Rundreise Jordanien 8-tägig ab 999€ incl. 2-stündige Jeeptour durch Wadi Rum

Preis: EUR 999,00

Entdecken Sie das beeindruckende Jordanien, ein Land von faszinierender Schönheit und aufregenden Kontrasten! Lassen Sie sich verzaubern von den goldenen Wüstenlandschaften und dem Grün des fruchtbaren Jordangrabens. Sie erleben Ihr ganz besonderes Abenteuer in den Felsschluchten von Petra und erholen sich mit einem Bad im weltbekannten Toten Meer.

Reiseverlauf:
1.Tag: Ankunft Amman:
Ankunft am Flughafen Amman, Empfang durch die örtliche deutschsprachige Reiseleitung und Fahrt ins Hotel. Abendessen und Übernachtung in Amman.

2.Tag: Amman - Wüstenschlösser - Amman (250 km):
Wir besuchen das alte und neue Amman im Rahmen einer Stadtrundfahrt und besichtigen die Zitadelle mit dem Archäologischen Museum sowie das gut erhaltene römische Theater. Weiterfahrt durch die Wüste zu den omayyadischen Wüstenschlössern aus dem 8. Jhd. Trotz langjähriger Forschung ist man sich bis heute über das genaue Alter und den ursprünglichen Zweck dieser Bauten nicht einig. Das unter dem Kalifen Walid I errichtete Lustschloß Amra, ist das am reichsten verzierte unter den Schlössern. Hier sieht man Bäder nach römischem Vorbild, Thronsaal, Räume für Herrscher, Gäste und Bedienstete sowie Stallungen. Auf zahlreichen Fresken werden Szenen der Jagd und des täglichen Lebens anschaulich dargestellt. Das Schloß Quasr al Azraq hingegen, wurde vermutlich von den Nabatäern errichtet, von den Römern zum Schutz vor den Beduinen ausgebaut und im 8. Jhd. in ein Jagdschloß umgewandelt wurde. Lawrence von Arabien schlug hier im Winter 1917 sein Lager auf. Auf der Rückfahrt nach Amman besuchen wir die alte Karawanserei Kan Zaman, die heute in ein Restaurant umgebaut ist und Austellungen des traditionellen jordanischen Handwerks bietet. Abendessen und Übernachtung in Amman.

3. Tag: Amman - Jerash - Ajloun - Amman ( 150 km):
Fahrt zur etwa 45km außerhalb von Amman gelegenen Stadt Jerash. Die Ausgrabungen des antiken Gerasa zählen zu den beeindruckendsten und den am besten erhaltenen römisch-byzantinischen Städten des Nahen Ostens. Ausführliches Besichtigung von Thermen, Forum, Stadion, Nord- und Südtheater und der 600 Meter langen, mit Säulen geschmückten Prunkstraße. Sie sehen den Zeus und Artemistempel, Nymphäum, byzantische Kirchenruinen und die St. Peter und Pauls-Kirche. Auf unserem Weg weiter in den Norden besichtigen wir die auf einem 1250 m hohen Berg thronende Burgruine des Salahedin-Ajloun. Die aus dem 12. Jhd. stammende Burg ist mit ihren fünf Stockwerken besonders beeindruckend. Am frühen Nachmittag fahren wir wieder nach Amman zurück. Abendessen und Übernachtung in Amman.

4.Tag: Amman - Um Qais - Pella - Totes Meer - Amman (300 km):
Wir fahren in den Norden des Landes und besuchen die römische Ruinenstadt Um Qais mit schönem Blick auf die Golan-Höhen und den See Tiberias, wo Jesus einst über den See wanderte. Daraufhin fahren wir durch das Jordantal zu einer weiteren Ruinenstadt: Pella. Anschließend geht es weiter Richtung Süden zum Toten Meer, wo wir die Möglichkeit für ein einmaliges Badeerlebnis haben (Duschen vorhanden). Rückfahrt nach Amman. Mit Abendessen und Übernachtung.

5.Tag: Amman - Berg Nebo - Madaba - Königsstraße - Kerak - Petra (350 km):
Fahrt zum Berg Nebo, wo Moses das erste Mal das gelobte Land erblickt haben und sich auch sein Grab befinden soll. Von hier aus blickt man weit ins Land und bis zum Toten Meer. Danach Fahrt nach Madaba zur St. Georgskirche wo wir Ihnen die Mosaiklandkarte des alten Palästina zeigen. Fahrt auf der antiken Königsstraße zu der imposanten Kreuzritterburg Kerak aus dem 12. Jhd. und nach Petra. Abendessen und Übernachtung in Petra.

6. Tag: Petra ( 12 - 15 km Wanderung):
Dieser Tag ist der alten Hauptstadt der Nabatäer, Petra, gewidmet, welches ein UNESCO Weltkulturerbe ist. Sie gelangen durch eine enge, aber beeindruckende Schlucht (Siq) mit bis zu 80 Meter hohen Steilwänden zu den berühmten Bauwerken von Petra. Sie sehen das Schatzhaus El Khazneh und das Theater und kommen über die Kolonnadenstraße zum ehemaligen Stadtzentrum, wo Sie Ruinen der Tempel, der Thermen und der Agora vorfinden. Steigen Sie hinauf zur prunkvollen Fassade des Klosters Ed-Deir und besichtigen Sie auf dem Rückweg die prächtigen Felsengräber. Petra erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von ca. 40 qkm und ist mit seinen kunstvoll aus Sandstein gehauenen Fassadengräbern einmalig auf der Welt. Abendessen und Übernachtung in Petra.

7. Tag: Petra - Wadi Rum - Amman (450 km):
Vormittags Fahrt ins Wadi Rum, dem Wüstental der Beduinen, eingerahmt von braunroten, zerklüfteten und zerrissenen Gebirgszügen, Drehort des Films "Lawrence von Arabien". Besuch der Wüstenpolizei deren Fort mit seinen Wachttürmen, Schießscharten und weiß gekalkten Mauern wie eine romantische Filmkulisse wirkt. Danach fahren wir mit dem Jeep durch das Wadi Rum. Rückfahrt nach Amman. Abendessen und Übernachtung in Amman.

8. Tag: Rückflug:
Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Unterbringung:
Sie übernachten während der Rundreise in Mittelklassehotel (Landeskategorie) in Amman und in Petra.

Verpflegung:
Halbpension. Frühstück und Abendessen.

Inklusivleistungen:
o Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
o Linienflug mit Royal Jordanian (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Amman und zurück
o Einreisevisum Jordanien
o Begrüßung am Flughafen und Hilfe bei Einreiseformalitäten
o Rundreise und Transfers in modernem, klimatisiertem Reisebus
o 7 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse im Doppelzimmer
o 7x Halbpension
o 1x Abendessen in einem orientalischen Restaurant in Amman im Rahmen der Halbpension
o Transfers und Eintrittsgelder lt. Programm
o 2-stündige Jeeptour durch Wadi Rum
o Pferderitt in Petra
o Informationsmaterial Jordanien
o Gepäckträgergebühren am Flughafen
o Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung
o Reisepreissicherungsschein

Hinweis:
o Änderungen vorbehalten, Routenverläufe können sich kurzfristig geringfügig ändern.
o Für die Einreise nach Jordanien wird ein Visum benötigt.

Einreisebestimmungen:
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die touristische Einreise nach Jordanien einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass und ein gebührenpflichtiges Visum, das vor der Abreise in Deutschland beantragt werden kann oder bei der Ankunft auf dem Flughafen von Aman ausgestellt wird, letzteres ist dann nur für 14 Tage gültig. Bei der Einreise werden unter Umständen biometrische Daten erfasst. Welche Unterlagen Sie einreichen und welche Fristen dabei eingehalten werden müssen, erfahren Sie bei den zuständigen Vertretungen in Deutschland. Das vorab beantragte Visum für die einmalige Einreise ist einen Monat gültig und kann vor Ort auf bis zu sechs Monate verlängert werden. Bei Aufenthalten über vier Wochen muss man sich spätestens am 28. Tag bei der zuständigen Polizeibehörde melden. Kinderausweise müssen auch bei Kindern unter zehn Jahren ein Lichtbild enthalten und eine freie Seite für den Einreisestempel enthalten, es wird jedoch ein eigener Reisepass oder der Eintrag in den Reisepass eines Erziehungsberechtigten empfohlen. Seit dem 1. Januar 2006 wird der bisherige Kinderausweis nicht mehr ausgestellt und nicht mehr verlängert. Dann muss für die Einreise ein eigener Kinderreisepass oder Reisepass vorgelegt werden. Alleinreisende Jugendliche unter 18 Jahren benötigen einen Reisepass und eine von allen Erziehungsberechtigten unterschriebene Einverständniserklärung in englischer Sprache.

Jetzt direkt buchen:
Wir sind für Sie persönlich erreichbar, täglich von 8. 00 Uhr - 20. 00 Uhr
Büro Berlin 030-206584600 (Ortstarif!)
Büro Stuttgart 0711-607355 (Ortstarif!)
www. reisen-supermarkt. de

  &nbps;
  • 642
KL522942
  • Reisensupermarkt
  • Reutwiesenstr.38
    71665 Vaihingen an der Enz, Deutschland
  • 030206584600
  • 49194
  • Webseite besuchen