Bachblüten für Tiere am 12. September 2010

Dauer: 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
38 Blütenessenzen nach Dr. Edward Bach (1886-1936) helfen Menschen und Tieren mit disharmonischen Seelenzuständen wie Angst, Aggressionen, Unsicherheit, Desinteresse, diese wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ungleichgewicht im Gemütshaushalt führt zur Schwächung des Immunsystems und kann sich langfristig auf körperlicher Ebene in Form von Krankheit bemerkbar machen. Bach-Blüten, die von wild wachsenden Pflanzen stammen und keine Medikamente im klassischen Sinne sind, erfassen unser Wesen mit ihren feinstofflichen Informationen. So haben wir die Möglichkeit alte Muster zu erkennen und sie aufzulösen.
Sie lernen an diesem Tag die Blütenessenzen kennen und sollten am Ende des Seminares - durch üben an Fallbeispielen - selbstständig die passenden Mischungen zusammenstellen können
Dieses Seminar eignet sich sowohl für interessierte Tierbesitzer als auch für angehende Tiertherapeuten (Tierheilpraktiker etc.).

Dozentin: Claudia Blank, Verhaltenstherapeutin für Hunde und Katzen, mit eigener Hundeschule in Gütersloh

Veranstaltungsort: Physiotherapie- und Naturheilkundepraxis für Klein- und Großtiere Bianca Gehring, Westerfeldstr. 33, 33611 Bielefeld (Schildesche),
e-mail: bianca.gehring@tierphysio-owl. de, www. tierphysio-owl. de,

Seminarmaterial wie Kopien sind für jeden Teilnehmer inklusive.
Kosten des Seminars: 75,- EUR inkl. Getränke.
Mindestteilnehmerzahl 4 Personen, maximal 8 Personen.
Bei verbindlichen Buchungen des Seminars bis spätestens 15. April 2010 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt in Höhe v. 5%!
  &nbps;
  • 417
KL525868
  • KN217227
  • 18
  • 33818 Leopoldshöhe
  • Deutschland