Klassische Massage für Hunde am 04. Juli 2010

Dauer: 10.00 - ca. 13.15 Uhr

Häufig werden Schmerzen durch Stress und Überanstrengung beim Hund ausgelöst, aber auch Gelenkserkrankungen sowie Muskel- und Nervenerkrankungen, Verspannungen, verhärtete Muskelpartien und vieles mehr können den Organismus aus dem Gleichgewicht bringen. Der Hund fühlt sich schlichtweg unwohl! Durch sanfte und kreisende Bewegungen und Streichungen werden Kreislauf und Stoffwechsel angeregt, die Atmung reguliert und das Gewebe entschlackt. Die Verspannungen lösen sich und Mensch und Tier sind gleichermaßen ruhig und entspannt. Bestehende Krankheiten wie z.B. HD, Arthrosen, Bandscheibenvorfälle können positiv beeinflusst werden und auch unsichere/nervöse Hunde werden selbstsicherer und gelassener. Die Massage wirkt sich auf die Psyche des Hundes aus, der gesamte Organismus wird mit neuer Energie versorgt! Wenn auch Sie Ihren Vierbeiner unterstützen möchten, ist dieses Seminar empfehlenswert!

Dieses Seminar eignet sich für verantwortungsbewusste und
und interessierte Hundebesitzer sowie für angehende Tiertherapeuten.

Dozentin: Susanne Schmitt, DORN Therapiezentrum Köln/Puhlheim
(Leiterin und Mitgründerin des Dorn Therapiezentrums für Menschen und Hunde).
www.dorn-therapiezentrum.de

Veranstaltungsort: Physiotherapie- und Naturheilkundepraxis für Klein- und Großtiere Bianca Gehring, Westerfeldstr. 33, 33611 Bielefeld (Schildesche), e-mail: bianca.gehring@tierphysio-owl.de, www.tierphysio-owl.de,

Jeder Teilnehmer erhält ein ausführliches Seminarskript.

Kosten des Seminars: 60,- EUR inkl. Getränke.

Mindestteilnehmerzahl 4 Personen, maximal 8 Personen gerne mit HUND!

Aufgrund der hohen Nachfrage u. notwendiger Planungen ist für dieses Seminar am 20.05.2010 ANMELDESCHLUSS!

  &nbps;
  • 850
KL523306
  • KN217227
  • 18
  • 33818 Leopoldshöhe
  • Deutschland