Die Regeln der Gewalt DVD USK 12

Preis: EUR 7,11
eurozahler Artikelnummer: 40538 Thriller haben in den letzten Jahren immer wieder die Tendenz, möglichst stylish und glänzend und raffiniert gefilmt zu erscheinen, ohne auf die Filmfiguren näher einzugehen. Dies funktioniert natürlich auch und ist unterhaltsam und doch wünscht man sich manchmal, einen Thriller der alten Schule zu sehen, der schnörkelloser daher kommt und in dem nicht die Handlung die Charaktere vorantreibt, sondern umgekehrt. All dies bietet "Die Regeln der Gewalt" ? ein wahrer Lichtblick, was erfrischende Geradlinigkeit angeht. Reichlich nostalgisch entführt uns der Anfang des Films in die "gute alte Zeit", in Chris' Vergangenheit. "Denn sie wissen nicht, was sie tun ?"-Erinnerungen werden wach. Doch schnell befinden wir uns wieder in der Jetzt-Zeit, im sozusagen zweiten Leben von Chris, das nach einem tragischen Unfall so ein komplett anderes geworden ist, in dem einfachste Aufgaben und Tätigkeiten zu einem schier unüberwindbaren Hindernis werden. Sein Körper scheint sich erholt zu haben, aber sein Geist hinkt immer noch nach. Und dann gerät er unversehens und höchst raffiniert eingefädelt in kriminelle Machenschaften ? Scott Frank, renommierter Drehbuchautor ("Out of Sight", "Schnappt Shorty", "Minority Report"), macht in seinem Regiedebüt alles richtig. Er bevorzugt "substance over und daher sind es auch die Charaktere, der Storyaufbau und die Dialoge, die den Film zu etwas Besonderem machen und nicht etwa ausgeklügelte Actionszenen. Joseph Gordon-Levitt, einer der talentiertesten Jungschauspieler Hollywoods, der vor kurzem erst in "Brick" zeigte, was er kann, ist auch in "Die Regeln der Gewalt" am richtigen Platz. Er spielt seine Figur derart verletzlich und verloren, dass man sofort weiß, ihm wird etwas Schlimmes passieren und man will ihn einfach nur beschützen. Man fühlt von Anfang an mit dem Charakter und das ist nicht nur Gordon-Levitts Schauspielkunst zu verdanken, sondern vor allem ein Beweis für Franks hervorragendes Drehbuch. Er gibt uns genügend Raum und Zeit, um mit den einzelnen Filmfiguren zu fühlen, zu leiden und zu hoffen und eine emotionale Beziehung aufzubauen. Wann haben Sie dies das letzte Mal im Kino erlebt? Fazit: "Die Regeln der Gewalt" zeigt, dass man Geschichten erzählen kann, auch wenn es sich augenscheinlich "nur" um einen Thriller handelt. Absoluter Geheimtipp! MOVIEMANS KOMMENTAR ZUR DVD: Das Bild macht einen guten und einwandfreien Eindruck, der Ton ist eher frontlastig. Bonusmaterial gibt es leider gar keines. BILD: "Die Regeln der Gewalt" wartet mit einem durchgängig guten Bild auf, das in keinster Weise spektakulär ist oder Zuschauer durch seine Genialiät von den Socken reißt, aber es ist ein glasklares Bild, das sehr schön das ländliche, kleinstädische Amerika darstellt. Die Farben sind natürlich, haben aber Filmglow. Rauschen fällt nicht weiter auf und die Kompression erlaubt sich nur kleinere Schwächen. Versand erfolgt per Warensendung Cover: 3+ Disc: 3- Das Cover und die Disc zeigen leichte Gebrauchsspuren auf. 1 x Die Regeln der Gewalt Disc und Hülle, ohne Anleitung Zustand: Gut Gesetzliche Anbieterkennung: SpyLive Entertainment & Security Devices Ltd. Zweigniederlassung Deutschland Bahnstr. 18 41515 Grevenbroich vertreten durch den Geschäftsführer Yannik Schnitzler Telefon: 02181-4939864 E-Mail: info@eurozahler.de USt-IdNr.: DE254474048 eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichtes Mönchengladbach Handelsregisternummer HRB HRB 12137 Sitz in Großbritannien: SpyLive Entertainment & Security Devices Ltd. 69 Great Hampton Street B18 6EW GB- Birmingham vertreten durch den director - Registered in England company no.: 6015985 Rechtliche Hinweise zur Webseite Alle Texte, Bilder und weiter hier veröffentlichten Informationen unterliegen dem Urheberrecht des Anbieters, soweit nicht Urheberrechte Dritter bestehen. In jedem Fall ist eine Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe ausschließlich im Falle einer widerruflichen und nicht übertragbaren Zustimmung des Anbieters gestattet. Für alle mittels Querverweis (Link) verbundenen Webinhalte übernimmt der Anbieter keine Verantwortung, da es sich hierbei nicht um eigene Inhalte handelt. Die verlinkten Seiten wurden auf rechtswidrige Inhalte überprüft, zum Zeitpunkt der Verlinkung waren solche nicht erkennbar. Verantwortlich für den Inhalt der verlinkten Seiten ist deren Betreiber. Der Anbieter hat hierzu keine allgemeine Überwachungs- und Prüfungspflicht. Bei Bekanntwerden einer Rechtsverletzung wird der entsprechende Link jedoch umgehend entfernt.
  &nbps;
  • 77
KL796088
  • SpyLive Entertainment & Security Devices Ltd.
  • Bahnstrasse 18
    41515 Grevenbroich, Deutschland
  • 0162 - 58 42 617
  • Ust-Id.: DE254474048
  • 86638