Dringend ! Existenzverlusst steht bevor

Hallo, ich bitte Sie den zwar langen, aber ausführlichen Text ganz und in Ruhe durch zu lesen.

WARUM SO EIN TEXT? LANG! VIEL DRUMHERUM ECT? Ganz einfach, hier gehts um Geld und da hört bekanntlich die Freundschaft auf. Mann ist sich hier vollkommen fremd und hat eigentlich solange es sich hier im Internet befindet keine wirkliche SICHERHEIT. Ich gebe so viel an, um Ihnen erklären zu können wie es dazu gekommen ist. Einem Faulpelz würde auch ich nicht helfen um ihn für seine Faulheit auch noch zu belohnen.

Es geht für mich um ALLES ich bin eine reale Person mit einem sehr realen Problem. Auch wenn man nicht helfen kann, bitte ich darum meine Annonce nicht als Jucks, Fake oder auf Faulheit entstanden, anzusehen!

Ich richte mich jetzt an die Öffentlichkeit, da ich wirklich am Ende bin und jede Art an Möglichkeit versucht habe. Ich habe zusammen mit einer Freundin eine gewerbliche Wohnung. Aufgrund eines längeren Ausfalls habe ich Mietrückstände. Mit diesem Job baue ich mir nebenbei von dem was übrig bleibt, ein Entertainment und Artistik Unternehmen auf. Dies liegt jetzt aber schon länger auf Eis, da ich momentan das Problem mit dem Rückstand habe.

Der Rückstand schlepp sich nun, Monat um Monat laufend mit. Dadurch sind weitere Gespräche mit dem Vermieter oder Aufschub nicht machbar. Es waren insgesamt 4500 Euro offen, wovon wir 2500 Euro bereits bezahlt haben. Nun kommt uns die Zeit dazwischen. Bis Mitte September müssen nun die fehlen 2000 Euro gezahlt werden. Ansonsten ist das Vertragsverhältnis aufgehoben. Für uns bedeutet dies; ich verliere meine Existenz und Unterhalt. Meine Freundin verliert ebenso die Existenz wovon wie bei mir Wohnung leben ect getragen wird. Dazu kommt bei ihr, sie ist alleinerziehend mit Kind.

Wir sind beide zu lange aus dem regulären Arbeitsleben raus, als das wir die Möglichkeit hätten darauf umzuschwenken. Ich bin Aufgrund fremdverschuldens nicht im Besitz einer abgeschlossenen Ausbildung, was es nicht gerade erleichtert. Dazu kommt die Tatsache, dass ich mich jetzt nicht mal für eine Ausbildung bewerben könnte. Auf der Zeugnisszweitschrift steht Hauptschulabschluss, obwohl ich extra 2Jahre freiwillig wiederholt hatte, um bessere Noten, die Qualifikation und somit den Realabschluss zu erlangen. Seit 3Jahren kämpfe ich nun mit den Ämtern. Die Lehrer, welche unterschrieben haben leben nicht mehr, die Schule existiert nicht mehr. Mal ehrlich: wegen eines Archivfehlers sehe ich nicht ein, nun wieder 2-3 Jahre zu investieren für etwas, dass ich schon habe.

Der einzige Weg für mich, vom Gewerbe in ein normales Arbeitsleben und mir etwas für die Zukunft zu sichern ist, die Firma Stück für Stück mit übriggebliebenen Mitteln aufzubauen. Das geht nur mit dem Job. Fällt jetzt diese Existenz weg, bleibt mir nur noch das Sozialamt, wo ich zu 99% nicht mehr raus kommen werde. Ich bin alles andere, als ein Mensch der nur rumsitzt und anderen auf der Tasche liegt.

Ich habe abgesehen des geschäftlichen Hauptproblems, durch Familie und 2 Ex-Partnern noch andere offene Stände. Dadurch bin ich momentan nicht Krankenversichert. Wäre es jemanden möglich mir eine Gesamtumschuldung zu ermöglichen, wäre dies für mich, ... ich kann jetzt nicht mal umschreiben was das für mich bedeuten würde. Dafür ist der Gedanke das es möglich wäre, einfach zu unwirklich.

Allerdings steht für mich der Erhalt unserer Existenz im absoluten Fokus und hat höchste Dringlichkeit und Priotät.

Gerne bin ich bereit mich mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch nochmal ausführlich zu unterhalten. Alle Fragen Ihrerseits, sowie Infos etc beantworte ich unverbindlich. Ich lebe und arbeite im Raum Köln / Bonn. Ebenso stehe ich Ihnen vorerst gerne per E-Mail und Telefon zur Verfügung.

Raten und Tilgung:

Wir würden zur Ihrer Sicherheit einen schriftlichen Vertag mit Original Unterschriften abschliessen. Kopierte Unterschriften z.B. durch Fax empfinde ich irgendwie komisch. Sie sollen auch die 100% Sicherheit haben, Ihr Geld wie vereinbart zurück zu erhalten.

Ich bin auch gerne bereit meine Erbstücke aus dem Familienerbe als Sicherheit einzusetzen.

Bezahlt werden die Raten von uns beiden zu gleichen Teilen. Als Rate wären 400 Euro realistisch und sicher. Denn das Gewerbe ist auch schonmal schwankend, so können wir diese garantieren. Sollte ggf. eine von uns einen schwächeren Monat haben, kann die andere den Betrag trotzdem aufbringen. Somit entstehen keine Aussetzer.

Gerne können wir, je nach Umsatz auch spontan Zwischenzahlungen leisten.

Wenn Sie sagen, dafür, dass Sie mir/uns einen Betrag leihen, möchten Sie Zinsen für Aufwand, Risko oder was auch immer ist das kein Problem. Über die Summe oder Zinssatz muss man einfach sprechen. Wir sehen das nicht als Zinsen, sondern als Dankeschön und ist für uns selbstverständlich, immerhin erhalten und retten Sie damit unsere Existenz um unser Leben finanzieren zu können. Wir leben auch nicht auf großem Fuss oder verschwenderisch.

Ich liste wie folgt auf, was am wichtigsten ist und mit welchem Druck uns das zu schaffen macht.

2.000 Euro Mietrückstand muss bis Mitte September bezahlt werden, sonst Existenzverlusst.

1.200 Euro würden wir gerne dazu zahlen um immer eine Miete beim Vermieter gut zuhaben, damit so eine Situation nicht nochmal entstehen kann, wenn jemand ausfällt ect.

Falls die Möglichkeit einer Gesamtumschuldung besteht, würden die Raten entweder weiter laufen oder man beendet zunächst den Vertrag bzgl. des Rückstands und macht dann einen neuen Vertrag. Das käme dann ganz auf Sie an. Je nachdem wie Ihre Vorstellungen und Vorgaben sind.

In meinen Ausständen befinden sich mit den 2 grössten Summen, Finanzamt und Krankenversicherung. Diese bilden über die Hälfte der Summe. Dazu noch mehrere kleinere. Insgesamt beläuft sich die gesamte Summe derzeit meines Wissens nach auf 35.700 Euro. Eventuell laufende Verzugszinsen würden hinzukommen. Würden Sie mir diesen privaten Kredit geben, würde ich (auch gerne in Ihrem beisein) jeden Einzelnen Gläubiger kontaktieren und Vergleichssummen aushandeln, um die Gesamtsumme so klein wie irgends möglich zuhalten.

Da ich ein ernstes Anliegen habe, möchte ich bitte auch nur ernsthafte Nachrichten, Kontaktaufnahmen und Angebote erhalten.

Mit Gefühlen und der Notlage anderer Menschen spielt man nicht. Das bitte ich zu respektieren.

Ich Danke schonmal im Vorraus jedem der sich die Zeit genommen hat, all das hier zu lesen. Aber mir ist wichtig, dass man den Ernst der Lage nicht verkennt.

Zur ersten Kontaktaufnahme, stehe ich gerne unter artistixx@gmx.de zur Verfügung, weiter auch gerne per Telefon und / oder persönlich. Wobei mir auch falls es die Entfernung nicht zulässt, ein persönliches Gespräch das liebste wäre.

ENTSCHULDIGUNG FÜR DIESE MEGA ANNONCE ANDERS WEISS ICH ABER NICHT ES AUSFÜHRLICH ZU ERKLÄREN!

Mit freundlichen Grüssen

Jacqueline

  &nbps;
  • 224
KL772189
  • KN304008
  • 1
  • Deutschland