18-tägige Rundreise durch Südafrika inkl. Verlängerung Victoria Falls

18-tägige Rundreise durch Südafrika inkl. Verlängerung Victoria Falls - Bild 4
18-tägige Rundreise durch Südafrika inkl. Verlängerung Victoria Falls - Bild 1 18-tägige Rundreise durch Südafrika inkl. Verlängerung Victoria Falls - Bild 2 18-tägige Rundreise durch Südafrika inkl. Verlängerung Victoria Falls - Bild 3 18-tägige Rundreise durch Südafrika inkl. Verlängerung Victoria Falls - Bild 4
Preis: EUR 2.699,00

18-tägige Rundreise durch Südafrika inkl. Verlängerung Victoria Falls

Ein Land voller Farben und Überraschungen
Entlang der Garden Route mit den traumhaften Küsten und der ansprechenden Natur des Hinterlandes genießen Sie das umwerfende Panorama. Lassen Sie sich verzaubern! Die quirlige Metropole Kapstadt eignet sich hervorragend um die Multi-Kulti Nation zu erleben. Das langsamer werdende Fahrzeug kündigt den Stillstand der Reifen an. Verwundert sehen Sie sich um. Warum halten wir? Ihre Augen folgen gespannt der Zeigerichtung Ihres Reiseleiters. Da! Ein Rudel Löwen hat sein Quartier unter den sandfarbenen Büschen der Steppe aufgeschlagen. Was dem Auge des Laien verborgen bliebe, erspäht der erfahrene Guide sofort. Für eine Sekunde stockt Ihnen der Atem. So nah sind Sie diesen Tieren ohne Zäune noch nie gekommen. Hier erleben Sie Afrika äußerst lebendig! Lassen Sie sich verzaubern!

Highlights:

  • Besuch einer Straußenfarm
  • Botanischer Garten Kirstenbosch
  • 1 Ganztagssafari mit dem Bus im Krüger Nationalpark mit den »Big Five«
  • Geländewagensafari durch das Hluhluwe Wildreservat
  • Besuch Victoria-Fälle


Reisetermine und Ab-Preis/Person im DZ/ÜF
Abflug von Frankfurt
18.11.2017 - 04.12.2017 ab 3.069 EUR
21.11.2017 - 07.12.2017 ab 2.999 EUR
19.12.2017 - 04.01.2018 ab 3.199 EUR
23.12.2017 - 08.01.2018 ab 3.199 EUR
26.12.2017 - 11.01.2018 ab 3.299 EUR
03.02.2018 - 19.02.2018 ab 2.799 EUR
10.02.2018 - 26.02.2018 ab 2.849 EUR
20.02.2018 - 08.03.2018 ab 2.849 EUR
24.02.2018 - 12.03.2018 ab 2.849 EUR
03.03.2018 - 19.03.2018 ab 2.899 EUR
06.03.2018 - 22.03.2018 ab 2.899 EUR
13.03.2018 - 29.03.2018 ab 2.899 EUR
17.03.2018 - 02.04.2018 ab 2.899 EUR
20.03.2018 - 05.04.2018 ab 2.899 EUR
03.04.2018 - 19.04.2018 ab 2.899 EUR
14.04.2018 - 30.04.2018 ab 2.899 EUR
17.04.2018 - 03.05.2018 ab 2.899 EUR
21.04.2018 - 07.05.2018 ab 2.899 EUR
24.04.2018 - 10.05.2018 ab 2.899 EUR
05.05.2018 - 21.05.2018 ab 2.849 EUR
08.05.2018 - 24.05.2018 ab 2.849 EUR
12.05.2018 - 28.05.2018 ab 2.699 EUR
15.05.2018 - 31.05.2018 ab 2.699 EUR
19.05.2018 - 04.06.2018 ab 2.699 EUR
26.05.2018 - 11.06.2018 ab 2.799 EUR
02.06.2018 - 18.06.2018 ab 2.799 EUR
09.06.2018 - 25.06.2018 ab 2.849 EUR
12.06.2018 - 28.06.2018 ab 2.849 EUR
16.06.2018 - 02.07.2018 ab 2.849 EUR
23.06.2018 - 09.07.2018 ab 2.999 EUR
03.07.2018 - 19.07.2018 ab 2.999 EUR
10.07.2018 - 26.07.2018 ab 2.999 EUR
14.07.2018 - 30.07.2018 ab 2.999 EUR
24.07.2018 - 09.08.2018 ab 3.069 EUR
04.08.2018 - 20.08.2018 ab 3.069 EUR
11.08.2018 - 27.08.2018 ab 3.069 EUR
18.08.2018 - 03.09.2018 ab 3.069 EUR
25.08.2018 - 10.09.2018 ab 2.999 EUR
04.09.2018 - 20.09.2018 ab 2.999 EUR
08.09.2018 - 24.09.2018 ab 2.999 EUR
15.09.2018 - 01.10.2018 ab 2.999 EUR
18.09.2018 - 04.10.2018 ab 2.999 EUR
22.09.2018 - 08.10.2018 ab 2.999 EUR
25.09.2018 - 11.10.2018 ab 2.999 EUR
02.10.2018 - 18.10.2018 ab 2.999 EUR
06.10.2018 - 22.10.2018 ab 2.999 EUR
09.10.2018 - 25.10.2018 ab 3.069 EUR
13.10.2018 - 29.10.2018 ab 3.069 EUR
16.10.2018 - 01.11.2018 ab 3.069 EUR
20.10.2018 - 05.11.2018 ab 3.069 EUR
23.10.2018 - 08.11.2018 ab 3.069 EUR
27.10.2018 - 12.11.2018 ab 3.069 EUR
Diese Reise ist auch als 15-tägige Reise buchbar ohne Verlängerung buchbar ab 1.799 EUR oder inkl. einer Verlängerung in Durban ab 2.139 EUR


Reiseverlauf:
Orte: Johannesburg; Kapstadt; Knysna; Durban; Kirstenbosch; Krüger Nationalpark; Port Elizabeth; Hluhluwe; Victoria Falls; St. Lucia

1. Tag - Anreise
Es ist soweit! Heute startet Ihre lang ersehnte Rundreise durch das zauberhafte Südafrika. Mit dem Flugzeug geht es zunächst von Frankfurt über Johannesburg nach Kapstadt.

2. Tag - Kapstadt
Nach der Landung sind Sie sicher schon gespannt, was Sie alles erwartet. Ihre deutschsprachige Reiseleitung empfängt Sie mit einem Lächeln und begleitet Sie zum Reisebus. In Ihrem Hotel angekommen verarbeiten Sie die ersten Eindrücke der schillernden Metropole Kapstadt. Genießen Sie die restliche freie Zeit des Tages.

3. Tag - Kapstadt - Winelands - Kapstadt (auf Wunsch)
Ein Tag der für eigene Erkundungen zur freien Verfügung steht. Nutzen Sie die Zeit, um die »Mutterstadt« auf eigene Faust zu entdecken. Sollten Sie das optionale Ausflugspaket gebucht haben, erwartet Sie eine Stadtrundfahrt. Lassen Sie sich beindrucken von den Sehenswürdigkeiten und dem multi-ethnischen Charakter, der den Puls dieser Stadt prägt. Als ruhige Oase im Herzen der Stadt ist der Stadtgarten »Company´s Gardens« bekannt. Kurz durchatmen inmitten der grünen Oase, bevor es vorbei am Old Slave House weiter zum Malay-Viertel geht. Dieses wird auch »Bo-Kaap« genannt. Die knallbunten Häuser in Bonbon- Farben sind ein beliebtes Fotomotiv. Den krönenden Abschluss bietet Ihnen der überwältigende Ausblick auf Kapstadt und Robben Island vom »Signal Hill« aus. Sie setzen Ihre Reise nach Stellenbosch fort - saftig grüne Weinreben und gebirgiges Hinterland schmücken die Landschaft. Bestaunen Sie dieses wunderschöne Städtchen mit herrlichen viktorianischen und kap-holländischen Gebäuden auf einer Orientierungsfahrt. Hier besuchen Sie ein Weingut. Bei einer Probe kitzelt der leckere Wein Ihre Geschmacksnerven wach. Fruchtig oder herb, was mundet Ihnen mehr? Im Anschluss fahren Sie zurück in die Region Kapstadt zu Ihrem Hotel.

4. Tag - Kapstadt - Kap der Guten Hoffnung - Kirstenbosch - Kapstadt (ca. 155 km)
Waren Sie schon mal am südwestlichsten Punkt Afrikas? Vermutlich nicht. Und falls doch, wissen Sie ja bereits, dass Sie ein weiterer wunderbarer Tag erwartet. Zunächst erblicken Sie das Kap der Guten Hoffnung, welches einst wegen seiner schroffen Klippen unter Seefahrern gefürchtet war. Danach geht es weiter zum Cape Point. Auf dem Rückweg erwartet Sie ein weiteres Highlight! Der botanische Garten von Kirstenbosch. Ein wahres Meer an bunten Pflanzen und Blumen ist unter anderem der Grund dafür, warum dieser Garten zu den schönsten weltweit zählt. Gemütliche kleine Parkbänke schmiegen sich perfekt in das Landschaftsbild und laden zum Verweilen ein. Falls Sie sich für die Halbpension entschieden haben, geht es heute Abend zu einem Essen mit buntem Showprogramm. Spüren Sie den afrikanischen Rhythmus? Ein weiterer Tag voller frischer Eindrücke neigt sich dem Ende zu und Sie übernachten in der Region Kapstadt.

5. Tag - Kapstadt - Oudtshoorn - Knysna (ca. 550 km)
Sie befinden sich auf dem Weg nach Oudtshoorn und durchqueren die »Kleine Karoo«. Was wie der Kosename eines Mädchens klingt bezeichnet eine Halbwüste, die ein Stück ländlich-romantisches Südafrika beheimatet. Angekommen in Oudtshoorn geht es gleich weiter zu einer Straußenfarm. Wenn Sie schon immer mal neugierige Fragen zu den schnellen Laufvögeln hatten, ist hier der denkbar beste Ort, um sie zu stellen. Nach so vielen neuen Erfahrungen geht es weiter in das Küstenstädtchen Knysna, wo Sie nach einem ereignisreichen Tag zur Ruhe kommen.

6. Tag - Knysna - Featherbed Nature Reserve - Knysna (auf Wunsch)
Eingebettet zwischen den bewaldeten Outeniqua-Bergen und einer großen Salzwasser-Lagune liegt Ihr heutiger Urlaubsort. Knysna ist einer dieser Orte, wo man sich einfach wohlfühlt. Die vielen Künstler, Bars und Geschäfte tragen ihren Teil dazu bei. Sie haben sich für unser Ausflugspaket entschieden? Dann freuen Sie sich jetzt auf eine Fährüberfahrt zum »Featherbed Nature Reserve« hinter der Lagune von Knysna. Einfach traumhaft - das türkisfarbene Wasser verleiht diesem Fleckchen des afrikanischen Kontinents ein karibisches Flair! Genießen Sie diese malerische Landschaft während einer Fahrt im offenen Geländewagen und während einer kurzen Wanderung auf dem »Bushbock Trail«. Die verrücktesten Vogelarten zwitschern fröhlich über Ihre Köpfe hinweg und kreieren wunderbare Melodien mit ihren Gesängen. Sie übernachten in der Region Knysna im Hotel des Vortages.

7. Tag - Knysna - Plettenberg Bay - Tsitsikamma Nationalpark - Port Elizabeth (ca. 290 km)
Die weißen Sandtrände Plettenberg Bays rauben Ihnen den Atem. Genießen Sie die Harmonie zwischen dem Ozean und dem Ufer an dem sich die Wellen brechen, bevor Sie auch schon zum Tsitsikamma Nationalpark aufbrechen. Es ist einer der letzten Urwälder Afrikas, wo die Bäume bis zu 40 Meter hoch werden - Schwindel erregend der Blick hinauf in die Kronen! Durchzogen von zahlreichen Bächen und Flüssen malt dieser Park ein Landschaftsbild mit bunten Farben. Eine ca. 40 Minütige Wanderung belohnt Sie mit einer spektakulären Hängebrücke über dem Meer. Das war jedoch noch nicht alles! Die Orientierungsfahrt durch Port Elizabeth ist ein weiteres Tageshighlight. Port Elizabeth ist bekannt für seine historischen Attraktionen wie z. B. den Donkin Heritage Trail - versetzen Sie sich ins Jahre 1820 und wandeln Sie auf den Spuren der Siedler, welche auf diesem Weg reisten. Nach so vielen herrlichen Eindrücken schließen Sie am Abend glücklich die Augen, und freuen sich bereits auf die bevorstehenden »wilden Momente«.

8. Tag - Port Elizabeth - Johannesburg
Und schon geht es erneut hoch hinaus. Mit dem Flugzeug fliegen Sie nach Johannesburg. Hier erwartet Sie bereits Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Transfer zu Ihrem Hotel in der Region Johannesburg.

9. Tag - Johannesburg - Region Lowveld (ca. 480 km)
Auf dem Weg in die Region Lowveld, deren bildhübsche Landschaft von subtropischen Obstplantagen geprägt ist, besuchen Sie Dullstroom. Bekannt als Südafrikas »Hauptstadt des Fliegenfischens« bietet der beschauliche Ort weit mehr als das. Während Sie gemütlich über die Straßen schlendern, entdecken Sie die vielen kleinen Läden und Restaurants. Beim Anblick des Blyde River Canyons schweigen Sie vermutlich für einen Moment. Sei es aus Ehrfurcht, sei es aus Erstaunen - dieser Canyon ist riesig! Nicht umsonst gilt er als eines der größten Naturwunder Afrikas. Anschließend besichtigen Sie »Bourke´s Luck Potholes«, ein Wunderwerk der Flusserosion. Sehen die Löcher nicht so aus, als hätte sie jemand mit einem großen Bohrer erschaffen? Nach einem spannenden Tag beziehen Sie Ihr Nachtquartier in der Region Lowveld.

10. Tag - Region Lowveld - Krüger Nationalpark - Region Lowveld
Heute wird es wild! Mit dem Reisebus erkunden Sie den südlichen Teil des Krüger Nationalparks. 1898 von Paul Kruger gegründet, gilt er seit 1926 als Nationalpark. Er umfasst eine Fläche von über 18.000 km² und erstreckt sich 350 km von Nord nach Süd und 60 km von Ost nach West. Somit handelt es sich hier um eines der größten Wildreservate Afrikas. Mit ein wenig Glück begegnen Sie den Mitgliedern der »Big Five«. Hierzu zählen Elefanten, Spitzmaulnashörner, Büffel, Löwen und Leoparden. Kennen Sie alle Tiere, die Sie sehen? Nein? Das macht nichts. Fragen Sie ruhig Ihren Reiseleiter, er kann Sie mit wertvollen Informationen versorgen. Sie übernachten in der Region Lowveld.

11. Tag - Region Lowveld - Krüger Nationalpark - Region Lowveld (auf Wunsch)
Ein freier Tag, zu gestalten nach Ihren ganz persönlichen Wünschen. Oder Sie entscheiden sich für die Variante mit inkludiertem Nervenkitzel. Diesmal geht es im offenen 4x4-Geländewagen erneut auf Safari durch den Krüger Nationalpark. Bewaffnet mit Ihrer Kamera und einer ordentlichen Portion Erlebnishunger machen Sie sich auf die Jagd nach einem begehrten Fotomotiv. Die Auswahl ist reichlich. Abgesehen von den »Big Five« beheimatet der Park unter anderem auch Giraffen, Zebras, Antilopen und Vögel. Sie übernachten außerhalb des Parks in der Unterkunft des Vortages.

12. Tag - Region Lowveld - Region Ezulwini/Swasiland - Hluhluwe (ca. 560 km)
Sie überqueren die Grenze und befinden sich in Swasiland. Hügelige Graslandschaften soweit das Auge reicht erstrecken sich vor Ihnen in der Region Piggs Peak. Nur einer der Gründe, warum das Land auch die »Schweiz Afrikas« genannt wird. Direkten Kontakt zu einheimischen Händlern und Käufern bekommen Sie auf dem »Ezulwini Artisan Market«. Lassen Sie das Treiben auf sich wirken. Handgefertigte, farbenfrohe Kerzen zieren das Innere der Kerzenfabrik, welche Sie anschließend besichtigen. Die Swazis sind geschickte Kunsthandwerker. Vielleicht möchten Sie ein Exemplar mit Zebra- oder Leopardendesign erstehen. Anschließend befinden Sie sich auf dem Weg zu Ihrem Hotel in der Region Hluhluwe.

13. Tag - Hluhluwe - St. Lucia - Durban (ca. 280 km)
Morgens wird es erneut spannend bei einer Pirschfahrt im offenen 4x4-Geländewagen. Was werden Sie wohl heute sehen? Das Hluhluwe Wildreservat, der älteste Nationalpark Afrikas, umfasst eine Fläche von 960 km² und liegt im zentralen Zululand. Möglicherweise kreuzt eines der mächtigen Breitmaulnashörner Ihren Weg. Für deren Erhaltung setzt sich der Park seit den 60er Jahren ein. Mit Kultur geht es weiter beim Besuch eines Museums der Zulus in Form eines Dorfes. Animieren Sie die traditionell dargebotenen Tänze zum Hüftschwung? Trauen Sie sich ruhig, die Künstler werden es sicher mit einem Lächeln honorieren. Sie haben unser Ausflugspaket dazu gebucht? Dann erblicken Sie während einer Bootsfahrt mit etwas Glück eines der 800 Nilpferde oder 1.500 Krokodile, die hier leben. Nach einem interessanten Tag checken Sie in Ihrem Hotel in Durban ein.

14. Tag - Durban - Victoria Falls/Simbabwe
Auch unsere Verlängerung in Victoria Falls ist eine exzellente Wahl. Am frühen Morgen geht es per Transfer zum Flughafen Durban und Sie fliegen mit Zwischenstopp nach Victoria Falls in Simbabwe. Dort angekommen begrüßt Sie Ihre englischsprachige Reiseleitung und begleitet Sie zu Ihrem Hotel.

15. Tag - Victoria Falls
Das Highlight der Verlängerung erwartet Sie heute! Sind Sie schon aufgeregt? Die gigantischen Victoria-Fälle bilden auf einer Breite von fast 2 km und einer Höhe von 120 Meter einen immensen, herabstürzenden Wasserteppich mit imposanter Geräuschkulisse. Von der Seite Simbabwes aus sehen Sie dieses Naturspektakel mit eigenen Augen. Lassen Sie sich von dem breitesten, einheitlich herabstürzenden Wasserfall der Erde, der seit 1989 zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt, begeistern. Nachmittags unternehmen Sie einen Bootsausflug auf dem Sambesi Fluss. Die langsam untergehende Sonne taucht die Umgebung in ein zartes orange und schafft so eine besondere Atmosphäre. Während Sie stromaufwärts fahren, reicht man Ihnen an Bord Snacks und Getränke (inklusive). Schauen Sie mal, dort drüben! Eine Elefantenherde hat sich zum Trinken am Flussufer eingefunden. Einfach lustig, wie die friedlichen Dickhäuter im Fluss plantschen. Nach der Bootsfahrt gelangen Sie per Transfer zu Ihrem Hotel in der Region Victoria Falls.

16. Tag - Victoria Falls - Chobe Nationalpark - Victoria Falls (auf Wunsch)
Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Sollten Sie noch abenteuerlustig sein, empfiehlt sich unser optional buchbarer Ausflug. Sie überschreiten bei Kazungula die Grenze von Simbabwe nach Botswana. Dort begrüßt Sie Ihr englischsprachiger Reiseleiter. Im Anschluss schiffen Sie sich per Boot auf dem Chobe-Fluss ein. Mit Tee, Kaffee und Gebäck wird für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Auf Wassersuche am Flussufer wechseln sich Büffel und Flusspferde mit großen Elefantenherden ab. Herrliche Kameramotive direkt vom Boot aus! Ihr Mittagessen wird Ihnen mit Ausblick auf den Fluss in einem Hotel serviert, bevor Sie sich mit Allrad-Fahrzeugen auf Safari im Chobe-Nationalpark begeben. Wenn Ihnen das Glück hold ist, sehen Sie eine Herde Elefanten oder Löwen, für die der Park berühmt ist. Welches Tier beobachten Sie am liebsten? Danach fahren Sie zurück zur Grenze Simbabwes bei Kazungula. Ihre simbabwische Reiseleitung nimmt Sie dort in Empfang. Eine aufregende Reise, auf der Sie sicherlich die ein oder andere Grenze überschritten haben, geht zu Ende. Die Nacht verbringen Sie im Hotel vom Vortag.

17. Tag - Abreise
Eine Zeit voller Impressionen einer anderen Welt geht zu Ende. Was hat Ihnen am besten gefallen? Das familiäre Zusammenleben der Elefanten, die anmutige Eleganz der Raubkatzen oder sind es die Menschen, die Sie in Ihr Herz geschlossen haben? Was es auch sein mag, Sie kehren um unendlich viele Eindrücke reicher nach Hause zurück. Per Transfer gelangen Sie zum Flughafen und von dort mit dem Flugzeug mit Zwischenstopp zurück nach Deutschland.

18. Tag - Ankunft in Deutschland
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Bitte beachten Sie, dass Obst und Gemüse nicht über die Grenze von Swasiland nach Südafrika eingeführt werden darf.

Die Orientierungsfahrt durch Durban ist nicht inklusive, da der Transfer zum Flughafen früher stattfindet.


Ihre Mittelklassehotels/Lodges
Alle Häuser verfügen über Lobby und Restaurant.
Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC und teilweise TV und Telefon ausgestattet.

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Inklusivleistungen:

  • Linienflug mit South African Airways (oder gleichwertig) via Johannesburg nach Kapstadt und zurück von Durban via Johannesburg in der Economy Class
  • Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung).
  • Inlandsflug mit South African Airways von Port Elizabeth nach Johannesburg in der Economy Class
  • Linienflug mit Zwischenstopp mit South African Airways (oder gleichwertig) von Durban nach Victoria Falls und zurück nach Deutschland in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfers und Rundreise im modernen Reisebus gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder
  • 15 Übernachtungen in Mittelklassehotels/Lodges
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 15 x Frühstück
  • Bootsfahrt auf dem Sambesi Fluss (inkl. Snacks und Getränke)
  • Besuch Victoriafälle von der Seite Simbabwes aus
  • 1 Reiseführer Südafrika pro Zimmer
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
  • Englischsprachige Reiseleitung in Simbabwe


Wunschleistungen/Person:

  • Zuschlag Einzelzimmer: EUR 479.-
  • Zuschlag Halbpension (12 Abendessen, Tag 2 - 13): EUR 245.-
  • Ausflugspaket (Stadtrundfahrt Kapstadt inkl. Signal Hill und Winelands an Tag 3, Featherbed Nature Reserve an Tag 6, 4x4 Safari im Krüger Nationalpark an Tag 11 und Bootsfahrt bei Saint Lucia an Tag 13): EUR 169.-
  • Ganztagesausflug Chobe Nationalpark: EUR 159.-


nicht inklusive:

  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • fakultative Ausflüge
  • Visum Simbabwe
  • Reiseversicherungen


Zusatzkosten pro Person:

  • Visum Simbabwe: ca. 30 US$ bzw. bei Buchung des Ausfluges ca. US$ 45 US$


Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige
Südafrika
Bei Ausreise noch 30 Tage gültiger Reisepass, dieser muss noch 2 freie Seiten haben
Visum: nicht nötig

Swasiland
Bei Einreise noch 6 Monate gültiger Reisepass, dieser muss noch 2 freie Seiten haben
Visum Erwachsene: Ja, erhalten Sie kostenfrei bei Einreise an der Grenze

Simbabwe
Bei Ausreise noch 1 Monat gültiger Reisepass
Visum Erwachsene: ja/erhalten Sie jeweils bei Einreise an der Grenze gegen Zahlung von 30 US$ pro Person (einfache Einreise) bzw. 45 US$ pro Person (zweifache Einreise) (Stand 09.02.2015). Bereits bei der ersten Einreise nach Simbabwe muss angegeben werden, ob Sie ein »single-entry-visum« für einmalige Einreise oder ein »double-entry-visum« für zweimalige Einreise benötigen. Bei Buchung des Ausflugs in den Chobe Nationalpark wird ein Visum für zweimalige Einreise benötigt.

Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

Impfungen:
Keine vorgeschriebenen Impfungen erforderlich.
Wir empfehlen eine medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner bzgl. Abklärung der erforderlichen medizinischen Aspekte für Ihre Reise wie z. B. Malariaprophylaxe und Impferfordernisse.


Beratung und Buchung
Reiseservice Rademacher
unter der Rufnummer 030/66 930 445

Über Ihren Anruf freuen wir uns täglich von 9:00 - 19:00 Uhr unter o. g. Servicenummer oder senden Sie uns einfach das Kontaktformular dieser Anzeige mit Ihrer Anfrage.

  &nbps;
KL963398
  • Reiseservice Rademacher
  • Helene-Weber-Str. 26B
    12355 Berlin, Deutschland
  • 030/66930445
  • 570