Schmiedesonntage

Die Rixdorfer Schmiede ist jeden Sonntag zwischen 14 - 17 Uhr für Besucher geöffnet.

Rixdorfer Schmiede, Richardplatz 28, 12055 Berlin

www.rixdorferschmiede.de

Die Rixdorfer Schmiede:

Das denkmalgeschützte Ensemble aus Arbeitsplatz "Schmiede" und einem altem Wohnhaus am Rande des Böhmischen Dorfes, welches im Jahre 1737 durch Ansiedlung böhmischer Flüchtlinge seinen Namen und seine Bedeutung erlangte, wurde erstmalig im Jahre 1624 in seiner handwerklichen Urbedeutung als Schmiede urkundlich erwähnt. Einst arbeiteten in diesem Betrieb 8 Handwerker.

Als im Jahre 1911 aufgrund des Abrisses von Nachbargebäuden auf dem alten Dorfanger auch der Abriss der Schmiede drohte, geriet die Institution schnell in Vergessenheit und wurde erst im Jahre 1965 nach Instandsetzungsarbeiten wieder in den Blickwinkel der Öffentlichkeit gerückt.

Die Schmiede wird auch heute noch gewerblich als Schmiede genutzt.

  &nbps;
  • 374
KL554938
  • Förderverein Rixdorfer Schmiede e.V.
  • Richardplatz 28
    12055 Berlin, Deutschland
  • 030 238 88097
  • Ust-Id.: DE225928266
  • 4
  • Webseite besuchen