Fattoria Corte Roeli in Malalbergo 1 Nacht ÜF ab 30;-

Fattoria Corte Roeli in Malalbergo 1 Nacht ÜF ab 30;- - Bild 1
Fattoria Corte Roeli in Malalbergo 1 Nacht ÜF ab 30;- - Bild 1
Preis: EUR 30,00
Ausstattung Ihres Hotels:
Ihre Fattoria befindet sich in einem mit Sorgfalt und viel Liebe zum Detail restaurierten historischen Gebäude und bietet seinen Gästen eine gemütliche und familiäre Atmosphäre. Seit Jahren wird hier ein zukunftsorientiertes Naturkonzept verfolgt, so dass eine Vielzahl der verarbeiteten biologischen Produkte aus der Region stammen.

Ihr Zimmer:
Die komfortablen Zimmer verfügen über Bad mit Dusche, WC, TV, Telefon, Klimaanlage und einen High-Speed-Internet-Anschluss.

Freizeit & Erholung:
In der näheren Umgebung finden Sie zahlreiche Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten. Bologna und Ferrara sind in nur ca. 15 Autominuten erreichbar. Der historische Stadtkern von Ferrara zählt zum UNESCO Weltkulturerbe und bietet eine Vielzahl von Kunst und Kultur. Bologna, die Hauptstadt der Provinz Bologna und der Region Emilia-Romagna, besitzt ein eindrucksvolles Stadtzentrum mit der Piazza Maggiore und dem Neptunbrunnen, der Basilika San Petronio, einer beeindruckenden gotischen Kirche.

Verpflegung in Ihrem Hotel:
Ihre Verpflegung besteht aus einem reichhaltigen kontinentalen Frühstück und einem 3-Gang Abendmenü mit typischen Gerichten aus der Region.

Ihre Inklusivleistungen:
  • 3 Übernachtungen in der Fattoria Corte Roeli
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 3 x reichhaltiges kontinentales Frühstück mit Bio-Saft und Marmelade aus eigenem Anbau
  • 1 x 3-Gang-Abendmenü am Anreisetag
  • Internet-Anschluss
  • Parkplatz am Hotel nach Verfügbarkeit
  • TCS Urlaubspannenschutz Europa

Ihre Wunschleistungen:
Halbpension:
EUR 60,- für 3 Nächte

Einzelzimmerzuschlag:
EUR 9,-/Nacht

EINREISEBESTIMMUNGEN:
Deutsche, Österreicher und Schweizer können mit einem gültigen Reisepass oder einem gültigen Personalausweis nach Italien einreisen. Kinder unter 16 Jahren benötigen ebenfalls ein eigenes Reisedokument. Einträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig.
Bitte informieren Sie sich zusätzlich unter www.auswaertiges-amt.de, www.bmeia.at. www.eda.ch

FEIERTAGE:
01. Januar: Neujahrstag
06. Januar: Heilige Drei Könige
25. April: Tag der Freiheit (1945)
01. Mai: Tag der Arbeit
02. Juni: Tag der Republik, Gründung der italienischen Republik 1946
15. August: Mariä Himmelfahrt
01. November: Allerheiligen
08. Dezember: Mariä Empfängnis
25. Dezember: Weihnachten
26. Dezember: Stefanstag
31. Dezember: Silvester

Zusätzlich ist in jedem Ort der Namenstag des örtlichen Schutzpatrons ein Feiertag (z. B. in Rom St. Peter und Paul am 29. Juni, in Mailand St. Ambrosius am 7. Dezember).

GESUNDHEIT / IMPFUNGEN:
Es sind keine Impfungen zwingend vorgeschrieben. Dennoch sollten Sie sich über Infektionsund Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen rechtzeitig informieren. Grundsätzlich gilt: auch in diesen Breitengraden ist ein ausreichender Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Polio erforderlich. Nehmen Sie deshalb gegebenenfalls Ihre Reise zum Anlass, um zu überprüfen, ob Ihre Impfungen aufgefrischt werden müssen. EU-Bürger die sich in einem anderen EU-Land aufhalten haben Anspruch auf medizinische Versorgung, allerdings müssen Behandlungen vorfinanziert werden. Als Nachweis gilt die europäische Versicherungskarte. Falls nicht schon geschehen, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung.

KLEIDUNG:
Italiener lieben Eleganz und würden sich in der Stadt nicht in Strandkleidung auf der Straße oder im Restaurant zeigen. Mit ins Gepäck sollte auch eine Kopfbedeckung gegen die Sonne und gute Schuhe für eventuelle Wanderungen.

KLIMA:
In klimatischer Hinsicht lässt sich Italien in eine Reihe unterschiedlicher Klimaprovinzen gliedern. Italien zieht sich vom Brenner-Pass bis zur Südspitze Siziliens. Das Land unterteilt sich in das italienische Alpenland, die norditalienische Tiefebene (Po), die eigentliche Apenninen- Halbinsel und die Inseln (z. B. Elba, Ischia, Capri, Sardinien, Sizilien). Der Norden, insbesondere das Gebiet von Südtirol bis einschließlich der Südgrenze der Alpen weist mitteleuropäisches Klima (kalte Winter) auf. Ganz anders die Po-Ebene: hier herrscht gemäßigtes subtropisches Übergangsklima. Trockenheiße Sommer und mildfeuchte Winter charakterisieren die Mitte und den Süden des Landes. Reisezeit ist das ganze Jahr über.

ÖFFNUNGSZEITEN:
Banken: Mo. - Fr.: 08:30 - 13:30 Uhr und 15:00 - 16:00 Uhr
Geschäfte: Mo. - Sa.: 08:30 - 12:30 Uhr und 15:30 - 19:30 Uhr
Büros: Mo. - Fr.: 8:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 17:30 Uhr

POST:
Briefe innerhalb Europas benötigen in der Regel 7-10 Tage. Postlagernde Sendungen sind mit dem Vermerk Fermo Posta und dem Namen der Stadt zu versehen. Briefmarken werden außer in Postämtern auch in Tabakläden verkauft.
Öffnungszeiten der Postämter:
Mo. - Sa. 08:00/08:30 - 12:00/12:30 Uhr und 14:00/14:30 - 17:30/18:00 Uhr

RAUCHEN:
Rauchen ist in Italien in allen öffentlichen Räumen untersagt, also auch in Restaurants, Bars, Diskotheken etc., die keine gesonderten Raucherzimmer eingerichtet haben. Gäste, die gegen die Vorschriften verstoßen, müssen mit Geldstrafen bis zu 250 Euro rechnen.

SPRACHE:
Amtssprache ist Italienisch. Im Nordwesten wird lokal auch französisch gesprochen und in Südtirol gibt es eine deutschsprachige Mehrheit. In den touristisch gut erschlossenen Gebieten kommt man mit englisch gut durch.

STROMVERSORGUNG:
Die Stromversorgung in Italien beträgt 220 Volt, 50 Hz. Wir empfehlen die Mitnahme eines Adapters.

TELEFON:
Die internationale Landesvorwahl von Italien ist 0039. Um von Italien nach Deutschland zu telefonieren, wählt man die 0049 vor, nach Österreich die 0043 und in die Schweiz die 0041. Die Vorwahlen (beginnend mit ,,0") innerhalb Italiens sind fester Bestandteil der Telefonnummern. Daher müssen sie auch bei Ortsgesprächen immer mit gewählt werden. Das Mobilfunknetz ist in überall gut ausgebaut, so dass Sie auch von Ihrem Mobiltelefon Telefonate führen können. Es gibt nur noch wenige Telefonzellen, die mit Münzen funktionieren. Von den meisten Telefonzellen aus kann man mit einer Telefonkarte (carta telefonica) telefonieren. Telefonkarten sind in Bars, Tabakgeschäften, Postämter und Zeitungskiosken erhältlich.

TRINKGELD:
Bei gutem Service wird Trinkgeld gern gesehen. Im Restaurant gibt man circa 10 % des Rechnungsbetrages und Kofferträgern 1 Euro pro Dienstleistung. Im Taxi wird der Betrag aufgerundet. Für Zimmermädchen sind 5 Euro angemessen.

VERKEHR:
Bitte beachten Sie, dass in Italien die Tagfahrlicht-Pflicht gilt. Dies bedeutet, dass das Abblendlicht bzw. die Tagfahrleuchten ganztags einzuschalten sind.

WÄHRUNG:
Die italienische Währung ist der Euro. An Geldautomaten kann man bequem Bargeld abheben. Die Zahlung mittels gängiger Kreditkarten ist in vielen Hotels, Restaurants und Geschäften möglich.

WICHTIGE RUFNUMMERN:
Notfallnummer: 0049 (0) 700 4863 4887*
Botschaft der Republik Deutschland in Rom: 0039 (0) 6 492131
Botschaft der Republik Österreich in Rom: 0039 (0) 6 8440141
Botschaft der Schweizer Eidgenossenschaft in Rom: 0039 (0) 6 809571
Polizei: 113
Feuerwehr: 115
*max. 13 ct/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis ggf. höher

ZEITUNTERSCHIED:
Es gibt keinen Zeitunterschied zwischen Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz.

ZOLLBESTIMMUNGEN EIN- UND AUSFUHR:
Italien gehört zur Europäischen Union, im innergemeinschaftlichen Warenverkehr gibt es keine Mengenbeschränkungen für Waren, die dem persönlichen Bedarf dienen.

##################################

Einfach anrufen

Wir sind für Sie persönlich erreichbar, täglich von 8. 00 Uhr - 22. 00 Uhr

Büro Berlin 030-206584600
Büro Stuttgart 0711-607355


reisen-supermarkt. de
Inh. Thomas Kasan
Büro Stuttgart
Eierstr. 42
70199 Stuttgart
0049 (0)711-607355
Büro Berlin 10629 Berlin

###############################





  &nbps;
KL769030
  • Reisensupermarkt
  • Reutwiesenstr.38
    71665 Vaihingen an der Enz, Deutschland
  • 030206584600
  • 48812
  • Webseite besuchen