Martinsgänse aus Freilandhaltung

Wir halten Pommerngänse, eine alte recht seltene Landrasse. Die Pommerngans geht auf die Wildgans zurück. Sie ist eine großbrüstige Weidegans mit einem sehr zarten aromatischen Fleisch. Ihr Fett ist goldgelb.
Unsere Gänse werden mit Weidegang und Graszugang ad libitum gehalten. In den ersten Wochen fressen sie noch ein Aufzuchtfutter aus kontrolliert biologischem Anbau (Bioland) und Getreideschrote frei von genmanipulierten Produkten. Da alle von uns hier ausfindig gemachten Aufzuchtfutter mit genmanipuliertem Soja, Raps oder Mais versetzt sind, lassen wir unser Aufzuchtfutter von einer Biolandmühle mischen. Ab September erhalten sie zur Weide eingeweichte Backwaren einer Demeterbäckerei, sowie Getreideflocken. Das Getreide kommt von einem Landwirt in unserem Dorf und wird von uns frisch gequetscht.
Die Gänse leben außer in der Nacht draußen im Wasser und auf der Wiese. Unsere Gänse haben eine Grünfläche von über 100 m² je Tier zur Beweidung.

Ungehinderter Zugang zum Badewasser ist für die artgerechte Haltung nicht nur Grundvoraussetzung, sondern auch für die Qualität (besonders die Elastizität) der Federn und Daunen unerlässlich.
Wir schlachten unsere Tiere selber auf Bestellung stets frisch: das heißt keine langen Transportwege für die Tiere.
Das Gewicht der bratfertigen Gänse liegt zwischen 4,0 kg und 5,5 kg

Da die Anzahl der Tiere begrenzt ist, raten wir zu einer frühzeitigen Reserviereung bzw. Bestellung.

Mehr Informationen und Preise finden Sie auf unserer Webseite

  &nbps;
  • 796
KL596809
  • Gänsebecker
  • auf der waesser 1
    54552 Beinhausen, Deutschland
  • 06592-8633
  • 1
  • Webseite besuchen