Legasthenie, Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten LRS , Deutsch - Englisch

Einladung zu einer Informationsveranstaltung für Eltern, Lehrer und andere Interessierte:

Wie erkennen? Was tun? Welche Rechtsgrundlagen? Wo gibt es Hilfe?

Kennen Sie folgende Probleme Ihres Kindes beim Schreiben?

· Reversionen: innerhalb eines Wortes werden Buchstaben verdreht, besonders oft bei den Buchstabenpaaren "b-d" und "p-q".

· Reihenfolgefehler: in einem Wort werden die Buchstaben umgestellt.

· Einzelne Buchstaben oder Wortteile werden ausgelassen.

· Falsche Buchstaben oder Wortteile werden eingefügt.

· Regelfehler: Fehler in der Groß- und Kleinschreibung, Dehnungsfehler.

· Wahrnehmungsfehler: ähnlich klingende Buchstaben werden verwechselt, z.B. "d-t" oder "g-k".

· Fehlerinkonstanz: auch nach angestrengtem Üben wird dasselbe Wort immer wieder unterschiedlich falsch geschrieben.

Oder beim Lesen?

· Startschwierigkeiten beim Vorlesen, langes Zögern oder Verlieren der Zeile im Text

· niedrige Lesegeschwindigkeit

· ungenaues Betonen des Textes

· Wörter im Satz oder Buchstaben in den Wörtern werden vertauscht

Vortragsveranstaltung für Eltern, Lehrer und Erzieher.

Termin: Mittwoch, 19.Oktober 2011

19.00 - 20.30 Uhr

Leitung: Eva-Maria Weiner, Leiterin der Förderschule Sprungtuch Viersen, Vorsitzende Bund Lernstörungen, Leistungsstörungen und psychische Störungen e.V. (BLuPS e.V.)

Ort: Förderschule Sprungtuch GmbH
Theodor-Frings-Allee 6 (im Anbau)
41751 Viersen Dülken

Kosten: kostenfrei

Anmeldung bis zum 18.10.2011 telefonisch 02162-450 463, per Internet Sprungtuch@t-online.de oder persönlich in unserer Einrichtung

  &nbps;
  • 462
KL669616
  • Förderschule Sprungtuch GmbH
  • Theodor-Frings-Allee 6
    41751 Viersen, Deutschland
  • 02162-450463
  • 2
  • Webseite besuchen