Kletterkarte Frankenpfalz erschienen

Sie heißen ,,Schöne Sabrina", ,,Der Farbige mit dem Knackarsch", ,,Slippery when feucht" oder einfach nur ,,Harter Hund". Was sich zum Teil recht lustig anhört zieht Publikum aus allen Kontinenten in das Gebiet der Frankenpfalz östlich von Nürnberg. Es sind die Namen von Kletterrouten und -varianten, von denen einige Weltruf haben und mit den höchstmöglichen Schwierigkeitsgrad 11 bewertet sind. Bis heute sind hier Erstbesteigungen möglich und so manche Tour wurde bisher erst einmal bewältigt.

Der Frankenjura ist ein Klettergebiet der Superlative: die Auswahl und Anzahl an Klettermöglichkeiten ist einzigartig. An 1000 Felsen gibt es 12.000 Kletterrouten. Hier wurde das Rotpunktklettern erfunden und der erste Bühlerhaken zementiert. Hier trifft sich nicht nur die internationale Kletterelite, sondern auch Genusskletterer kommen an den Felsen der Frankenpfalz auf ihre Kosten.

Ab sofort ist eine Kletterkarte erhältlich. Darauf sind acht ausgewählte Felsen mit Topos und Routen dargestellt. Darüber hinaus bietet der Flyer Infos in Hülle und Fülle zum Kontrastprogramm an Ruhetagen: Auf einer Karte sind alle Freibäder, Museen, Wandertipps und sonstige Freizeitmöglichkeiten eingezeichnet und mit Kontaktdaten beschrieben. Der kostenlose Faltplan kann bestellt werden bei der Tourist-Info Amberg-Sulzbach, tourist@amberg-sulzbach.de, Tel. 09621 / 10239, www.amberg-sulzbacher-land.de

  &nbps;
  • 345
KL556041
  • isn-media gmbh
  • knaststrasse 69
    92231 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland
  • 09621911390
  • 18