Wie die Hauptstadt an den Rhein kam. Menschen hautnah: Bruder Johannes - DVD Film FSK 12

Preis: EUR 4,90
eurozahler Artikelnummer: 39255 Bis 1949 war Bonn eine ruhige, ein wenig behäbige, gediegene kleine Großstadt. Dann fiel die überraschende Entscheidung, dass nicht Frankfurt die Hauptstadt der neu zu gründenden Bundesrepublik werden sollte, sondern Bonn. Der größte Vorzug der Universitäts- und kurfürstlichen Residenzstadt, so munkelten viele Kritiker schon früh, war ihre Lage im katholischen Rheinland, nahe am Wohnort des künftigen ersten Bundeskanzlers Konrad Adenauer. Bonn wurde zunächst noch gelegentlich als Bundesdorf geschmäht, entwickelte sich aber rasch zur Hauptstadt des westlichen Nachkriegsdeutschlands, sachlich, bescheiden und lebenswert. Und dann, als Bonn seine Rolle wirklich routiniert ausfüllte, fiel die Mauer, und wenige Jahre später war wieder Berlin Hauptstadt und Bonn nur noch ehemalige Bundeshauptstadt . Die Dokumentation führt aus der Sicht von Bonnern und ehemaligen Bonner Abgeordneten, Korrespondenten, Diplomaten, Protokollmitarbeitern und Geschäftsleuten noch einmal vor Augen, wie sich das Leben am Rhein änderte, als Bonn 1949 zur Hauptstadt wurde - ein bisschen nostalgisch und mit einem Augenzwinkern. Johannes Rau lenkte lange Jahre alsMinisterpräsident die Geschicke Nordrhein-Westfalens, war einer der beliebtesten Politiker seiner Zeit und errang als Bundespräsident höchstes internationales Ansehen. Am 27. Januar 2006 starb er nach langer Krankheit in Berlin. Das Film-Porträt zeichnet das ungewöhnliche Leben des gelernten Buchhändlers mit allen Höhen und Tiefen nach, interessiert sich für den Politiker wie für den Privatmann Rau und lässt zahlreiche Zeitzeugen zu Wort kommen. Wir geben den Zustand des Films in Schulnoten an. Cover: 2 Disc: 2 Anleitung: 2 Das Cover hat einige Gebrauchsspuren, die Disc ist nahezu frei von Gebrauchsspuren 1 x Wie die Hauptstadt an den Rhein kam. Menschen hautnah: Bruder Johannes, 1 DVD - DVD Film FSK 12 Zustand: Gut Gesetzliche Anbieterkennung: SpyLive Entertainment & Security Devices Ltd. Zweigniederlassung Deutschland Bahnstr. 18 41515 Grevenbroich vertreten durch den Geschäftsführer Yannik Schnitzler Telefon: 02181-4939864 E-Mail: info@eurozahler.de USt-IdNr.: DE254474048 eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichtes Mönchengladbach Handelsregisternummer HRB HRB 12137 Sitz in Großbritannien: SpyLive Entertainment & Security Devices Ltd. 69 Great Hampton Street B18 6EW GB- Birmingham vertreten durch den director - Registered in England company no.: 6015985 Rechtliche Hinweise zur Webseite Alle Texte, Bilder und weiter hier veröffentlichten Informationen unterliegen dem Urheberrecht des Anbieters, soweit nicht Urheberrechte Dritter bestehen. In jedem Fall ist eine Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe ausschließlich im Falle einer widerruflichen und nicht übertragbaren Zustimmung des Anbieters gestattet. Für alle mittels Querverweis (Link) verbundenen Webinhalte übernimmt der Anbieter keine Verantwortung, da es sich hierbei nicht um eigene Inhalte handelt. Die verlinkten Seiten wurden auf rechtswidrige Inhalte überprüft, zum Zeitpunkt der Verlinkung waren solche nicht erkennbar. Verantwortlich für den Inhalt der verlinkten Seiten ist deren Betreiber. Der Anbieter hat hierzu keine allgemeine Überwachungs- und Prüfungspflicht. Bei Bekanntwerden einer Rechtsverletzung wird der entsprechende Link jedoch umgehend entfernt.
  &nbps;
  • 95
KL779358
  • SpyLive Entertainment & Security Devices Ltd.
  • Bahnstrasse 18
    41515 Grevenbroich, Deutschland
  • 0162 - 58 42 617
  • Ust-Id.: DE254474048
  • 86638