Afrika Safari für Familien mit Kindern Familienurlaub Familiensafari

Familiensafari Kenia

Seit mehr als 10 Jahren beschäftigen wir uns mit ausgewählten Safaris. Besonders spezialisiert sind wir auf Familien Safaris, bei denen Sie nicht die Unterkunft wechseln müssen. Wir arbeiten mit Tieren weitab der normalen Routen und entführen Sie in die besonderen Naturreservate Ostafrikas.

Das Team - die Rhino Watch Lodge ist ein Familienunternehmen
Kendy Kinge Wirth ist die älteste von 7 Geschwistern. Sie gehört zur Volksgruppe der Meru, die am Mount Kenia lebt und eng mit den Kikouju verwandt ist. Kendy hat im Toursimusbereich gelernt und hat sich intensiv um den Aufbau der Rhino Watch Lodge gekümmert. Insbesondere die Innendekoration hat sie mit Liebe im afrikanischen Stil gestaltet. Sie ist von September bis Mai auf der Rhino Watch Lodge und kümmert sich um die organisatorischen Abläufe sowie um den Gästeservice.

Miriam Kinge ist die Managerin der Rhino Watch Lodge. Miriam arbeitet seit vielen Jahren im Tourismusbereich und kümmert sich um das Wohl der Gäste.

Moses Kinge ist unser Safari- und Transferfahrer. Moses erfreut sich bei den Gästen größter Beliebtheit und es ist ihm kein Weg zu weit, um die Gäste glücklich zu machen.

Durch unsere langjährige Arbeit mit TV Teams und Natur Fotografen kennen wir uns auch in Uganda und Ethiopien bestens aus. Ob Sie zu den Berggorillas möchten oder die abgelegenen Stämme im Omo Delta besuchen möchten.

Familiensafari


Die große Familiensafari ist ein speziell für Familien gestaltetes Programm. Während der Tour sollen die Eltern gemeinsam mit den Kindern den afrikanischen Kontinent erkunden und die Erlebnisse gemeinsam genießen.

Ihr geplanter Reiseverlauf:

Tag 1
Ankunft in Nairobi, wo Sie das Safari Team bereits erwartet. Die Fahrt geht quer durch Kenyas Hauptstadt in die nordwestliche Vorstadt. Unterkunft in einem Apartment, wo bereits ein Essen für Sie bereit steht.

Tag 2
Am Morgen beginnt der Transfer. Unterwegs halten wir zunächst bei den El Monte Ananasplantagen um die köstlichen Früchte zu probieren. Danach geht es weiter zum Tana Fluss. Gemeinsam mit den Fischern essen wir einen frisch zubereiteten Tilapia. Der letzte Stop ist in Karatina geplant. Hier befindet sich der älteste Tauschmarkt Kenias. Ein farbenfrohes Erlebnis mit intensivem Kontakt zur lokalen Bevölkerung. Am Nachmittag erreichen wir zur Tea Time das Rhino Watch Anwesen.

Tag 3
Am frühen Morgen wecken wir Sie, um zeitig zu einer Tagessafari in das Solio Reserve aufzubrechen. 126 Nashörner und viele andere afrikanische Wildtiere warten auf Sie. Zum Mittagspicknick suchen wir uns ein schattiges Plätzchen in der Steppe nahe den Tierherden. Rechtzeitig zum Dinner erreichen wir die Lodge, wo unsere Küchenchefs bereits ein leckeres Mahl bereitet haben. Chillen Sie aus mit einem letzten Blick auf den Mt. Kenia.

Tag 4
Die heutige Safari führt uns in den Bergnebenwald des Aberdare Gebirges. Dies ist eines der letzten intakten Refugien in Afrika mit einem beeindruckenden Regenwald. Hier sind die Tiere sehr versteckt, aber dafür ist es umso beeindruckender wenn der afrikanische Waldelefant aus dem Dickicht hervorbricht. Vor kurzem sind uns hier 2 schwarze Leoparden über den Weg gelaufen.

Tag 5
Heute fahren wir nur eine kurze Strecke um eine Giraffenherde zu besuchen. Wir wandern inmitten der Tiere und können so fantastische Fotos schiessen. Am Nachmittag wandern wir im Rhino Forest um Vögel und Vegetation zu bewundern.

Tag 6
Chillen Sie in der Anlage oder buchen Sie einen optionalen Game Drive in den Solio Park.

Tag 7
Heute geht es für den vollen Tag in das Ol Pajetta Reservat. Neben dem zahmen Nashorn Max befindet sich hier eine Schimpansen Auffangstation. Mit etwas Glück sehen Sie hier auch die Big 5.

Tag 8
Heute fahren Sie nach dem Frühstück zum Nakuru See. Dabei stoppen wir an den Thompson Wasserfällen. Hier finden wir oftmals seltene Nashorn Chamäleons. Am Nachmittag erreichen wir den von Flamingos gesäumten Nakurusee. Unterkunft im schönen Flamingo Hill Camp.

Tag 9
Game Drives im Park solange Sie Lust haben.

Tag 10
Nach der Frühpirsch brechen wir auf nach Nairobi. Dort verbringen wir einen typisch afrikanischen Abend.

Tag 11
Heute fahren wir am frühen Morgen zur Tanzanischen Grenze. Dort biegen wir nach Süden ein und in Kürze wird der Kilimanjaro zu erkennen sein. Der Amboseli Park liegt am Fuße des weißen Berges und ist Heimat für eine gesunde Elefanten-Population. Unterkunft im Kibo Tented Camp.

Tag 12
Game drives im Park solange Sie Lust haben.

Tag 13
Nach der Frühpirsch brechen wir auf nach Nairobi. Mittagsstop auf dem Weg. Unterkunft in den bereits bekanten Zimmern.

Tag 14
Heute besuchen wir die Elefantenbabys der Daphne Sheldrick Foundation. Danach besuchen wir die Giraffenstation und füttern diese schönen Tiere.

Tag 15
Ein freier Tag zum Abschluss den wir gern optional nach Ihren Wünschen gestalten. Am Abend Transfer zum Airport
(Änderungen des Reiseverlaufs bleiben vorbehalten)
Preise 2010 in Euro / Person Rhino Camp
Erwachsener
1990
1 - 2 Kinder bis 12 Jahre in Zimmer der Eltern
990
1 - 2 Kinder bis 17 Jahre in Zimmer der Eltern
1290
Kinder unter 2 Jahren kostenlos


Leistungen:
2 Nächte im Kibo Camp mit VP
2 Nächte im Flamingo Hill Camp mit VP
4 Nächte im Apartment oder Guest room in Nairobi mit Dinner u. Frühstück
6 Nächte Rhino Watch Camp mit VP
alle. Game Drives und alle beschriebenen Touren
Transfer von / nach Nairobi

Extras:
Getränke, Trinkgeld, Parkeintrittsgebühren
Kosten für Visum USD 50 bei Einreise
persönliche Ausgaben

Zuschläge Weihnachten 150 Euro pro Erw, / 100 Euro pro Kind / 125 Euro pro Teen

Also richtig viel Spass und viel Erholung.


Viele weitere Angebote rund um Familienreisen finden Sie auf unserer Internetseite www. kiddyreisen. de
  &nbps;
  • 723
KL544475
  • KIDDY Reisen
  • Lindenstraße 12a
    33175 Bad Lippspringe, Deutschland
  • 052528398511
  • 80
  • Webseite besuchen