Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung in Wuppertal

Preis: EUR 1.990,00


Heilpraktiker für Psychotherapie
Berufsbegleitende Ausbildung



Zur Ausbildung:
Die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie gibt Ihnen die Möglichkeit, in eigener Praxis tätig zu werden ohne einen Universitätsabschluss erworben zu haben. Sie benötigen für die Ausübung des Berufes ,,Heilpraktiker für Psychotherapie nach dem HPG" eine Zulassung, die nach der bestandenen Prüfung beim Gesundheitsamt erteilt wird.




Einzigartig im Konzept:

Neben theoretischem Grundwissen werden Sie zusätzlich in unserer hauseigenen Praxis auf das Berufsleben vorbereitet!



Der Gesetzgeber schreibt folgende Kriterien für die Zulassung zur Prüfung vor:

  • Sie haben das 25. Lebensjahr abgeschlossen

  • Ihr letzter Schulabschluss ist mindestens der Volksschulabschluss

  • Sie können ein eintragloses polizeiliches Führungszeugnis vorlegen

  • Sie weisen durch ein ärztliches Attest nach, dass Sie nicht unter chronischen, ansteckenden oder Suchtkrankheiten leiden und dass Sie den geistigen Anforderungen eines helfenden Berufes gewachsen sind

  • Sie weisen in einem chronologischen Lebenslauf Ihre bisherigen Erfahrungen und Tätigkeiten nach und können diese durch Zeugnisse belegen

  • Sie haben Ihren Wohnsitz ist in der BRD, haben eine (möglichst uneingeschränkte) Aufenthalts-
    genehmigung oder sind EU-Bürger Die amtsärztliche Prüfung findet in der Regel an zwei Tagen statt. Sie besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.

Aus dem Inhalt:

  • Epidemiologie / Anamnese / Befund / ICD- 10-Klassifikation

  • Allgemeine Psychopathologie

  • Exogene Psychosen / Psychoorganische Störungen, endogene Psychosen

  • Affektive Störungen, schizoaffektive Psychosen

  • Abhängigkeits- und Suchterkrankungen

  • Neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen, Kinder- und Jugendpsychiatrie

  • Suizid und psychiatrische Notfälle

  • Somatotherapie, psychopharmakologische Therapie

  • Psychoanalytische und psychodynamische Therapie

  • Verhaltenstherapie, Gesprächstherapie

  • Systemische Therapie, supportive Therapie

  • Entspannungsverfahren

  • Kurzzeittherapie, sonstige Therapieverfahren

  • Gesetzes- und Berufskunde

  • Fallbeispiele zu den klinischen Störungsbildern

  • Abschlussprüfung

Teilnehmerkreis:

  • Sie sind ein offener, kontaktfreudiger Mensch, dem es leicht gelingt, Zugang zu den Gedanken und Gefühlen anderer Menschen zu finden.

  • Sie interessieren sich für andere Menschen und deren Probleme und sind der Überzeugung, mit sich selbst und Ihren eigenen Problemen zurechtzukommen

  • Sie haben eine positive Ausstrahlung und verfügen über lösungsorientiertes und strukturiertes Denkvermögen.

  • Sie haben zum Zeitpunkt der Anmeldung keine gravierenden psychischen Probleme.

  • Sie haben schon Literatur zu psychologischen Themen gelesen und sind in der Lage, komplexe
    Sachverhalte zu erfassen.

  • Sie haben Freude daran, sich neues Wissen anzueignen und sind bereit dafür über den Unterricht hinausgehend zu lernen.

Dozent:

Tolga Sahin

Veranstaltungsort:

(Praktischer Teil)

Praxis für Psychotherapie HPG
Schönebecker Str. 40
42283 Wuppertal

und

(Theoretischer Teil)

Internationaler Bund

Hofaue 67
42103 Wuppertal



Ausbildungskosten:


Gesamtkurs

120 UE
1990,- EUR



  &nbps;
  • 705
KL549801
  • Praxis für Psychotherapie, Seminare & Ausbildungen Wuppertal
  • Schönebecker Str. 40
    42283 Wuppertal, Deutschland
  • 0202-3178850
  • 3
  • Webseite besuchen