Klassisches Siam Zentral und Nordthailand

Klassisches Siam Zentral und Nordthailand - Bild 1
Klassisches Siam Zentral und Nordthailand - Bild 1
Preis: THB 40.200,00

RR002: Klassisches Siam - Faszinationen in Zentral- und Nordthailand

Diese Rundreise beinhaltet zuerst eine Fahrt auf dem Chao Phraya Fluss. Per Bus geht es weiter nach Ayutthaya mit Besichtigung königlicher Tempel. Weitere Höhepunkte: Besuch des Nationalparks in Khao Yai, Besuch des historischen Parks von Sukhothai, Besuch einer Siedlung des Bergstammes der Akha, Bootsausflug auf dem Mae Kok River nach Chiang Rai. Danach geht es zum bekannten Dreilaendereck (Goldenes Dreieck, das Grenzerlebnis dreier asiatischer Länder: Thailand, Burma und Laos). In Chiang Mai mit dem Besuch des Elefantencamps und der größten Orchideenfarm u.a. Besichtigungen endet das informative und abwechslungsreiche Programm.

Dauer:8 Tage / 7 Nächte

Durchführung: Nur Privatreise

Abreise:Täglicher Tourstart möglich

Ab/Bis:Hotels in Bangkok

Sprache:Deutschsprachige Reiseleitung

1. Tag: BANGKOK - CHAO PHRAYA - BANG PA IN - AYUTTHAYA - KORAT (-/M/-)

Nach der Abholung von Ihrem Hotel in Bangkok am Morgen beginnen Sie die Rundreise ruhig und beschaulich bei einer Fahrt auf dem Chao Phraya Fluss. Während Sie die abwechslungsreiche Szenerie an den Ufern an sich vorüberziehen lassen, essen Sie an Bord zu Mittag. Erste Rundreisestation an Land ist dann der Sommerpalast Bang Pa In mit seiner eigenwilligen Mischung aus thailändischer Klassik, europäischem Jugendstil und Kitsch. Per Bus fahren Sie weiter nach Ayutthaya (74 km nördlich von Bangkok), das von 1350 bis zu seiner Zerstörung durch burmesische Invasoren im Jahre 1767 Hauptstadt Siams war. Nach der Besichtigung wichtiger königlicher Tempel Ayutthayas setzen Sie die Reise in Richtung Korat, dem Tor zum Nordosten des Landes, dem I-san (auch 'Issaan' oder 'I-saan') fort. Bei einem abendlichen Bummel durch das Stadtzentrum und über den Markt können Sie Impressionen von der 100.000-Einwohnerstadt sammeln.

2. Tag: KORAT - PHIMAI - KHAO YAI NATIONALPARK (F/M/-)

Knapp 60 Kilometer nordöstlich von Korat liegt das kleine Örtchen Phimai mit seinem Khmer-Tempel aus dem 12. Jahrhundert. Wenngleich sich die Historiker nicht einig darüber sind, ob diese Anlage später Vorbild für die berühmten Tempel von Angkor (Kambodscha) war, sind Ähnlichkeiten mit Angkor Wat nicht zu übersehen. Besonders beeindruckend ist der Prang (Turm mit abgerundeter Spitze) mit seinen Göttervögeln (Garudas) und Wächterfiguren. Mit dem größten Banyan-Baum Thailands erwartet Sie nun noch eine ganz besondere Sehenswürdigkeit Phimais, bevor Sie dann wieder in Richtung Süden zum Khao Yai Nationalpark fahren. Dieser Nationalpark gehört ohne Zweifel zu den bedeutendsten Naturvermächtnissen Thailands und ist eines der letzten großen Regenwaldgebiete des Landes. Sie sehen den Wasserfall Haew Suwat und genießen den Blick von einer Beobachtungsplattform am See Nong Pakchee. Übernachtung in einem Hotel am Rande des Nationalparks.

3. Tag: KHAO YAI NATIONALPARK - SARABURI - LOPBURI - PHITSANULOK -SUKOTHAI (F/M/-)

Fahrt nach Saraburi und Besuch des Heiligtums Phra Buddha Baht, das nördlich der kleinen Stadt liegt. Der 1,5 x 0,6 Meter große und 30 Zentimeter tiefe Fußabdruck im Zentrum des Schreins soll von Buddha hinterlassen worden sein. In Lopburi besichtigen Sie dann den Affentempel, der von einer Affenherde bewacht wird, sowie den Tempel Phra Pang Sam Yot, der im Khmer-Stil als Hindu-Schrein errichtet, später aber als buddhistischer Tempel genutzt wurde. Weiterfahrt nach Sukhothai, der ersten Metropole eines geeinten Königreiches der Thai.

4. Tag: SUKHOTHAI - LAMPANG - PHAZAO - CHIANG RAI (F/M/-)

Während das neue Sukhothai kaum Sehenswertes zu bieten hat, ist "Old Sukhothai" mit dem "Sukhothai Historical Park" eine wahre Schatzkammer der siamesischen Geschichte. In Architektur und Kunst wurden hier Maßstäbe für alle folgenden Generationen der Thais gesetzt. Der gewaltige Komplex von Königspalast und Tempel Mahatat dehnt sich über eine Fläche von etwa 160.000 Meter aus, ist von einem Befestigungsgraben umgeben und bietet mit seinen gewaltigen Säulen und Buddhafiguren einen einmaligen Anblick. Nach den Besichtigungen in Sukhothai fahren Sie weiter nach Lampang, wo Sie den Wat Phra Kaew Don Tao besuchen. Der wichtigste Tempel Lampangs bietet eine interessante Verknüpfung thailändischer und burmesischer Stilelemente und beherbergte im 15. Jh. für 32 Jahre eben jenen berühmten Smaragd-Buddha, der heute im gleichnamigen Tempel Bangkoks verehrt wird. In Phayao, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, haben Sie dann Zeit für einen kurzen Bummel an den Ufern des Phayao-Sees und für einen Besuch im Meditationszentrum des Tempels Analayo. Weiterfahrt in die Hauptstadt der nördlichsten Provinz Thailands, Chiang Rai (etwa 50.000 Einwohner).

5. Tag: CHIANG RAI - MAE SALONG - CHIANG SEAN - GOLDENES DREIECK - CHIANG RAI (F/M/-)

Fahrt durch eine der landschaftlich reizvollsten Gegenden Thailands in die hauptsächlich von Chinesen bewohnte Siedlung Mae Salong, die nicht nur ein wahres Schmugglerparadies, sondern in ihrer Umgebung auch touristisch interessant ist, Sie besuchen eine Siedlung des Bergstammes der Akha und ein Miew-Dorf. Anschließend Weiterfahrt nach Chiang Saen und zum " Goldenen Dreieck" (Sop Ruak). Es ist wohl vorrangig der schlechte Ruf des Dreiländerecks von Thailand, Burma und Laos als eines der größten Opiumanbaugebiete der Welt, der jährlich zahllose Touristen hierher lockt (auch wenn in Sop Ruak selbst nie Opium angebaut wurde, da der Ort dafür nicht hoch genug liegt). Neben ihrer makaberen Berühmtheit und dem Gefühl, "einmal dort gewesen zu sein", bietet die Region jedoch viele landschaftliche Reize und das "Grenzerlebnis" dreier asiatischer Länder. Rückfahrt nach Chiang Rai am Nachmittag.

6. Tag: CHIANG RAI - MAE KOK FLUSS - CHIANG MAI - SAN KAMPAENG - CHIANG MAI (F/-/A)

Am Morgen unternehmen Sie einen Ausflug per Boot auf dem Mae-Kok-Fluss zu Dörfern der Karen und der Miew. Von Chiang Rai aus fahren Sie dann weiter nach Chiang Mai. Nachmittags können Sie sich dann in San Kampaeng ein Bild von der Kunstfertigkeit der Handwerksbetriebe Chiang Mais machen und die Herstellung von Baumwoll- und Seidenstoffen, Holzschnitzereien, Lackarbeiten und der berühmten bemalten Schirme verfolgen. Abends erwartet Sie ein traditionelles Kantoke-Dinner mit Folklore-Programm.

7. Tag: CHIANG MAI - MAE SA TAL - CHIANG MAI (F/M/-)

Das Mae Sa Tal liegt etwa 30 Kilometer nördlich von Chiang Mai. Im hiesigen Elefantencamp können Sie die Dickhäuter bei Arbeitsverrichtungen oder auch beim Bad im Fluss beobachten. Anschließend besuchen Sie eine der größten Orchideenfarmen Thailands. Die folgenden Stunden verbringen Sie auf dem Hügel Doi Suthep beim Besuch von Chiang Mais berühmtesten Tempel, dem Wat Phrathat Doi Suthep. Wenn Sie die knapp 300 Stufen der berühmten Treppe mit ihren Drachenköpfen und Schlangenleibern hinauf zum Goldenen Chedi der Tempelanlage erklommen haben, bietet sich bei gutem Wetter ein fantastischer Blick über die etwa 16 Kilometer entfernte Stadt. Rückkehr zu Ihrem Hotel am Nachmittag. Der Abend steht Ihnen zu individuellen Unternehmungen in Chiang Mai zur Verfügung. Ein Besuch des Nachtmarktes sollte auf Ihrem Programm nicht fehlen!

8. Tag: CHIANG MAI - Ende der Rundreise (F/-/-)

Nach dem Frühstück endet Ihr Rundreiseprogramm mit dem Transfer zum Flughafen Chiang Mai für Ihre Weiterreise laut gebuchtem Programm. Modifizierungen des Rundreiseverlaufs bleiben bei gleichem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten.

Enthaltene Leistungen Ihrer Rundreise:

Alle Transfers und Überlandfahrten

Alle Besichtigungen, Ausflüge und Eintrittsgelder

Alle Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels 3-4 Sterne

Deutschsprachige lokale Reiseleitung

Boots- und Flussfahrt laut Ausschreibung

Verpflegung wie im Programm angegeben (7x Frühstück; 6x Mittagessen; 1x Abendessen)

Nicht enthaltene Leistungen Ihrer Rundreise:

Langstreckenflug ab/bis Deutschland

Ausreisegebühren (sind vor Ort am Airport zu zahlen)

Aufpreis für nicht inklusive Mahlzeiten

Trinkgelder für Reiseleiter und Gepäckträger etc.

Alle anderen genannten Leistungen

Preise vom 1.10.2012 - 31.10.2013

Gesamtpreis pro Person 40200 Baht

Infos Unter www.asia-hotelservice.com

  &nbps;
KL737833
  • Yuhpin Tour
  • Branch 1
    20150 Chonburi, Thailand
  • 0066875814721
  • 18
  • Webseite besuchen