Kredit trotz Schufa-Eintrag

Kredit trotz Schufa-Eintrag - Bild 1
Kredit trotz Schufa-Eintrag - Bild 1

Unwort: Schufa. Welchem Bundesbürger ist dieses Wort kein Begriff? Hat man eine ,,negative Schufa", so bekommt man von den Banken keinen Kredit.

Wie kann man die Schufa-Abfrage umgehen und somit einen Kredit, trotz ,,negativer Schufa" bekommen? Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Doch zunächst einmal zur Schufa allgemein: ihrer Funktion, ihrem Vorgehen und dem Grund, warum vielleicht gerade SIE eine ,,negative Schufa" haben.

Die Schufa Holding AG - so der offizielle Name- ist ein sogenanntes Kreditbüro. Ihr Sinn und Zweck ist es, Ihre Vertragspartner vor dem Kreditausfall der Kunden zu schützen. Zudem sieht sie sich zusätzlich als ein Schützer der Verbraucher vor deren Überschuldung. Dabei sammelt sie Daten von Verbrauchern.

Hierzu gehören außer unbezahlten Rechnungen und anderen Schulden genauso die persönlichen Umstände, wie beispielsweise Arbeitslosigkeit. Kurz: Personen mit negativem Zahlungsverhalten, oder die einer ,,Risikogruppe" für Kredite angehören, haben selten einen guten Score-Wert. Und das bedeutet: kein Kredit von Banken.
Hierzu gehören insbesondere Arbeitslose, Freiberufler und Selbstständige.

Wenn Sie zu jenen Menschen gehören - was können Sie dagegen tun? Die niederschmetternde Antwort: Nichts. Nichts, außer sich nach alternativen Finanzierungsmöglichkeiten umzuschauen, denn die bietet der Finanzmarkt reichlich.

Einer sicherere Alternative bieten da Onlineplattformen für sogenannte ,,Kredite von Privat an Privat". Dort werden Kredite nicht etwa von Banken, sondern von privaten Anlegern vermittelt. Bei ,,Auxmoney" werden Kreditprojekte immer von mehreren Anlegern, die Ihr Geld in kleinen Anteilen investieren, finanziert.

  &nbps;
KL733316
  • KN293367
  • 4
  • 16792 Zehdenick
  • Deutschland