Wenn übermäßiges Schwitzen zur Qual wird

Übermäßiges Schwitzen kann zu einem Problem werden, gegen das es jedoch Abhilfe gibt.

Wer übermäßiges Schwitzen kennt, weiß wie unangenehm es sein kann, obwohl Schwitzen gesund und ein ganz natürlicher Vorgang ist. Schwitzen ist lebensnotwenig für den Körper, es dient zur Regulierung der Körpertemperatur und reinigt den Organismus. Denn beim Schwitzen werden Gift- und Schlackenstoffe aus dem Körper ausgeschieden.

Übermäßiges Schwitzen kann verschiedene Ursachen haben, wie beispielsweise Überanstrengung, Schilddrüsen-Überfunktion, Stoffwechselstörungen, Kreislaufstörungen, Fettleibigkeit oder die Wechseljahre. Übermäßiges Schwitzen kann jedoch auch seelische Ursachen haben, wie Angst, Nervosität, Stress und Aufregungen.

Übermäßiges Schwitzen muss jedoch nicht unbedingt eine Krankheit sein. Bevor man sich nun vom Arzt Medikamente verordnen oder spritzen lässt, oder gar operativen Maßnahmen unterzieht, bei denen die Nerven der Schweißdrüsen durchtrennt bzw. die Schweißdrüsen ganz entfernt werden, sollten natürliche Methoden gegen übermäßiges Schwitzen in Betracht gezogen werden.

Wer an natürlichen Wegen gegen übermäßiges Schwitzen interessiert ist, findet bei Ihr-Wellness-Magazin den Artikel ,,10 Tipps gegen starkes Schwitzen", mit einfachen, jedoch sehr wirkungsvollen natürlichen Methoden.

Interessierte gelangen hier direkt zu dem Artikel: http://www.ihr-wellness-magazin.de/beauty/pflege-koerperpflege/tipps-gegen-starkes-schwitzen.html

  &nbps;
  • 692
KL546885
  • www.ihr-wellness-magazin.de
  • Allensteiner Straße 5
    66994 Dahn, Deutschland
  • 06391-924666
  • Ust-Id.: DE149568605
  • 8
  • Webseite besuchen