Suche meinen Weihnachtsengel

Ich suche meinen Weihnachtsengel..

Man muss verzweifelt sein um diesen Schritt zu gehen..

Man schämt sich für das was man getan hat, auch wenn nur gute Absichten dahinter steckten..

Man versucht Lebensfreude zu versprühen doch wenn man alleine ist holen Sorgen und Nöte einen wieder ein..

Ich bin Krankenschwester und arbeite in Vollzeit, ich arbeite mit, an Alzheimer-Demenz erkrankten Patienten, versuche stets liebevoll, wohlwollend und herzlich mit, meinen mir anvertrauten, Patienten umzugehen, so wie ich es mir für meine Angehörigen und für mich selbst wünschen würde. Ich versuche meine eigenen Bedürfnisse hinten anzustellen, ich opfere mich auf, jeden Tag.

Ich liebe meinen Job. Ich habe die Einstellung, das was man gibt, bekommt man zurück.

Ich bin traditionell aufgezogen worden, für mich bedeutet Liebe und Familie alles. Ich habe mich verliebt und für diese Liebe gelebt. Ich würde nicht sagen das es falsch gewesen ist, ich bin damals sehr naiv gewesen. Mein damaliger Partner hat mich gebeten ihm finanziell auszuhelfen. In dem glauben daran, das wir eine gemeinsame Zukunft haben werden, habe ich mich darauf eingelassen, zunächst waren es kleinere Beträge die ich ohne Probleme von meinem Gehalt zu Verfügung stellen konnte. Dies reichte jedoch nicht lange aus, die Wünsch und Beträge die mir abverlangt wurden, wurden immer größer. Letztendlich habe ich mich dazu breitschlagen lassen einen Kredit aufzunehmen, damals über insgesamt 32.000 Euro.

Meine Beziehung ging in die Brüche und ich blieb auf einen rießen Berg Schulden sitzen.

Heute gehe ich arbeiten um zu überleben. Ich bin inzwischen in eine 1-Zimmer Wohnung gezogen, habe mein Auto verkauft und versuche so sparsam wie möglich zu sein, immerhin bleiben mir ca. 200 Euro im Monat zu leben, nachdem ich die Raten für den Kredit, die Miete für meine Wohnung und alle weiteren laufenden Kosten beglichen habe.

Ich bin verzweifelt, ich habe noch 25.940,71 Euro Schulden zu bezahlen.. Ich bin jetzt 27Jahre alt, ich gebe mein Leben für andere und lebe selber an der Armutsgrenze.

Wenn mir irgend jemand helfen kann, ich wäre unendlich dankbar, es würde meinem Leben so viel Lebensqualität zurück geben.. Ich will mich nicht bereichern, ich möchte nur einen Neustart machen können. Ich möchte so gerne wieder ohne Sorgen in die Zukunft schauen können.

  &nbps;
  • 232
KL721693
  • KN290137
  • 1
  • Deutschland