Urlaub & Schauspiel: Kreative Konfliktlösung - Theater der Befreiung (nach Augusto Boal) am Traunsee

Urlaub & Schauspiel: Kreative Konfliktlösung - Theater der Befreiung (nach Augusto Boal) am Traunsee - Bild 1
Urlaub & Schauspiel: Kreative Konfliktlösung - Theater der Befreiung (nach Augusto Boal) am Traunsee - Bild 1
Preis: EUR 340,00

Mit viel Spaß und Lust am Probieren wollen wir in einer abwechslungsreichen Woche die vielfältigen Methoden des Theaters der Unterdrückten nach Augusto Boal (Forumtheater, Regenbogen der Wünsche und PolizistIn im Kopf, Zeitungs- und Bildertheater u.a.) erleben, erlernen und erproben. Dabei werden auch Interventionen, die eine kreative Konfliktbearbeitung unterstützen, vorgestellt und in Modellszenen genutzt. Schauspielübungen ergänzen das Programm.
Zwischendurch ist Zeit im See zu schwimmen, einen der umliegenden Berge zu besteigen oder im Garten zu entspannen - in einer der schönsten Urlaubsregionen Österreichs, dem Salzkammergut.

offen für:
- alle die Forumtheater und andere Methoden des Theaters der Unterdrückten von Augusto Boal intensiver kennenlernen wollen
- Schauspiel- und Improvisationstheaterbegeisterte, die Neues ausprobieren wollen
- an kreativen Konfliktbearbeitungs- und Lösungstechniken Interessierte
- BeraterInnen, TrainerInnen, PädagogInnen, u.a., die ihr Methodenset erweitern wollen

Augusto Boal (Brasilien) gilt als einer der wichtigsten Vertreter des zeitgenössischen Theaters. Sein Anspruch ist, in der Sprache des Theaters die Realität nicht nur zu zeigen, wie sie ist, sondern vor allem auch, wie sie verändert werden kann und so auf kreative Weise Handlungsspielräume zu eröffnen.

Die Freiheit, in spielerischer Improvisation in verschiedenste Rollen zu schlüpfen und spontane Ideen oder lang gehegte Wünsche auszuprobieren, führt zu einer Fülle an Szenen- und Rollenmaterial, Konfliktdynamiken und Lösungswegen.
Die Verankerung im eigenen Erfahrungsschatz und das Ausprobieren selbst erlebter Situationen ermöglicht, sich Rollen im Leben bewusster zu wählen.

Anmeldeschluss: 27.Juni 2013!
TeilnehmerInnenzahl: min.10, max.20 TN
Kurszeiten: Sa 18.30-21.30, So-Fr ca. 9-12.30 und ca. 18.30-21.30, Sa 9-12.30 (1 Tag frei, gesamt 48 Arbeitseinheiten)

Kurskosten: 340,- Euro (Ust.-frei)
FrühbucherInnenpreis: 290,- bei Einzahlung bis 13.6.2013

Kursort: Ferienhaus Josee, Ebensee am Traunsee/OÖ
Einfaches Ferienhaus, inmitten des Salzkammerguts gelegen, ca. 15 Minuten zu Fuß vom Freibad am Traunsee entfernt, mit dem Auto sind es 10 min zum Langbathsee, ums Haus gibt es einen großen Garten, dahinter die Berge.
Aufenthaltskosten (pro Nächtigung): 30,- NF im Einzelzimmer bzw. 25,- NF im Doppelzimmer

Leitung: Michael und Matthias Thonhauser (die Trainer werden zeitweise gemeinsam und zeitweise einzeln anwesend sein)
Michael Thonhauser: Schauspieler (zuletzt ,,Faust III" mit Bretterhaus), Regisseur, Theaterpädagoge (AGB), Supervisor (ÖVS), (Lehr)Trainer (AGB); Obmann der Arge Forumtheater Österreich, Leiter von Theater Trans-ACT und Mundwerk, Mitglied bei Wiegl-Theater der Unterdrückten;
Matthias Thonhauser: Theaterpädagoge, Gestaltpädagoge (IIGS), Schauspieler, Regisseur; im Vorstand der Arge Forumtheater Österreich, Leiter von Forumtheater Linz; zuletzt Soloprojekt zu Samuel Becketts ,,Endspiel" und Regie beim europäischen Frauentheaterprojekt ,,Where the Rivers meet"
Beide arbeiten seit 1991 mit Methoden des Theaters der Unterdrückten, geben in und außerhalb Österreichs Workshops und begleiten Forumtheaterprojekte.

Anmeldung und weitere Informationen bei Michael Thonhauser,
Tel. +43/(0)650/5034861; Mail: mt@wegezumziel.at; Web: www.wegezumziel.at/23.html

  &nbps;
KL758219
  • AGB - Akademie für Gruppe und Bildung
  • Gutenberggasse 21/4
    1070 Wien, Österreich
  • 004306505034861
  • 3
  • Webseite besuchen