URUGUAY: Historisches Wohnhaus in Montevideo

URUGUAY: Historisches Wohnhaus in Montevideo - Bild 1
URUGUAY: Historisches Wohnhaus in Montevideo - Bild 1

URUGUAY: Historisches Wohnhaus in Montevideo

Erbaut 1922, Ost-Westorientierung in einer ruhigen Seitenstrasse in Pocitos Nuevo

Erdgeschoss: 125 m2 - 85 m2 Garten mit überdachtem Grill.

Man betritt das Haus über den Flur, auf der rechten Seite befindet sich die Garage (13 m2), mit direktem Zugang zur Strasse; auf der linken Seite Zimmer 1 (12 m2, Höhe 4,70m) mit Zwischendeck (6 m2) aus curupay Holz. Unter dem Zwischendeck befindet sich ein Einbauschrank. Das zweiflüglige Fenster (4m2) ist aus Cedro (Zedernholz), mit Fensterläden.

Geradeaus kommt man direkt in den innen liegenden Hof (14,5 m2, Höhe 4,70m), mit historischer salamandra (gusseiserner Ofen) und intakter Claravoya (historisches pyramideförmiges Glasdach).

Vom Innenhof aus, direkter Zugang zu Zimmer 2 (14,5m2), das über eine Tür mit Zimmer 1 verbunden ist; Zimmer 2 wird über den Innenhof belichtet und belüftet.

Der Fußboden in den Zimmern 1 und 2 ist aus Pinotea Holz mit Sockel.

Eine Holztreppe (pinotea) führt von dem Innenhof über eine Galerie (pinotea) in die erste Etage.

Geradeaus weiter kommt man in den Wohnraum (29m2) mit Kamin, mit offener Küche (8m2) und Theke; große Fensterfront (Schiebefenster aus Cedro Holz, 6m2) zum Garten.

Gegenüber der Küche befindet sich ein weiteres Zimmer 3 (11m2). Boden Eucalytus, natürliche Belichtung und Belüftung über Oberfenster.

Das Badezimmer mit Badewanne (6 m2) liegt neben dem Zimmer 3.

An das Badezimmer schließt eine kleine offene Abstellkammer (5 m2) an, mit Tür zum Garten.

Im Eingang und Innenhof sind der Bodenbelag historische portugiesische Fliessen (5m2); Marmorstufe am Hauseingang und -Schwelle zum Innenhof.

Der Sockel im Flur ist aus Sichtbeton, oberer Abschluss mit handgemalten Fliessen von Künstlern der Kunsthochschule aus Montevideo.

Die Wände im Flur und im Innenhof sind mit Lehmputz verputzt bzw. in Sichtmauerwerk gehalten.

Der Bodenbelag in der Garage ist Sichtbeton; hier befindet sich auch der Wasseranschluss für die Waschmaschine.

Obergeschoss: 60 m2, mit ausgebauter Dachterrasse (16 m2) und Balkon (4m2)

Von der Treppe, über die Galerie kommt man in das Arbeitszimmer (9m2) mit Balkon (4 m2) Richtung Osten ausgerichtet, mit Einbauschränke versehen, Boden Pinotea mit Keramiksockel; Fenster und Fensterläden zur Straßenseite (3 m2)

Über eine weitere Treppe von 6 Stufen kommt man in das zweite Badezimmer mit Badewanne und "Yakuzzi".

Über eine semitransparente Schiebetür gelangt man weiter zu Zimmer 4 (20 m2) mit Kamin und natürlicher Belichtung und Belüftung, zur Straßenseite hin, Holzfenster mit Fensterläden und großem Schiebefenster (2,5m2, Aluminiumrahmen) zur Dachterrasse (16m2, Holzbalken) hin.

Wände sind verputzt und gestrichen.

Das Haus ist mit Alarmanlage versehen und die Fenster sind vergittert.

Im Erdgeschoss ist eine Zentrale Heizung (Gas) mit Heizkörpern in Bad, Wohnzimmer und in den Schlafzimmern. 2005 installiert. Außerdem gibt es einen großen Kamin im Wohnzimmer, einen kleinen gusseisernen Ofen im internen Patio und einen weitern Kamin im Obergeschoss.

Elektrik wurde 2004 komplett neu gemacht, ausgezeichnete Qualität und befindet sich auf aktuellstem Stand.

Wasserleitungen und Sanitäreinrichtungen (Erdgeschoss neu 2009) in Thermofusion.

Gaszufuhr über städtische Gasleitungen.

Gesamte Fläche 185 m2 (incl. Dachterrasse und Balkon)

Garten: 85 m2

Besuchen Sie unseren Bloghttp://uruguay-erwartetsie.blogspot.com/

  &nbps;
KL783016
  • KN240616
  • 30
  • 11600 Montevideo
  • Uruguay
  • Webseite besuchen