Schlagerstar

Anja .N ist die Ruhe selbst. An einem warmen Herbstnachmittag sitzt sie draußen vor ihrem Haus in der Sonne und trinkt einen Tee. Trotz der unmittelbar anstehenden Veröffentlichung ihres 1 Albums ,,Gefühl" und dem damit verbundenen Stress wirkt sie entspannt und aufgeräumt. Ein Eindruck,. ,,Ich bin im letzten Jahr unwahrscheinlich ruhig geworden. Ich lebe mitten in Oberhausen,. Ich bin angekommen. Und ich genieße die positive Energie, die mich umgibt."

Dann Schaut sie nach rechts, sieht sie auf das von ihr selbst gestaltete kleinen Garten das Haupthaus liegt eine Fußminuten entfernt. Seit Jahren lebt die gebürtige Oberhauserin nun schon hier in Osterfeld zwischen Bottrop und Duisburg. Gemeinsam mit ihrem Kindern, dem Kranken Vater . Eine kleine Welt, zu der auch jede Menge Tiere gehören. Jüngste Neuzugänge des kleinen Zoos, an dem Klein Familie genauso viel Spaß hat wie die Gäste.
Anja ist echt. Dazu ehrlich, authentisch . Und ungemein sympathisch. Sie lebt und brennt für ihre Musik. Sie beschönigt auch nicht, dass es vor der Arbeit an ,,Gefühl" eine Zäsur in ihrer Karriere gab. Produzent - hat nach 30 erfolgreichen Jahren die Arbeit mit seiner Kreativpartnerin nicht beendet. Ich zeige auch Schwächen und lasse sie zu. Gerade das letzte Jahr war nicht einfach für mich. Ich wusste nicht, ob und wie es weitergehen sollte. ,Anja , das war ja irgendwie untrennbar. Ich dachte, vielleicht ist es mit 44 Jahren jetzt an der Zeit, dass ich mich durch meine Krankheit zurück ziehen sollte, mich um die Kinder kümmere und halt keine Platte mehr mache, sondern nur noch eine Tournee."
Es kam anders. Plötzlich trat, auf Vermittlung der gemeinsamen Plattenfirma, ein Titan - in ihr Leben. Ein erstes Treffen , der gemeinsame Eindruck, dass man menschlich wie musikalisch gut zueinander passt, intensive Arbeit in Studio . Das Resultat heißt ,,Gefühle" und ist eine rundum hervorragende Sammlung von 12 Liedern geworden. Anja: ,,Meine ersten Ideen, seine Songs haben mich gleich angeknipst. Dazu kommt, dass ich ihn mochte. Er ist ein aufrichtiger, der so redet wie ich und ohne Allüren daherkommt. Der Mann ist knochenhart, kämpft wie ich für seine Sache. Auf der anderen Seite ist er unheimlich sensibel.
Freilich muss niemand fürchten, dass Anja nun plötzlich so klingt wie eine Michele. Nein. Anja ist immer noch Anja. ,, Denn so wie ich klinge, das bin ja ich, das ist meine Botschaft, das ist mein ICH. So sollte es auch bleiben. Wenn wir jetzt meine Musik unsensibel verändert hätten, wäre das ja Verrat gewesen. Denn bei mir war immer jeder einzelne Titel wahrhaftig, eine Geschichte aus dem Leben." Auch mein Team war überzeugt davon, eine Fortsetzung zu produzieren, ohne Anja ganz anders darzustellen oder gar zu verbiegen.
Also ein Neuanfang oder nicht? Wie man es nimmt. Auch ,,GEFÜHL" ist ein Album vollgepackt mit tanzbaren Music wie der ersten Single ,,Lass mich leben" Die Songs kontrastieren zudem wunderbar mit einigen wirklich intensiven Balladen. ,,Ich liebe .In dem Stück geht es darum, sich abzustoßen vom anderen, sich auf etwas Neues einzulassen, endlich wieder zu leben. Das kann man auf ein neues Leben beziehen, aber eben auch auf meine berufliche Situation. Wenn man so will, ist das Album eine Premiere. Das Ziel muss doch sein, zu leben und seine Zeit mit Liebe auszufüllen."Und für andere da zu sein .
Zum Beispiel ,,Gefühl", der Text habe ich geschrieben.
Aber natürlich schwüre ich auf ,,Gefühl" Auch die andere, die schmerzhafte Seite. " ist die selbstbewusste Abrechnung mit einem unverbesserlichen Lügner und Fremdgeher,,Sehr viele Frauen geben dem Mann immer und immer wieder eine Chance, ohne dass sie dafür mit Treue belohnt werden." Letztendlich dreht sich der Song, wie so viele bei Anja, um den ewigen Zwiespalt aus Vergessen-wollen und Immer-noch-lieben.
Wer sind die Menschen, die zu einem Anja Konzert kommen? Ganz schwer zu sagen. Den typischen Fan, es gibt ihn nicht. ,,Das sind kleine Kinder ab drei oder vier Jahren, die mit ihren Eltern oder Omas kommen. Das sind Teenager, die gerade ihren ersten Liebeskummer erleben. Das sind auch die reifen Frauen. Im Grunde von 0 bis 70 und etwa genauso viele Männer wie Frauen." Auf jeden Fall sind es viele Menschen.
Der Erfolg sagt Anja, sei ihr nicht so wichtig. Ihr gehe es ums Berühren - im übertragenen wie im wörtlichen Sinne. Aber ich glaube, dass ich Nartulich bin. Wir haben immer weitergemacht, bis heute. Heute haben wir zu essen und zu trinken, ich muss nicht mehr die existentielle Angst haben, die ich noch vor 20 Jahren hatte." Bis 2008, die Karriere lief da bereits seit Jahren, arbeitete Anja noch fest als Trockenbauerin ,,, abends Kleider - das war mein Leben." Erst als SARAH 1994 zur Welt kam, gab sie den soliden Beruf auf zur Helfte und widmete sich neben der Erziehung ganz der Gesangskarriere.
Außenstehende messen Anja Erfolg in Zahlen. Etwa "2,6 Millionen Tonträger hat sie seit ihrem Debüt ,,Sorry" aus dem Jahre 2009 allein in Luxburg verkauft.
Wie es weitergeht? ,,Ich bin glücklich und freue mich auf alles, was da kommt". ,,Wenn ich in 25 Jahren noch so viel Energie und Leidenschaft habe wie Michelle, dann mache ich weiter. Man soll ja aufhören, wenn es am Schönsten ist. Aber ich bin überzeugt, dass die Karriere und das Leben für mich gerade immer noch schöner werden."
Schwarz Tom
  &nbps;
  • 433
KL605541
  • KN241945
  • 2
  • 46119 Oberhausen
  • Deutschland
  • Webseite besuchen