Ärztlich begleitete Israel, Westjordanland und Palästina Rundreise 11-tägig ab 1497,-

Ärztlich begleitete Israel, Westjordanland und Palästina Rundreise 11-tägig ab 1497,- - Bild 1
Ärztlich begleitete Israel, Westjordanland und Palästina Rundreise 11-tägig ab 1497,- - Bild 1
Preis: EUR 1.497,00
Inklusivleistungen
  • Linienflug mit airberlin (oder gleichwertig, Umsteigeverbindung möglich) von Düsseldorf nach Tel Aviv und zurück
  • Rail & Fly (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung)
  • Alle Steuern und Gebühren (Stand Okt. 2013)
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • Täglich Frühstück und Abendessen
  • Rundreise und Transfers im klimatisierten Reisebus
  • Programm wie beschrieben
  • Gepäckträgergebühr (1 Gepäckstück)
  • Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Begleitet von einem Reisemediziner ab/an Düsseldorf
  • 1 Reiseführer pro Buchung nach Wahl
Angebot Ein Besuch in Israel bedeutet Wandern auf den Spuren des Neuen Testaments. Durch Jerusalems Altstadt führt der Kreuzweg Jesu über die Via Dolorosa nach Golgatha. Darüber wölben sich die blauen Kuppeln der Grabeskirche, die heute sechs christliche Glaubensrichtungen vereint. Seit 900 Jahren liegt die Verwaltung in der Hand zweier muslimischer Familien. Reiseverlauf 1. Tag: Anreise
Flug von Düsseldorf nach Tel Aviv. Ankunft und Empfang durch Ihre Reiseleitung sowie Transfer zum Hotel.

2. Tag: Tel Aviv
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die lebendige Metropole des modernen Israels auf eigene Faust. Auf Wunsch können Sie an einem Ausflug* zu den ehemals bewohnten Höhlen von Beit Guvrin teilnehmen. Weiter geht es zum Soreg Nationalpark, in dem Sie die beeindruckenden Tropfsteinhöhlen bewundern können. 150 Stufen führen Sie zu diesem über 300.000 Jahre alten Naturwunder unter der Erde.

3. Tag: Tel Aviv - Jaffa - Tel Aviv - Cäsarea - Haifa - See Genezareth (ca. 160 km)
Nach dem Frühstück lernen Sie während eines Bummels die schöne Altstadt von Jaffa kennen. Hier betraten Kreuzritter, Pilger und jüdische Einwanderer erstmals den Boden des Heiligen Landes. Anschließend Fahrt durch die Straßen von Tel Aviv und Erkundung der ,,weißen Stadt" (UNESCO-Kulturdenkmal) mit ihrer einzigartigen Bauhaus-Architektur. Weiterfahrt entlang der Mittelmeerküste nach Cäsarea. Sie besichtigen das Amphitheater aus römischer Zeit, bevor Sie nach Haifa weiterreisen. Entdecken Sie die größte Hafenstadt Israels während einer Stadtrundfahrt und genießen Sie vom Berg Carmel den einzigartigen Blick auf die Bucht und die Stadt. Sie sehen das Wahrzeichen Haifas, den Bahai Schrein mit seinen Persischen Gärten.

4. Tag: See Genezareth - Kapernaum - Golanhöhen - See Genezareth (ca. 150 km)
Nach einer Bootsfahrt auf dem See Genezareth besichtigen Sie in Kapernaum die Ruinen der Synagogen, in denen bereits zur Zeit Jesu gelehrt wurde. Fahrt nach Tabgha mit Besuch der Brotvermehrungskirche und ihren kostbaren Mosaikfußböden. Weiter geht es zum Berg der Seligpreisungen, wo Jesus seine berühmte Bergpredigt hielt. Von hier offenbart sich ein grandioser Blick auf den ganzen See. Sie passieren die Golanhöhen, die zu Syrien gehören und seit 1967 von Israel besetzt sind. Fahrt vorbei am Vulkansee Birkat-Ram und den Drusendörfern zur Südseite des Sees. Sie besichtigen Yardenit, der einzigartige Ort für christliche Pilger an der Stelle, wo der Jordan aus dem See Genezareth in das Tote Meer fließt.

5. Tag: See Genezareth - Nazareth - Jerusalem (ca. 200 km)
Fahrt nach Nazareth und Besuch der Verkündigungskirche. Anschließend Besichtigung der Josefskirche mit der darunter liegenden Grotte, die der Heiligen Familie einst als Unterkunft gedient haben soll, sowie der griechisch-orthodoxen Gabrielskirche, errichtet über einer als ,,Marienbrunnen" bezeichneten Süßwasserquelle. Sie setzen Ihre Fahrt durch das Jordantal nach Jerusalem fort.

6. Tag: Jerusalem - Bethlehem - Jerusalem (ca. 60 km)
Die heutige Stadtbesichtigung von Jerusalem beginnen Sie beim Ölberg. Von dort haben Sie einen unvergesslichen Blick auf die Stadt. Im Anschluss besichtigen Sie die Dominus Flevit-Kapelle, den Garten von Gethsemane mit seinen uralten Olivenbäumen sowie die Kirche der Nationen. Weiter geht es zum Berg Zion mit dem Grab Davids und den Räumlichkeiten, in denen Jesus das Abendmahl gefeiert haben soll. Anschließend Fahrt nach Bethlehem, der Geburtsstätte Jesu. Die Stadt im Westjordanland gehört zu den palästinensischen Autonomiegebieten. Besuch der Geburtskirche am Krippenplatz und der Hirtenfelder. Ihr Reisebus steht Ihnen am Abend für einen Shuttle-Service in die Altstadt Jerusalems zur Verfügung.

7. Tag: Jerusalem
Sie lernen die Altstadt Jerusalems kennen. Auf dem Plateau des ehemaligen Tempelplatzes, auch Tempelberg genannt, sehen Sie den Felsendom und die Al-Aqsa Moschee (nur Außenbesichtigung möglich). Die beiden Moscheen sind für die Moslems eine ihrer drei wichtigsten Heiligtümer, sie unterstehen der muslimischen Awqaf-Verwaltung, Israel kontrolliert aber den Zugang. Die westliche Stützmauer dieses Plateaus ist der heiligste Ort der Juden, bekannt als die Westmauer oder Klagemauer, die Sie besichtigen werden. Auf der Via Dolorosa folgen Sie den Leidensstationen Christi. Sie besichtigen die St. Anna Kirche, eines der besterhaltensten Kreuzfahrerbauwerke des Landes und die Zisterne Bethesda, die vor 2.000 Jahren einer Art Teichlandschaft glich und der heilende Kräfte zugesprochen wurden. Der Weg endet an der Grabeskirche, die Sie besichtigen werden. An der angeblichen Stelle der Kreuzigung und des Grabes Jesu gelegen, stellt sie eines der größten Heiligtümer des Christentums dar.

8. Tag: Jerusalem
Die Fahrt geht vorbei an der Knesset, dem israelischen Parlament mit seinem Wahrzeichen, der Menora und dem Obersten Gericht. Das Israel-Museum mit dem ,,Schrein des Buches" und den legendären Qumran-Schriftrollen vom Toten Meer führt Sie zurück in die Zeit Jesu. Sie sehen auch das Modell Jerusalems (Maßstab 1:50) zur Römerzeit. Nachmittags besichtigen Sie die Gedenkstätte Yad Vashem, eine gelungene Kombination aus Museum und Parkanlage, die den Opfern des Holocaust gewidmet ist. Abends haben Sie Gelegenheit, die Altstadt Jerusalems auch zu späterer Stunde kennenzulernen, bevor Sie der Bus und Ihr Reiseleiter wieder zurück zum Hotel bringen.

9. Tag: Jerusalem - Qumran - Massada - Totes Meer (ca. 190 km)
Nach dem Frühstück Fahrt Richtung Totes Meer, dem tiefsten Punkt der Erde. Erste Station ist Qumran, Fundort der legendären Schriftrollen vom Toten Meer. Weiterfahrt nach Massada, der wohl faszinierendsten Stätte Israels, die zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Mit der Seilbahn fahren Sie hinauf zur spektakulären Felsenfestung des König Herodes. Am Nachmittag Gelegenheit zum entspannten Baden im Toten Meer.

10. Tag: Totes Meer
Genießen Sie den freien Tag am Toten Meer und lassen Sie die Seele baumeln.

11. Tag: Totes Meer - Abreise
Am Nachmittag Transfer zum Flughafen Tel Aviv und Rückflug. Hotel Ihre Unterkünfte1 (Landeskategorie):

Ort Hotel Kategorie Tel Aviv Grand Beach, 2 Nächte **** Beim See Genezareth Ashdot Yaacov Ichud Country Lodging, 2 Nächte Kibbuz* Jerusalem Ein Kerem, 4 Nächte ***+ Ein Bokek am Toten Meer Hotel Leonardo Dead Sea, 2 Nächte ****
Ausgeschriebene Hotelklassifizierungen beruhen auf der Landeskategorie.
*Kibbuze sind traditionelle hebräische Kollektivsiedlungen. Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer Saison ab 497,- EUR
  • Ausflug ,,Tel Aviv und Umgebung" (Tag 2) 79,- EUR (Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen)
Zusatzkosten
  • Visagebühr für deutsche Staatsangehörige, die vor 1928 geboren sind, ca. 45,- EUR pro Person (vorbehaltlich Zustimmung und Änderung durch die Botschaft)
  • Trinkgelder für örtliche Reiseleiter und Busfahrer
Hinweise
  • Mindestteilnehmer: 20 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl und Absage der Reise, informieren wir Sie mindestens 30 Tage vor dem geplanten Reiseantritt.
  • Programmänderungen vorbehalten.
  • Kibbuze sind einzigartige landwirtschaftliche Kooperationen, die sich in ganz Israel befinden. Jeder Kibbuz ist einmalig in seinem Charakter und bringt den Gästen ein Stück ursprüngliches Israel näher. Ausgeschriebene Hotelklassifizierungen beruhen auf der Landeskategorie. Änderungen vorbehalten.
  • Einreisebestimmung für deutsche Staatsangehörige: Sie benötigen einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig ist und mindestens zwei freie Seiten enthält. Gegen Vorlage des gültigen Reisepasses und eines gültigen Rückflugscheines erhalten Sie bei Einreise kostenlos einen Einreisestempel. Reisende, die vor 1928 geboren sind, benötigen vorab ein Visum. Bitte beachten Sie, dass bei der Einreise nach Israel mit Visastempel arabischer Staaten (Ausnahme: Jordanien und Ägypten) in der Regel eine längere und strenge Sicherheitsbefragung durchgeführt wird. Reisende, die nach ihrem Aufenthalt in Israel in arabische Länder reisen, kann die Einreise in diese Länder verweigert werden. Daher ist es ggf. möglich, sich den Ein- und Ausreisestempel auf einem gesonderten Blatt eintragen zu lassen.
  • Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes
Kurzfrist-Termin 12.10. findet in einer kleinen Reisegruppe garantiert statt, ohne ärztliche Begleitung. Sichern Sie sich das letzte Doppelzimmer und sparen Sie 350,- EUR

_

##################################
Einfach anrufen
Wir sind für Sie persönlich erreichbar, täglich von 8. 00 Uhr - 22. 00 Uhr
Büro Berlin 030-206584600
Büro Stuttgart 0711-607355
reisen-supermarkt. de
Inh. Thomas Kasan
Büro Stuttgart
Eierstr. 42
70199 Stuttgart
0049 (0)711-607355
Büro Berlin 10629 Berlin
###############################

  &nbps;
KL779898
  • Reisensupermarkt
  • Reutwiesenstr.38
    71665 Vaihingen an der Enz, Deutschland
  • 030206584600
  • 48812
  • Webseite besuchen