Real Steel - Manchmal Bekommt Man Eine Zweite Chance DVD USK 12

Preis: EUR 5,90
eurozahler Artikelnummer: 45308 Ganz anders als der Filmtitel vielleicht erwarten lassen mag, handelt es sich bei "Real Steel" tatsächlich um einen Familienfilm. Die Kids können also getrost mit dem Papa in Kino gehen, wenn sich wuchtige Kampfroboter in den Boxring stemmen. Gerade weil es sich um Roboter handelt, fällt der Brutalitätsgrad des Geschauten doch recht bescheiden aus. Da gibt es hier und da mal eine Delle oder ein Arm bricht ab, doch das kann ja alles wieder angeschraubt werden. Hinzu kommt, dass "Real Steel" eine waschechte Vater-Sohn-Geschichte erzählt und die funktioniert aus Erfahrung sowieso immer. Wir befinden uns in der Zukunft, Roboter haben Menschen im Boxring ersetzt und treten gegeneinander oder zu Anfang de Filmes auch gegen riesige Bullen an. Eindrucksvoll erhaben aber durchaus mit grazilen Bewegungen und sicherem Gleichgewicht ausgestattet, bewegen sich die per Computer angesteuerten Kampfriesen in den Wettkämpfen. Obowohl sie blutleer sind, vermag es der Film, ihnen Eigenleben und Charakter zu verleihen. Besonders Roboter "Atom" erhält mit seinen blau glühenden Augen eine sympathische, fast menschliche Note. Schnell freundet man sich mit den Hauptrollen an, Hugh Jackman ("Australia") spielt die Rolle eines zuerst noch verantwortungslosen Vaters und Dakota Goyo ("Thor") gibt sein überaus smartes Söhnchen. Dieses Gespann passt zusammen und macht in seiner Entwicklung hin zum Vater-Sohn-Team echte Freude. Dass bei all den psychischen Komponenten, auf die der Film in ausgewogenem Verhältnis eingeht, die Action nicht zu kurz kommt, verdanken wir übrigens Regisseur Shawn Levy, der zuletzt mit den "Nachts im Museum"-Filmen sowie der Komödie "Date Night - Gangster für eine Nacht" ein großes Fanpublikum gewinnen konnte. Fazit: Gelungene Mischung aus Action und Vater-Sohn-Story. MOVIEMANS KOMMENTAR: Das Bild ist brillant. Bei gloriosem Kontrast entfaltet sich eine ausgezeichnete Tiefenschärfe, die etwa die Gesichtausdrücken des Publikums in Halbtotalen fast noch erkennen läßt (00.09.09). Überdies bleibt das Bild permanent stabil und reagiert auch auf Fahrten in dunklen Räumen nicht mit Rucklern oder Schärfeverlust. Die Roboter sind bis ins kleinste Lämpchen erkennbar. Akustisch gibt es eine treffsichere Tonspur die feinsinnig mit bombastischen, aber auch mit kleinen Effekten eine stimmige Kulisse schafft. So klingt etwa die Stadionkulisse sehr vital, unaufdringlich unlebensecht. Wir geben den Zustand des Films in Schulnoten an. Cover: 2 Disc: 2 Anleitung: 2 Das Cover hat kaum Gebrauchsspuren, die Disc ist nahezu frei von Gebrauchsspuren 1 x Real Steel - Manchmal Bekommt Man Eine Zweite Chance DVD Bestehend aus der DVD mit Hülle und Anleitung Zustand: Gut Gesetzliche Anbieterkennung: SpyLive Entertainment & Security Devices Ltd. Zweigniederlassung Deutschland Bahnstr. 18 41515 Grevenbroich vertreten durch den Geschäftsführer Yannik Schnitzler Telefon: 02181-4939864 E-Mail: info@eurozahler.de USt-IdNr.: DE254474048 eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichtes Mönchengladbach Handelsregisternummer HRB HRB 12137 Sitz in Großbritannien: SpyLive Entertainment & Security Devices Ltd. 69 Great Hampton Street B18 6EW GB- Birmingham vertreten durch den director - Registered in England company no.: 6015985 Rechtliche Hinweise zur Webseite Alle Texte, Bilder und weiter hier veröffentlichten Informationen unterliegen dem Urheberrecht des Anbieters, soweit nicht Urheberrechte Dritter bestehen. In jedem Fall ist eine Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe ausschließlich im Falle einer widerruflichen und nicht übertragbaren Zustimmung des Anbieters gestattet. Für alle mittels Querverweis (Link) verbundenen Webinhalte übernimmt der Anbieter keine Verantwortung, da es sich hierbei nicht um eigene Inhalte handelt. Die verlinkten Seiten wurden auf rechtswidrige Inhalte überprüft, zum Zeitpunkt der Verlinkung waren solche nicht erkennbar. Verantwortlich für den Inhalt der verlinkten Seiten ist deren Betreiber. Der Anbieter hat hierzu keine allgemeine Überwachungs- und Prüfungspflicht. Bei Bekanntwerden einer Rechtsverletzung wird der entsprechende Link jedoch umgehend entfernt.
  &nbps;
  • 53
KL793688
  • SpyLive Entertainment & Security Devices Ltd.
  • Bahnstrasse 18
    41515 Grevenbroich, Deutschland
  • 0162 - 58 42 617
  • Ust-Id.: DE254474048
  • 86638