietwagen

1. Tag: Anreise
Sie fliegen von Deutschland nach Larnaca. Am Flughafen erhalten Sie den Schlüssel zu Ihrem Mietwagen Kategorie A der Firma Hertz, anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel. Auf dem Weg erhalten Sie bereits die ersten Eindrücke von Larnaca. In der Nähe des Flughafens steht die Moschee Hala Sultan Tekke, die viertwichtigste heilige Stätte des Islam, inmitten schöner Gartenanlagen am Ufer des Salzsees, an dem auch Tausende von Flamingos überwintern. Unweit davon kann man die Kirche von Panayia Angeloktisti ("von Engeln erbaut") mit atemberaubenden byzantinischen Kunstschätzen und einem lebensgroßen Mosaik der Jungfrau Maria mit dem Kind aus dem 6. Jahrhundert besichtigen. Lassen Sie den ersten Tag in einer urigen Taverne bei einem Brandy Sour, so etwas wie ein Nationalgetränk - ein Mix aus zypriotischem Brandy, Zitronensirup, Soda und Angostura, ausklingen. Ihre erste Übernachtung erfolgt im 4-Sterne-Hotel in Larnaca.

2. Tag: Larnaca - Nicosia
Ihre Rundreise beginnt in Larnaca, Sie haben die Möglichkeit die St. Lazaruskirche im Stadtzentrum zu besuchen. Auf der Fahrt nach Nicosia kommen Sie vorbei am Dorf Kiti mit der byzantinischen Kirche Angelokistos. Bestaunen Sie auf Ihrem Weg die archäologische Stätte Khirokitias und besichtigen Sie das St. Minas Kloster. Weiter geht es über das Dorf Lefkara, dass durch seine Spitzenhäkeleien auf ganz Zypern und darüber hinaus bekannt ist, bis Sie Nicosia erreichen. Übernachtung im 4-Sterne-Hotel in Nicosia.

3. Tag: Nicosia - Troodos Gebirge
Beginnen Sie den Tag mit einer Fahrt ins Stadtzentrum und besuchen Sie das archäologische Museum, die venezianischen Stadtmauern oder die Passage vor dem königlichen Palast. Sie können auch entlang der ?Green Line", die auch mitten durch die Hauptstadt führt und Zypern noch in den Nord- und Südteil trennt, fahren. Erst kürzlich wurde die bekannte "Ledra Street", die Hauptgeschäftsstraße in Nicosia, für beide Seiten geöffnet. Auch zu den Königlichen Gräbern und zum Ayios- Heraklidios-Kloster (Tamassos) kann man interessante Ausflüge unternehmen. Schöne Beispiele der Baukunst sind die Kirche mit den fünf Kuppeln und die Moschee im Dorf Peristerona, während die Kirche von Assinou aus dem 12. Jahrhundert als eine der prachtvollsten byzantinischen Kirchen im Nahen Osten gilt. Übernachtung im Troodos Gebirge im 4-Sterne-Hotel.

4. Tag: Troodos Gebirge - Polis
Besichtigen Sie das Kykkos Kloster und die Byzantinische Kirche von Archangelos. Fahren Sie durchs Gebirge nach Galata und zum Dorf Kakopetria. Das Dorf liegt an den Nordosthängen des Berges und sein malerische Dorfplatz wird von Platanen eingerahmt. Neben der Kirche Agios Nikolaos tis Stegis (Kirche des hl. Nikolaus "vom Dach" - ein Hinweis auf das Holzschindeldach) Kakopetria zählen auch die beiden kleinen Scheunendachkirchen "Erzengel Michael" (Panagia Theotokos) und die Panagia Poditou aus dem 16. Jahrhundert in Galata zum UNESCO Weltkulturerbe. Besuchen Sie auch das Weindorf Omodhos. Übernachtung im 3-Sterne-Hotel in Polis. In Polis ist das berühmte Bad der Aphrodite zu sehen. Außerdem gibt es einen schönen Naturstrand.

5. Tag: Paphos
Paphos liegt auf einer felsigen Böschung und bietet von der Oberstadt einen guten Blick auf den Hafen, dessen Restaurants für ihre Fischgerichte berühmt sind. Auch hier gibt es antike Ruinen in Hülle und Fülle. Man sollte ruhig einen ganzen Tag für die "klassischen" Sehenswürdigkeiten in und um Paphos einrechnen. Die "Königsgräber" von Paphos zählen dabei sicherlich zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten auf ganz Zypern. Es handelt sich dabei um Grabstätten einer Oberschicht (keinesfalls von Königen) aus dem 3. Jahrhundert. Als weiteres Highlight von Paphos gelten die "Römischen Häuser" in Kato Paphos. Die hervorragend erhaltenen Bodenmosaike stehen den großartigen Motiven in Sizilien in nichts nach. Außerdem haben Sie die Gelegenheit die Bäder der Aphrodite Panayia Village, Coral Bay und das Resort Polis zu besichtigen.

6. Tag: Paphos - Limassol
Sie verlassen Paphos und haben die Möglichkeit auf Ihrem Weg nach Limassol das Dorf Yeroskipou mit seiner Kirche zu sehen sowie den Felsen der Aphrodite. Die griechische Mythologie besagt, dass die Göttin der Liebe und Fruchtbarkeit, hier dem Schaum des Meeres entstiegen sei. Wo immer die Göttin irdischen Boden betrat, erwachte die Natur zum Leben und es begannen Pflanzen zu sprießen und Blumen zu blühen. In jedem Fall dient dieser Aussichtspunkt noch heute für ein wunderbares Fotomotiv. Danach können Sie den nahe gelegenen Apollo Hylattes Tempel, das antike Amphitheater Curium sowie die Burg Kolossi bestaunen. Die Befestigungsanlage wurde von den Kreuzrittern von St. John zu Jerusalem gegründet. Dem Ritterorden diente die Anlage als Hauptquartier und gleicht eher einem Festungsturm als einer Burg. Man erreicht sie über eine kleine Zugbrücke, die ursprünglich von einem Wall hoch oben verteidigt wurde. Von dort aus schütteten die Verteidiger der Burg dann geschmolzenes Blei oder kochendes Öl auf die Häupter der unerwünschten Besucher. Übernachtung im 4-Sterne-Hotel in Limassol.

7. Tag: Limassol
Starten Sie den Tag in Limassol, der zweitgrößten Stadt Zyperns, erneut mit einem Besuch einer Burg. In der Burg von Limassol heiratete im Jahre 1191 König Richard Löwenherz. Die Festung dient heute als mittelalterliches Museum. Hinter den Gartenanlagen und dem Zoo liegt das Museum von Limassol. Dieses enthält archäologische Schätze verschiedenster Epochen. Auch Funde aus der Bronze- und Eisenzeit und der griechisch-romanischen Periode sind dort zu bestaunen. Die meisten der Fundstücke stammen aus den Ausgrabungsstätten aus Amathus und Curium. Darüber hinaus bietet Limassol eine Menge Einkaufsund Unterhaltungsmöglichkeiten. Flanieren Sie doch mal entlang der Uferpromenade und nehmen an einer Weinprobe teil, denn hier haben sich die größten Keltereien versammelt. Im schön restaurierten Komplex einer großen Johannisbrotmühle finden Sie weitere Restaurants und Cafés.

8. Tag: Abreise
Sie fahren heute zurück nach Larnaca und geben am Flughafen Ihren Mietwagen ab. Anschließend erfolgt der Rückflug nach Deutschland oder Ihre Woche Badeurlaub auf Zypern.

Hinweis:
Im Preis ist ein Mietwagen der Kategorie A (Kia Picanto) von der Firma Hertz eingeschlossen. Bitte beachten Sie die gültigen Bestimmungen von Hertz zur Anmietung eines Mietwagens. Die genauen Hotels während Ihrer Rundreise werden Ihnen mit den Tickets mitgeteilt. Ein Upgrade der Mietwagenkategorie ist auf Anfrage möglich.

Eingeschlossene Leistungen
Mietwagen der Kategorie A (Kia Picanto) mit:
  • Haftungsbeschränkung, Steuer, Diebstahlschutz
  • unbegrenzte Kilometer
  • Kartenmaterial
Übernachtung in 3 Sterne und 4 Sterne Hotels mit Frühstück oder Halbpension

Nicht eingeschlossen:
  • Trinkgelder
  • Fakultative Ausflüge
  • +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Beratung und Buchung täglich von 8:00 ?22:00 Uhr
    unter der Rufnummer :
    ?0711/607355 ( Büro Stuttgart)
    oder 030-206584600 ( Büro Berlin)
    ?Über Ihren Anruf freuen wir uns oder senden Sie uns einfach das Kontaktformular dieser Anzeige mit Ihrer Anfrage.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  &nbps;
  • 582
KL515328
  • Reisensupermarkt
  • Reutwiesenstr.38
    71665 Vaihingen an der Enz, Deutschland
  • 030206584600
  • 49194
  • Webseite besuchen