15-tägige Kombination Israel, Jordanien & Baden am Roten Meer

15-tägige Kombination Israel, Jordanien & Baden am Roten Meer - Bild 2
15-tägige Kombination Israel, Jordanien & Baden am Roten Meer - Bild 1 15-tägige Kombination Israel, Jordanien & Baden am Roten Meer - Bild 3 15-tägige Kombination Israel, Jordanien & Baden am Roten Meer - Bild 4 15-tägige Kombination Israel, Jordanien & Baden am Roten Meer - Bild 2
Preis: EUR 2.229,00

15-tägige Kombination Israel, Jordanien & Baden am Roten Meer

Unsere große Rundreise durch das Heilige Land bedeutet eine Reise zu den biblischen Stätten und Sehenswürdigkeiten auf beiden Seiten des Toten Meeres in Israel und Jordanien. Zunächst beginnen Sie mit den Besichtigungen an der Mittelmeerküste zwischen Tel Aviv, Haifa und dem historischen Kreuzritterhafen von Akko, bevor es in Israels grünem Norden an die Ufer des Sees Genezareth geht. Durch das fruchtbare Jordantal gelangen Sie weiter zur einzigartigen Hauptstadt dreier Weltreligionen nach Jerusalem. Am tiefst gelegenen Punkt der Erde geht es weiter entlang des Toten Meers nach Jordanien. Wie einst Moses werden Sie von den Anhöhen der gegenüberliegenden Uferseite des Salzsees auf das Gelobte Land blicken. Nach dem Besuch der historischen Stätten des Nordens rund um die Hauptstadt Amman stehen mit der Felsenstadt Petra und dem Naturwunder des Wadi Rum in der Wüste zwei weitere Höhepunkte auf dem Programm. Schließlich führt Sie die Reise zurück nach Israel, wo Sie einige Tage der Erholung am Roten Meer im Badeort Elat genießen und auf dem Rückweg nach Jerusalem und Tel Aviv die Festung von Masada besuchen werden. Eine umfangreiche, zweiwöchige Erlebnisreise mit Tagen zum Ausspannen im Heiligen Land.

Highlights:

  • 15-tägige Kombinationsreise durch Israel & Jordanien
  • Felsenstadt Petra & Wadi Rum
  • Freuen Sie sich auf spannende Erlebnisse & erholsame Momente


Reisetermine und Ab-Preise/Person im DZ/HP
20.11.2017 - 04.12.2017 nur noch im EZ ab 2.929 EUR
05.02.2018 - 19.02.2018 im DZ ab 2.229 EUR | im EZ ab 2.929 EUR
19.02.2018 - 05.03.2018 im DZ ab 2.254 EUR | im EZ ab 2.954 EUR
01.03.2018 - 15.03.2018 im DZ ab 2.329 EUR | im EZ ab 3.059 EUR
11.03.2018 - 25.03.2018 im DZ ab 2.369 EUR | im EZ ab 3.099 EUR
19.04.2018 - 03.05.2018 im DZ ab 2.399 EUR | im EZ ab 3.119 EUR
Abflug von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Nürnberg ggf. gegen Aufpreis möglich.


Reiseverlauf:
Orte: Tel Aviv - Akko - Galiläa - See Genezareth - Nazareth - Jordantal - Jerusalem - Bethlehem - Totes Meer - Amman - Jerash - Petra - Wadi Rum - Elat - Massada

1. Tag: Deutschland - Tel Aviv
Flug von Deutschland nach Tel Aviv. Empfang durch Ihre Reiseleitung am Flughafen und Transfer zu Ihrem Hotel.

2. Tag: Caesarea - Karmelberge - Haifa - Akko - Galiläa
Morgens besuchen Sie die Altstadt von Jaffa und fahren bis Caesarea, wo Sie das Aquädukt und das antike Amphitheater besichtigen. Anschließend erhalten Sie Eindrücke vom Alltag eines Drusendorfes und genießen vom Karmelberg den Blick auf die Hafenstadt Haifa. In Akko besuchen Sie später den ehemaligen Kreuzritterhafen, bevor Sie zur Übernachtung in einem Kibbuz-Gästehaus in Galiläa erwartet werden.

3. Tag: Galiläa - Golanhöhen - See Genezareth - Kapernaum - Galiläa
Morgens Rundgang durch den Kibbuz und anschließende Fahrt zu den Golanhöhen auf der gegenüberliegenden Seite des Jordan. Am See Genezareth besichtigen Sie die Heiligen Stätte Tabgha sowie Kapernaum und unternehmen eine Bootsfahrt. Übernachtung im Kibbuz-Gästehaus.

4. Tag: Galiläa - Nazareth - Jordantal - Beit Shean - Jericho - Jerusalem
In Nazareth besuchen Sie heute die Verkündigungskirche mit den Marienmosaiken. Danach Fahrt durch das Jordantal nach Beit Shean, wo Sie Ausgrabungen aus dem 6. Jh. vor Chr. besichtigen. Vorbei an Jericho, der wohl ältesten Stadt der Welt, erreichen Sie am Nachmittag Jerusalem.

5. Tag: Jerusalem
Der heutige Tag beginnt in der Neustadt Jerusalems. Während einer Rundfahrt sehen Sie die Knesset, das israelische Parlament, das Israel-Museum mit dem Schrein des Buches und das Haus des Präsidenten. In Ein Karem, dem Geburtsort von Johannes dem Täufer, sehen Sie die Besuchskirche. Am Nachmittag Besuch der Gedenkstätte Yad Vashem.

6. Tag: Jerusalem - Bethlehem
Der heutige Tag ist der Altstadt gewidmet. Sie besichtigen die Klagemauer und blicken auf den Tempelberg, Felsendom und die Al-Aqsa-Moschee. Anschließend geht es auf den Ölberg, von dem Sie eine schöne Aussicht auf die Altstadt genießen. Sie sehen die Kirche der Nationen im Garten Gethsemane und spazieren danach durch eines der mächtigen Altstadttore. Sie besuchen die Grabeskirche, folgen dem Kreuzweg auf der Via Dolorosa und sehen den arabischen Bazar, das jüdische Viertel und die Klagemauer. Am Nachmittag fahren Sie nach Bethlehem und besuchen die Geburtskirche mit der Geburtsgrotte. Übernachtung in Jerusalem.

7. Tag: Jerusalem - Jordantal - Totes Meer - Amman
Transfer zum Grenzübergang im Jordantal und Fahrt zum Toten Meer, wo Sie heute Gelegenheit haben, ein Bad im Salzsee zu genießen. Danach Weiterfahrt in die jordanische Hauptstadt Amman.

8. Tag: Amman - Jerash
Vormittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt zum römischen Theater und Zitadellenhügel. Nachmittags Ausflug zu den Ausgrabungen der römischen Stadt Gerasa, die heute als Jerash bekannt ist.

9. Tag: Madaba - Berg Nebo - Shobak - Petra
Sie fahren zunächst zu den berühmten Mosaiken von Madaba und dem Berg Nebo, von dem Moses das »Gelobte Land« erblickte. In Shobak besichtigen Sie die Kreuzritterfestung, ehe Sie am Abend Petra erreichen.

10. Tag: Mittwoch: Felsenstadt Petra
Zu Fuß wandern Sie durch die Felsenschlucht Siq zum berühmten »Schatzhaus des Pharao«. Sie sehen die Königsgräber und das Felsentheater. Die rosafarbene Stadt der Nabatäer ist ein weiterer Höhepunkt Ihrer Rundreise.

11. Tag: Donnerstag: Petra - Wadi Rum - Elat
Heute fahren Sie über die Grenze nach Elat, dem israelischen Badeort am Roten Meer. Zuvor sehen Sie das landschaftlich beeindruckende Wadi Rum, das durch den Film »Lawrence von Arabien« weltberühmt wurde. Unsere Agentur bietet Ihnen hier die Möglichkeit an einer Jeep-Safari teilzunehmen (nicht inklusive, buchbar vor Ort, ca. 20 EUR), oder Sie lassen sich auf dem Rücken eines Kamels durch die Wüstentäler schaukeln (nicht inklusive, buchbar vor Ort, ca. 40 EUR).

12.-13. Tag: Erholung am Roten Meer in Elat
Genießen Sie zwei Tage der Erholung und Entspannung in Ihrem Badehotel in Elat, z.B im Leonardo Royal Resort Elat.

14. Tag: Elat - Masada - Taufstelle - Jerusalem
Morgens fahren Sie nach Masada zur israelischen Seite des Toten Meeres. Hier besichtigen Sie die Herodes-Festung und fahren anschließend zur Taufstelle Jesus am Fluss Jordan. Die Übernachtung erfolgt in Jerusalem.

15. Tag: Jerusalem - Deutschland
Transfer zum Flughafen Tel Aviv und Rückflug nach Deutschland. Wahlweise können Sie eine Hotelverlängerung am Toten Meer anschließen.

Änderungen des Reiseablaufs vorbehalten.

Bitte beachten Sie, dass beim Grenzübertritt Jordanien/Israel sowie während des Ausfluges in das palästinensische Autonomiegebiet nach Bethlehem ein Bus- und Reiseleiterwechsel notwendig ist. Kindern unter 10 Jahren ist der Zutritt zur Gedenkstätte Yad Vashem nicht gestattet.


Hotelunterbringung während der Rundreise:
Die Unterbringung während der Rundreise erfolgt in ausgesuchten Hotels der gehobenen Mittelklasse (Landeskategorie 4 Sterne), 2 Nächte im Kibbuz-Gästehaus. Alle Hotels dieser Kategorien wurden gemeinsam mit unserer örtlichen Agentur ausgesucht und auf die Standards sowie Anforderungen, resultierend aus den langjährigen Erfahrungen mit unseren Gruppen, abgestimmt. Sie erhalten von uns vorab keine Hotelliste, damit unsere örtliche Agentur bis zuletzt flexibel auf die örtlichen Gegebenheiten, wie z.B. mögliche Beeinträchtigungen in und um ein Hotel reagieren können. Gerade in größeren Städten oder touristischen Ballungsgebieten hat unsere örtliche Agentur grundsätzlich immer mehrere Optionen auf gute Hotels zurückgreifen zu können. Besonders in orientalischen Ländern ist durch die unterschiedliche Mentalität nicht immer auszuschließen, dass es kurzfristig zu Schwankungen in der Qualität, wie z.B. im Servicebereich, kommen kann. Gegebenenfalls kann die Auswahl der Häuser von unserer örtlichen Agentur somit im Sinne unserer Gäste angepasst werden.

Verpflegung:
Während der Rundreise erhalten Sie Halbpension mit Frühstück und Abendessen in Buffetform, gelegentlich auch als Menü. Gelegenheit zu einem Mittagessen in ausgesuchten Restaurants gegen Aufpreis erhalten Sie während des Ausflugprogrammes.

Inklusivleistungen:

  • Hin- und Rückflug ab/bis gewählten Heimatflughafen
  • Flughafensicherheitsgebühren, Luftverkehrssteuer
  • Israelische und jordanische Ein- und Ausreisesteuern/Visum
  • Rundreise in gehobenen Mittelklassehotels und 2 Übernachtungen im Kibbuz-Gästehaus
  • Während der Rundreise erhalten Sie Halbpension
  • Alle Transfers
  • Rundreise in modernen und klimatisierten Reise- bzw. Kleinbussen (Bus- und Reiseleiterwechsel bei Grenzübertritt)
  • Willkommenscocktail
  • Besichtigungsprogramm mit Deutsch sprechender Reiseführung
  • Betreuung durch eine erfahrene Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Speziell für Ihre Reise zusammengestellte kleine Reiseführer bzw. Länderinformationen erhalten Sie mit den Reisedokumenten
  • Eingeschlossene Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgelder sind dem Reiseverlauf zu entnehmen


nicht inklusive:

  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliches
  • Reiseversicherungen
  • Zusatzkosten für An- und Abreise zum/vom gebuchten Heimatflughafen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Telefon, Internet usw.
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgeldempfehlung ca. EUR 4,- je Person/Tag auf der Rundreise


Hinweise:

  • Fakultative Ausflüge sind vor Ort buchbar


Einreisebestimmungen:
Israel:
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Israel einen Reisepass. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass. Die zur Einreise erforderlichen Dokumente müssen nach Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig sein. Bei Einreise über den internationalen Flughafen Ben Gurion/Tel Aviv erhält jeder Reisende eine Einreisekarte (»Border Control Clearance«), die bis zur Ausreise aufbewahrt werden muss. Ein Einreisestempel im Pass wird dann nicht mehr angebracht. Bei der Überquerung von Kontrollpunkten, insbesondere im Westjordanland, sollte die Einreisekarte zur Vermeidung von Schwierigkeiten mitgeführt werden. Vorherige Reisen in arabische Staaten oder nach Iran stellen grundsätzlich kein Einreisehindernis dar. Sollten im Reisepass Visa arabischer Staaten oder vom Iran vorhanden sein, so ist jedoch bei der Einreise mit einer Sicherheitsbefragung durch israelische Sicherheitskräfte zu rechnen (Ausnahme: Jordanien und Ägypten). Dies gilt ebenfalls für deutsche Staatsangehörige mit auch nur vermuteter arabischer oder iranischer Abstammung. Es empfiehlt sich in diesem Fall eine entsprechende Nachfrage bei der ?Israelischen Botschaft in Berlin.

Jordanien:
Für deutsche Staatsangehörige ist ein Visum erforderlich, das ohne größere Formalitäten bei der Einreise in Jordanien am Flughafen erteilt wird. Um eine zügige Einreise nach Ankunft zu gewährleisten, ist es notwendig, dass die Passdaten vorab über die lokale Agentur an die Einreisebehörden übermittelt werden. Sie erhalten zusammen mit Ihrer Reisebestätigung einen Fragebogen, den Sie bitte ausgefüllt mit Ihren Passdaten umgehend an den Veranstalter zurückschicken. Bei Ankunft am Flughafen Amman werden Sie von der örtlichen Reiseleitung erwartet, die bei der Einholung des Visums behilflich ist. Die Visagebühren für das Gruppenvisum sind bereits im Reisepreis inkludiert. Ebenfalls enthalten sind sämtliche anfallenden Ausreisekosten.

Nicht-EU-Bürger und EU-Bürger anderer Staaten erkundigen sich bitte bei den zuständigen Konsulaten oder bei der jordanischen Botschaft über die jeweiligen Einreisemodalitäten/-dokumente.
Aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Zollvorschriften:
In Israel besteht ein striktes Ausfuhrverbot für antike Gegenstände sowie für eine Vielzahl von unter Natur- und Artenschutz stehenden Pflanzen und Tieren (z.B. Korallen), auch wenn diese von Ihnen scheinbar legal käuflich erworben wurden. Zollbestimmungen für Deutschland finden Sie auf der Internetseite des ?Deutschen Zolls oder können dort telefonisch erfragt werden.


Beratung und Buchung
Reiseservice Rademacher
unter der Rufnummer 030/66 930 445

Über Ihren Anruf freuen wir uns täglich von 9:00 - 19:00 Uhr unter o. g. Servicenummer oder senden Sie uns einfach das Kontaktformular dieser Anzeige mit Ihrer Anfrage.

  &nbps;
KL963385
  • Reiseservice Rademacher
  • Helene-Weber-Str. 26B
    12355 Berlin, Deutschland
  • 030/66930445
  • 569