Dynacord Powermate 1600-2 1600-II Powermixer

Preis: EUR 880,00
  • Powermate 1600-2, also 2. Generation
  • Die Powermates werden komplett in Deutschland gebaut, sprich echtes ,,Made in Germany"!
  • 16 Kanäle, davon 12 Mono, 4 Stereo (tatsächliche 16 Kanäle, nicht wie bei vielen Billig-Mischern, wo ein 6-Kanal-Mischer durch obskure Berechnungen plötzlich zum 16-Kanäler wird...)
  • Verstärker 2x 700 Watt an 4 Ohm (Speakon-Ausgänge), hocheffiziente Class H Endstufe mit einem umfassenden Schutzschaltungspaket und schnellen dynamischen Limitern. Die beiden Lüfter für die Endstufe sind sehr leise - im Bühnenbetrieb nicht hörbar
  • Alle Kanäle mit XLR- und Klinken-Eingängen, Gain-Regler, 3-Band-Equalizer, Getrennten Reglern für internen Effekt 1 und 2, zwei regelbaren Ausspielwegen (AUX), Balance-Regler, Mute-Schalter, PFL-Schalter (Pre-Fader-Listening) und angenehm griffigen, staubgeschützten Kanalfadern.
  • Monokanäle mit sehr hochwertigen Preamps, zuschaltbarem Trittschallfilter und Voicing-Filter (Dynacord-Patent, bringt die Stimme in den Vordergrund. Keine Ahnung wies funktioniert, bringt aber tatsächlich eine spürbare Verbesserung!), Insert-Weg sowie 3-Band-Equalizer mit semiparametrischen Mitten
  • Integriertes doppeltes Effektgerät, d.h. 2 Effekte gleichzeitig möglich, völlig unabhängig regelbar. Mit Fußschalter-Anschluss (Effekt ein/aus). Die Effekte klingen genial, besser als viele Standalone-Effektgeräte!
  • Zwei 7-fache Summen-Equalizer, zur separaten Einstellung für rechten/linken Kanal (die aktuelle, dritte Generation Powermate 1600-3 hat nur noch EINEN Equalizer, der für beide Kanäle gilt. Reicht meistens aus, aber bei z.B. Nebenraumbeschallung war ich manchmal schon froh, mit zwei getrennten Equalizern arbeiten zu können!)
  • Des weiteren: Anti-Feedback-Filter für die beiden AUX-Wege (sprich fürs Monitoring), Summen-Standby-Regler, Stereo-Cinch-Ausspielweg (für z.B. Livemitschnitte), separat regelbarer Stereo-Cinch-Einspielweg (hab ich für CD-Player/Pausenmusik benutzt), natürlich Phantomspeisung zuschaltbar, regelbarer Kopfhöreranschluss usw. - Es gab für mich im Livebetrieb nie etwas, das ich am Powermate vermisst hätte...
  • Wer es braucht (ich habs nie benutzt): Der Powermate hat eine Patchbay mit verschiedenen Anschlussmöglichkeiten, die das Gerät für alle nur denkbaren Beschallungsaufgaben nutzbar macht. So lässt sich z.B. der Mix zusätzlich über 2 Klinkenbuchsen (Main Out) ausgeben, um diesen an eine separate Beschallung weiter zu geben. Die einzelnen Endstufenblöcke können über die ,,Power Amp In" Buchsen angesprochen werden - das macht Sinn, wenn man seinen Mix (Main Out) auf eine größere Beschallungsanlage gibt und die internen Endstufen dann als Monitorverstärker verwenden will. Ein zusätzlicher, getrennt regelbarer Mono-Ausspielweg kann als Monitor, Sidefill oder auch zur Ansteuerung aktiver Subbässe verwendet werden. Er ist außerdem von der Einstellung des 7-Band EQ abkoppelbar. Und so weiter und so fort...
  • Abmessungen 67,4 x 50,5 x 21,1 cm, Gewicht 23,5 kg

  &nbps;
  • 1089
KL690219
  • KN274791
  • 3
  • 97892 Kreuzwertheim
  • Deutschland