Tiergestützte Arbeit in der Heilerziehungspflege

Preis: EUR 380,00
Die Assistenz in allen Lebenslagen (= Heilerziehungspflege)schließt die Zuhilfenahme von Tieren seit einiger Zeit in immer mehr Pflegeeinrichtungen zunehmend ein. Da die bio - psycho - sozialen Wirkeffekte von Tieren inzwischen hinlänglich bekannt sind, werden Tiere immer öfter im Pflegeberuf eingesetzt. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, vorausgesetzt man erkennt die Potentiale der Therapiebegleittiere. Die Erfolge können enorm sein. Jedoch sind theoretische und praktische Kenntnisse über den professionellen Tiereinsatz dafür notwendig. Nur so kann Qualität auch in den tiergestützten Maßnahmen gewährleistet werden. Die Weiterbildung beinhaltet tiefgründiges theoretisches Wissen untermauert mit Praxisbeispielen und Selbsterfahrungen.
Mehr Info´s: Privatinstitut der tiergestützten Arbeit - Praxis, Lehre, Forschung - UG
Handy: 0179-7623657 / e-mail: PITA-UG@gmx.de
Termin: 03./04. und 05.09.2010
Ort: Großraum Neubrandenburg
Kosten: 380,00 EUR / 350,00 EUR für Studenten u. bei Belegung mehrerer Kurse
Teilnehmerzahl: mind. 8 / höchst. 15

Impressum:
Privatinstitut der tiergestützten Arbeit - Praxis, Lehre, Forschung - UG (haftungsbeschränkt)
Seestraße 32
17091 Mölln
Geschäftsführung: Andrea Zierke
Steuernr.: 072/116/01390
Handelsregister: HRB7025 Amtsgericht Neubrandenburg
  &nbps;
  • 1163
KL532426
  • Privatinstitut der tiergestützten Arbeit UG (haftungsbeschränkt)
  • Seestraße 32
    17091 Mölln, Deutschland
  • 0179-7623657
  • 5