Wovon das Herz voll ist, redet der Mund

Wovon das Herz voll ist, redet der Mund - Bild 1
Wovon das Herz voll ist, redet der Mund - Bild 1
Preis: EUR 14,00

Einen Krieg mit all seinen Folgen zu erleben ist grausam. Jahrelang Hunger zu leiden und Menschen vom Hunger sterben sehen ist undenkbar schwer. Gehasst und verfolgt zu werden, weil man ein Deutscher und zugleich ein Christ in der ehemaligen Sowjetunion war, ist äußerst erniedrigend und menschenunwürdig. Und wer das Stalinregime überlebt hat, kann von Glück sprechen. Und was, wenn jemand alle diese Grausamkeiten am eigenen Leib miterleben musste? Der Verfasser dieses Buches streift die Zeiten der grauen Vergangenheit. Er spricht nicht nur von seinem eigenen Schicksal, sondern spricht vielen Menschen aus der Seele, die es nicht geschafft haben, selbst zu Wort zu kommen, die aber Ähnliches erlebt haben.
Aber auch die sonnigen Seiten des Glaubenslebens werden nicht verschwiegen; die wunderbaren Wege Gottes und Seine Nähe, die sich erleben läßt.

Ebenso deutlich wird der Preis einer Bibel in der Zeit der Christenverfolgung gezeigt - und das Schmuggeln von Bibeln hinter den Eisernen Vorhang. Was bedeutet es überhaupt, ein Christ zu sein unter einem kommunistischen Regime? Die Tatsache, dass viele Christen auch unter solchen Bedingungen Gott treu geblieben sind und ihren Glauben gelebt haben, spricht von einem lebendigen, mächtigen und majestätischen Gott, dem auch der Autor in seinem biografischen Werk "Wovon das Herz voll ist, spricht der Mund" zu berichten weiß.

  &nbps;
KL757340
  • KN299084
  • 30
  • 88471 Laupheim
  • Deutschland