Armenien & Georgien Rundreise 12-tägig ab 2099.-

Armenien & Georgien Rundreise 12-tägig ab 2099.- - Bild 1
Armenien & Georgien Rundreise 12-tägig ab 2099.- - Bild 1
Preis: EUR 2.099,00

Rundreise mit ärztlicher Begleitung

Einleitung Ärztliche Begleitung auf der ganzen Reise:

Schon auf dem Hinflug ist ein in Deutschland zugelassener Arzt mit an Bord. Er begleitet dann die Gruppe während der ganzen Rundreise und fliegt im gleichen Flugzeug wieder zurück nach Deutschland.

Unterkunft Ihre 3- und 4-Sterne-Hotels während der Rundreise (Landeskategorie):

Sie werden in guten 3- und 4-Sterne-Hotels untergebracht, welche alle über Rezeption, Bar und Restaurant verfügen. Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) und Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC und TV ausgestattet.Ihre Hotels:Jerewan Best Western Congress (4*)Dilijan Dilijan Resort (4*)Tbilisi Sharden Villa (3*+)Sighnaghi Solomon 1805 (4*)Dilijan Dilijan Resort (4*)Änderungen vorbehalten!

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige:

Armenien Ausweis/Pass Erwachsene: bei Einreise noch 6 Monate gültiger Reisepass Visum Erwachsene: Visumpflicht. Wird gegen eine Gebühr von z. Zt. ca. EUR 6 pro Person am Flughafen und allen Grenzübergängen ausgestellt (bitte beachten Sie, dass Sie 1 Visum am Flughafen und 1 Visum bei Grenzübertritt von Georgien nach Armenien an Tag 10 benötigen).Impfvorschriften: Keine EmpfehlungEinreisebestimmungen Georgien für deutsche Staatsangehörige:Ausweis/Pass Erwachsene: Gültiger Reisepass für die Dauer des Aufenthaltes. Visum Erwachsene: Keine Visumpflicht bei einem Aufenthalt bis zu 360 Tagen.Impfvorschriften: Keine EmpfehlungStaatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.auswaertiges-amt.de.Bitte beachten Sie, dass Kinder seit dem 26.06.12 einen eigenen Ausweis benötigen.

Weitere Informationen:

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 15 Personen. Bei Nichterreichen behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Beginn abzusagen.

Leistungen:

Zusatzkosten pro Person:

  • Visum Armenien pro Person z. Zt. ca. (Sie benötigen dieses Visum zweimalig)
    Preis: EUR 6.-



Wunschleistungen pro Person:

  • Zuschlag Einzelzimmer
    Preis: EUR 449.-



Inklusivleistungen:

  • Linienflug mit Zwischenstopp mit Austrian Airlines (oder gleichwertig) nach Jerewan und zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Zug zum Flug 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • Rundreise und Transfers im modernen, klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf
  • 10 Übernachtungen in 3- und 4-Sterne-Hotels und sofortiger Zimmerbezug bei Ankunft
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 10 x Vollpension
  • Rundreiseprogramm inkl. Eintrittsgelder und Führungen gemäß Reiseverlauf
  • 1 Flasche stilles Mineralwasser (0,5 l) pro Tag
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Deutschsprachige ärztliche Begleitung



Reiseablauf:

Kulturelle Schönheiten in gleich 2 Ländern: Gehen Sie mit uns auf eine Reise durch Armenien und Georgien und lernen Sie die Schönheiten zwischen Ararat und Kaukasus kennen. Sie erwarten kulturelle Höhepunkte, zahlreiche kirchliche und historische Bauwerke und eine Geschichte, die auf eine erlebnisreiche Vergangenheit zurückblickt. Zudem werden Sie von der Gastfreundschaft der Einheimischen begeistert sein.

  • Tag-Nr.: 1 - Anreise.
    Linienflug mit Austrian Airlines von Frankfurt über Wien nach Jerewan.
  • Tag-Nr.: 2 - Jerewan - Garni - Geghard - Jerewan (ca. 130 km).
    Frühe Ankunft in Jerewan, Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel, wo Sie direkt Ihr Zimmer beziehen können. Nach einem Frühstück, werden Sie Jerewan bei einer Stadtrundfahrt kennenlernen und in die Geschichte Armeniens eintauchen. Zunächst geht es hoch zur Kaskade, wo Sie einen tollen ersten Überblick über die armenische Hauptstadt bekommen. Anschließend besichtigen Sie das Mathenadaran Museum (UNESCO Weltdokumentenerbe) mit der größten armenischen Handschriftensammlung. Danach sehen Sie sich den hellenistischen Tempel von Garni, der vor allem durch seine fantastische Lage an der Asat-Schlucht besticht. In Garni werden Sie außerdem auf einem Bauernhof das "Lawaschbacken" kennenlernen und das armenische Nationalbrot direkt backfrisch probieren. Nur einige Kilometer von Garni entfernt befindet sich das Höhlenkloster Geghard, welches zu den schönsten Klöstern im Kaukasus und zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Rückfahrt nach Jerewan, wo das Abendessen und die Übernachtung erfolgen.
  • Tag-Nr.: 3 - Jerewan - Etschmiadzin - Jerewan (ca. 45 km).
    - Nach dem Frühstück fahren Sie nach Etschmiadzin, dem religiösen Zentrum der Armenier und besichtigen dort die 3 bedeutendsten Kirchen: St. Hripsime, St. Gajane und die Kathedrale. Zurück in Jerewan besuchen Sie das historische Museum Armeniens, welche sich auf dem Platz der Republik im Herzen der Stadt, befindet. In dem Museum sind zahlreiche wertvolle Exponate ausgestellt, die Ihnen einen Einblick in die jahrtausende alte Geschichte Armeniens gibt. Im Anschluss schauen Sie sich das Genozid Denkmal und das dazugehörige Museum an. Abendessen und Übernachtung in Jerewan.
  • Tag-Nr.: 4 - Jerewan - Khor Virap - Norawank - Jerewan (ca. 260 km).
    Der heutige Tag startet nach dem Frühstück mit der Besichtigung der Klosteranlage Khor Virap, einem berühmten Wallfahrtsort der Armenier, unmittelbar an der türkischen Grenze. Anschließend geht es in die Weijoz Dsor Region, wo Sie eines der am schönsten gelegenen Klöster Armeniens besuchen - das Norawank Kloster. Der Weg dorthin läuft durch eine extrem enge Schlucht, wo man die kargen, rot gefärbten Berge bewundern kann. Rückfahrt nach Jerewan. Abendessen und Übernachtung.
  • Tag-Nr.: 5 - Jerewan - Sewan - Goschawank - Dilijan (ca. 150 km).
    Zu Beginn des Tages fahren Sie zum größten See Armeniens und einem der größten Hochgebirgsseen der Welt - dem Sewan See, der sogenannten "blauen Perle". Sie werden das gleichnamige Kloster besichtigen und einen Spaziergang am Seeufer machen. Weiterfahrt zum gut erhaltenen Kloster Goschawank in Gosch. Es wurde im 12. und 13. Jahrhundert erbaut und wird heute nicht mehr kirchlich genutzt. Anschließend erreichen Sie Ihr heutiges Tagesziel - Dilijan, wo auch das Abendessen und die Übernachtung erfolgen.
  • Tag-Nr.: 6 - Dilijan - Sadachlo - Tbilisi (ca. 200 km).
    Nach dem Frühstück überqueren Sie die armenisch-georgische Grenze in Sadachlo und fahren weiter nach Tbilisi, Georgiens Hauptstadt. Die moderne Stadt verfügt über bekannte Museen, Theater, Galerien, Kirchen und archäologische Stätten. Sie nehmen an einer Stadtbesichtigung teil und sehen u. a. die Metechi Kirche und Sioni Kathedrale. Abendessen und Übernachtung in Tbilisi.
  • Tag-Nr.: 7 - Tbilisi - Mzcheta - Tbilisi (ca. 70 km).
    Heute werden Sie die ehemalige Hauptstadt, Mzcheta, kennenlernen. Als erster Besichtigungsort steht die Djvari Kirche auf dem Programm, ein Meisterwerk der frühen mittelalterlichen Zeit. Von dort aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Hauptkirche Svetizchoveli, die Sie gleich im Anschluss besuchen werden. Übersetzt heißt der Name "die lebendige Säule", wo Sie auch das Gewand Christi bestaunen können. Weiter geht es zum Samtavro Nonnenkloster, der ehemaligen Residenz der Könige, welches heute zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Fahrt nach Telavi. Nach einer kurzen Mittagspause erwartet Sie der Besuch des staatlichen Museums der Geschichte, welches das wichtigste Museum Georgiens darstellt. Dort können Sie die Geschichte Georgiens von der prähistorischen Zeit bis zum zwanzigsten Jahrhundert erleben. Besonders bedeutsam ist die Schatzkammer, die eine Ausstellung von Goldschmiedearbeiten aus dem 6. Jahrhundert beherbergt. Rückfahrt nach Tbilisi. Abendessen und Übernachtung.
  • Tag-Nr.: 8 - Tbilisi - Sighnaghi (ca. 120 km).
    Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der malerischsten und fruchtbarsten Region Georgiens - Kachetien. Sie fahren ins Alazani Tal, das als Wiege des Weinanbaus und der Weinherstellung bekannt ist. Sie besichtigen die Alaverdi Kathedrale, die im Mittelalter das wichtigste Heiligtum Kachetiens darstellte und auch die erste Kirche der Region war. Nun steht der Besuch der Ikalto Akademie auf Ihrem Programm. Dies ist ein religiöses Bildungszentrum, das von König David im 11. Jahrhundert gegründet worden ist. Das Mittagessen genießen Sie heute landestypisch bei einer einheimischen Familie. Weiterfahrt zum Tsinandali Gutshof der Adelsfamilie Tschawtschawadze, bevor Sie Ihr Tagesziel Signaghi erreichen. Nutzen Sie die Möglichkeit, einen Spaziergang durch die engen Straßen der Kleinstadt zu unternehmen und bewundern Sie die hölzernen Balkone mit reich verzierten Ornamenten. Zum Abschluss des Tages erwartet Sie ein Abendessen in einem Weinkeller mit einer kleinen Verkostung des Weines. Übernachtung in Sighnaghi.
  • Tag-Nr.: 9 - Sighnaghi - Tbilisi (ca. 120 km).
    Durch die herrlichen Weinberge machen Sie sich heute auf den Weg zurück in die georgische Hauptstadt Tbilisi. Unterwegs besuchen Sie den Bodbe Nonnenkloster Komplex, der im Mittelalter als kirchliches und kulturelles Zentrum des Landes galt. Weiterfahrt zu einem Freilandmuseum, wo Sie in das Leben der unterschiedlichen Regionen Georgiens eintauchen und somit verschiedene traditionelle Wohnhäuser bewundern können. Anschließend genießen Sie ein Abschiedsabendessen in Georgien in einem lokalen Restaurant. Übernachtung in Tbilisi.
  • Tag-Nr.: 10 - Tbilisi - Sadachlo - Dilijan (ca. 200 km).
    Nach dem Frühstück verlassen Sie Georgien über die Grenze in Sadachlo. Sie lernen den Norden Armeniens kennen, bekannt durch seine faszinierende Natur mit dicht bewaldeten Bergen, wilden Flüssen und einer artenreichen Tierwelt. Im Herzen der Landschaft befinden sich gleich zwei kirchliche Bauwerke des mittelalterlichen Armeniens: das Hachpat und das Sanahin Kloster. Beide Klöster gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO. Weiterfahrt nach Dilijan, wo auch das Abendessen und die Übernachtung erfolgen.
  • Tag-Nr.: 11 - Dilijan - Aschtarak - Jerewan (ca. 160 km).
    Auf dem Rückweg nach Jerewan besichtigen Sie heute das Kloster Howhannawank. Es gehört zur armenisch apostolischen Kirche und liegt ca. 20 km westlich von Jerewan. Abendessen und Übernachtung in Jerewan.
  • Tag-Nr.: 12 - Abreise.
    Transfer zum Flughafen kurz nach Mitternacht und Rückflug nach Deutschland.


< br/>Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Länder: Armenien; Georgien

Orte: Jerewan; Garni; Norawank; Mtskheta; Etschmiadzin; Geghard; Sewan; Dilijan; Sadachlo; Tbilisi; Sighnaghi

  &nbps;
KL730246
  • Reisensupermarkt
  • Reutwiesenstr.38
    71665 Vaihingen an der Enz, Deutschland
  • 030206584600
  • 48812
  • Webseite besuchen