MS Louis Majesty 8 Nächte ab Genua ab 449€

Preis: EUR 449,00
MS Louis Majesty
Ausstattung:

Kabinen: alle ausgestattet mit regulierbarer Klimaanlage, Dusche/WC, TV, Radio und Telefon
6 Restaurants
9 Bars und Lounges
Theater "The Palace"
Kasino
Diskothek
Internetcafe
2 Swimmingpools
1 Kinderbecken
3 Whirlpools
Kids Corner (Kinderspielzimmer)
Beautysalon
Wellnesscenter mit Fitnessraum
Duty Free Shop
Foto Shop
Rezeption/Informationsbüro
Bordhospital
Wäscherei/Reinigung
6 Aufzüge

Bordinformation:

Bordwährung: Euro
Kreditkarten: VISA, MasterCard, American Express
Informationsbüro mit mehrsprachigen Hostessen
deutschsprachige Bordbetreuung
Küche: international mit mediterranen Akzenten
Bordsprache: international
internationales Publikum
Kleidung: tagsüber leger, abends sportlich-elegant; zu besonderen Anlässen festlich
24 h-Kabinenservice

Bordaktivitäten:

Internationales Showprogramm
Animationsteam
Diverse Kurse

Technische Daten:

Reederei: LOUIS CRUISES
Land der Registrierung: Malta
Klassifizierung: Komfortklasse
Baujahr: 1992, 1999 umgebaut und komplett renoviert, letzte Renovation 2004
40.876 BRT
Flagge: Europäische Union
Länge: 207,10 m
Breite: 27,6 m
Tiefgang: 6,2 m
Passagierkapazität: max.1.790 Personen
Besatzung: 600
Nationalität der Offiziere: Griechisch / International
Nationalität der Besatzung: International
Kabinen: 731 gesamt (312 Innenkabinen, 419 Außenkabinen)
Strom: 110/220V
Stabilisatoren
Geschwindigkeit: 19 Knoten
Passagierdecks: 10

Inklusivleistungen:

  • Kreuzfahrt 8 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie gemäß Programm
  • Vollpension an Bord
  • Kostenlose Benutzung der Bordeinrichtungen im Passagierbereich
  • Veranstaltungen und Unterhaltungsprogramm
  • Gepäcktransport bei Ein- und Ausschiffung
  • Deutschsprachige Bordreiseleitung
  • Ein-/Ausschiffungs-, Hafengebühren
  • Reisepreissicherungsschein


Ihr Reiseverlauf:

1. Tag: Genua/ Italien
Individuelle Anreise, Einschiffung auf Ihr Kreuzfahrtschiff MS Louis Majesty.

2. Tag: Marseille / Frankreich

Entdecken Sie heute eine der ältesten Städte Frankreichs. Die Altstadt von Marseille wird von steilen, verwinkelten Gassen geprägt. Auf einem rund 160 Meter hohen Kalkfelsen erhebt sich die von Weitem sichtbare Wallfahrtskirche Notre-Dame-de-la-Garde, eines der Wahrzeichen von Marseille. Der 46 Meter hohe Glockenturm des im 19. Jahrhundert geweihten Gotteshauses wird von einer vergoldeten Madonnenstatue gekrönt. Der alte Hafen bildet das touristische Zentrum der Stadt. An den drei Straßen entlang des Ufers reihen sich die Restaurants und Cafés. Im Hafen selbst drängeln sich noble Yachten an den Stegen. An der Nordseite des alten Hafens befindet sich die Quai des Belges. Dort verkaufen jeden Morgen die Fischer und ihre Frauen die Fänge der Nacht. Es macht Spaß, zwischen den Fischerständen
hindurchzuschlendern und die Fänge zu begutachten.

3. Tag: Erholung und Urlaubsspaß auf See

4. Tag: Tanger / Marokko

Tanger ist das Tor zu Afrika. Erleben Sie einen unvergesslichen Tag in dieser quirligen Metropole. Besichtigen Sie das ehemalige El Dorado für Schmuggler oder genießen Sie den Blick auf die Meerenge von Gibraltar und die spanische Küste vom Cap Spartel aus.

5. Tag: Casablanca / Marokko

Heute erreichen Sie Casablanca eine moderne Hafenstadt. Die neue Medina, die arabische Neustadt, erstreckt sich hinter dem Königlichen Palast und dem Boulevard Victor Hugo in den südöstlichen Stadtteil und stellt mit den kleinen Plätzen und Gassen mit Laubengängen eine gelungene Verbindung von traditioneller arabischer Baukunst und moderner Architektur dar. Das interessanteste und wichtigste Gebäude des Viertels ist die Mahkma von Pascha. Dieser im spanisch-maurischen Stil errichtete Palast, der neben dem Königspalast steht, besitzt sechzig Säle und wurde einst als Empfangssaal des Paschas von Casablanca aber auch als moslemisches Gericht benutzt. Die alte Medina ist von vielen kurvigen Straßen mit einer Fülle von Geschäften und alten Gebäuden geprägt, ein Souk für die Einheimischen, denn hier gibt es Obst und Gemüse, Fisch, aber auch Schuhe und Kunsthandwerk. Zu den wichtigen Bauwerken in der alten Medina gehören die Moschee
Jamaa el Kebir, die große Moschee Jamaa ech Chleuh und die Koubba des Sidi el Kairouani. Eine besonders sehenswerte Attraktion ist aber die Moschee Hassan II, die ein regelrechtes Mammutbauwerk darstellt und eine der größten Moscheen der Welt ist. In der Moschee Hassan II haben etwa 100.000 Gläubige Platz.

6. Tag: Cadiz / Spanien

Heute erreicht Ihr Kreuzfahrtschiff den Hafen der andalusischen Stadt Cadiz. Entdecken Sie heute das Geheimnis des Sherrys und nehmen Sie an einer Besichtigung der Bodegas teil. Bummeln Sie durch die enge Altstadt und besichtigen Sie die Kathedrale von Cadiz, sie
ist die wichtigste und beliebteste Sehenswürdigkeit der Stadt oder spazieren Sie durch den wohl bekanntesten Park der Stadt, den Parque Genoves.

7. Tag: Cartagena / Spanien

Nutzen Sie den Tag, um diese spanische Hafenstadt zu entdecken. Cartagenas Hafen ist von einer Stadtmauer und Schutzanlagen umgeben. Zwei auf Felshöhen gelegene Forts, "Las Galeras" und "San Julian", bewachen die Stadt. 70 m über dem Hafen liegt die Burg "Castillo de la Concepción" aus dem 11. Jahrhundert. Auf dem "Plaza del Ayuntamiento" sind die Überreste der im spanischen Bürgerkrieg zerstörten Kathedrale "Santa Maria la Vieja" sowie eines römischen Amphitheaters zu besichtigen. 1987 wurde in Cartagena ein im 1. Jahrhundert n. Chr. erbautes römisches Theater entdeckt, das seit Juli 2008 erstmals öffentlich zugänglich ist.

8. Tag: Barcelona/ Spanien

Entdecken Sie die Metropole Kataloniens direkt am Mittelmeer. Barcelona beeindruckt mit historischen Bauwerken von der Gotik über das Mittelalter und moderner, innovativer Architektur. Wandeln Sie auf den Spuren Antonio Gaudis. Die Kirche "Sagrada Familia" ist
das Wahrzeichen Barcelonas. Die Fassade wurde von Gaudi entworfen. Besuchen Sie auch den Park Güell. Dieser Park wurde Gaudis bunteste und vielleicht auch genialste Schöpfung: Hier finden sich beeindruckende Steinkonstruktionen, fantasievolle Mosaike aus Keramikscherben und bewundernswerte Gebäude. Die Flaniermeile "Rambles", mit zahlreichen Straßencafés, Restaurants, Geschäften und Bars ist bei Tag und Nacht
einen Bummel wert. Bestaunen Sie auch das Casa Milà von Gaudi (la Pedrera). La Pedrera ("Steinbruch") wie das Gebäude wegen seines Äußeren auch genannt wird, wurde 1910 fertig gestellt. 1984 wurde es von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

9. Tag: Genua / Italien

Heute erreichen Sie wieder den Hafen in Genua. Nach der Ausschiffung erfolgt die individuelle Abreise.

Die Zeiten sind als Richtlinie zu sehen. Notwendig werdende Änderungen, die zumutbar sind und den Charakter der Reise nicht verändern, bleiben vorbehalten.

Für diese Reise benötigen Sie einen Reisepass, der nach Reiseende mindestens noch 6 Monate gültig ist.

Zahlreiche Landausflüge sind fakultativ an Bord buchbar (nicht im Reisepreis eingeschlossen). Ein detailliertes Landausflugsprogramm mit Preisen erhalten
Sie spätestens an Bord. Änderungen vorbehalten.

Irrtümer, Änderungen und Zwischenverkauf vorbehalten. Maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Direkt buchen :

Telefon: +49(0) 711607355 (Büro Stuttgart)
Telefon: +49(0) 206584600 (Büro Berlin)
Telefax: +49(0) 321 26073555

Reisen-Supermarkt
Ihn .Thomas Kasan
Eierstr. 42
70199 Stuttgart

  &nbps;
  • 688
KL529522
  • Reisensupermarkt
  • Reutwiesenstr.38
    71665 Vaihingen an der Enz, Deutschland
  • 030206584600
  • 48812
  • Webseite besuchen