15-tägige Rundreise Peru - Das Erbe der Inka

15-tägige Rundreise Peru - Das Erbe der Inka - Bild 1
15-tägige Rundreise Peru - Das Erbe der Inka - Bild 1
Preis: EUR 3.099,00

15-tägige Rundreise Peru - Das Erbe der Inka

Unbestreitbar verbindet man mit Peru eine geschichtsträchtige Vergangenheit voll reicher Zeugnisse aus der Zeit der Inka. Neben den Höhepunkten um Machu Picchu und dem Heiligen Tal beeindruckt der Andenstaat jedoch auch durch seine fantastische Landschaft und die traditionelle Lebensweise seiner Bewohner. Freuen Sie sich auf die Vielfalt Perus!

Höhepunkte:

  • Machu Picchu & das Heilige Tal
  • Bootsausflug zu den Uros Inseln & der Halbinsel Capachica auf dem Titicacasee
  • Artenvielfalt auf den Ballestas Inseln
  • im Reich des Kondors im Colca-Tal
  • die Kolonialstädte Arequipa & Cuzco (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Machu Picchu bei Sonnenaufgang
  • Möglichkeit zum Aufstieg Huayna Picchu
  • Titicacasee weniger touristisch: Besuch der Gemeinde & örtlichen Schule auf Capachica
  • Mittagessen bei einer Bauernfamilie in Sillustani
  • Marktbesuch in Pisac, Chinchero & Arequipa
  • traditionelle Getränke: Sie kosten Maisbier, Muñatee & Pisco
  • Besuch eines Sozialprojekts in Arequipa
  • alle Transfers & Ausflüge im Privattransport
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen


Reisetermine 2018 und Ab-Preise/Person im DZ/LP
Flug ab Frankfurt
24.02. - 10.03.18 ab 3.099 EUR
10.03. - 24.03.18 ab 3.099 EUR *
24.03. - 08.04.18 ab 3.299 EUR
19.05. - 02.06.18 ab 3.099 EUR
14.07. - 28.07.18 ab 3.299 EUR
28.07. - 11.08.18 ab 3.299 EUR
25.08. - 08.09.18 ab 3.299 EUR
06.10. - 20.10.18 ab 3.299 EUR
20.10. - 03.11.18 ab 3.299 EUR
03.11. - 17.11.18 ab 3.299 EUR
10.11. - 24.11.18 ab 3.299 EUR
Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: 430 EUR
* garantierte Durchführung


Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Peru
Über Nacht Direktflug mit LATAM von Frankfurt/M. nach Lima.

2. Tag: Lima - Paracas
Nach der Ankunft in Lima empfängt Sie Ihre Reiseleitung. Gemeinsam unternehmen Sie eine Panoramarundfahrt durch die Hauptstadt, bevor Sie auf der berühmten Panamericana nach Paracas weiter fahren. 1 Nacht in einem schönen Hotel direkt am Strand.

3. Tag: Ballestas Inseln und die Nazca Linien
Am Morgen unternehmen Sie einen Bootsausflug zu den Ballestas Inseln, die aufgrund Ihres Artenreichtums auch mit den Galápagosinseln verglichen werden. Vom Boot aus können Sie z.B. Seelöwen, Kormorane und mit etwas Glück sogar Humboldtpinguine beobachten. Vorbei an der grünen Huacachina Oase inmitten riesiger Sanddünen geht es weiter nach Nazca, zu den gleichnamigen, gigantischen Bodenzeichnungen im Wüstensand. Wer am späten Nachmittag die Gelegenheit nutzen möchte, die Linien mit einem Kleinflugzeug zu überfliegen (optional, buchbar vor Ort), sollte bei der gemeinsamen Pisco-Verkostung in einer lokalen Bodega lieber nicht zu viel vom Nationalgetränk der Peruaner kosten. 1 Nacht in Nazca. (F)

4. Tag: Nazca - Arequipa
Ein Tag auf der Panamericana! Im Privattransfer fahren Sie durch herrliche Landschaft mit traumhaften Ausblicken auf den Pazifik, entlang der einzigen Küstenwüste außerhalb Afrikas. Sie machen viele Stopps, z.B. auf dem Friedhof von Chauchilla, auf dem gut erhaltene Mumien aus der Prä-Inka- Zeit zu sehen sind, bevor Sie am Abend Arequipa erreichen. 2 Nächte dort. (F)

5. Tag: Weiße Stadt Arequipa
Bei einem Stadtrundgang erkunden Sie heute das historische Zentrum Arequipas (UNESCO Weltkulturerbe), angefangen bei der gepflegten Plaza de Armas mit ihrer angrenzenden Jesuitenkirche La Compañia und den Kolonialbauten aus hellem Vulkanstein bis hin zur weitläufigen Klosteranlage von Santa Catalina. Auf dem traditionellen San Camilo Markt mischen Sie sich unters Volk und lernen neben landestypischen Produkten auch verschiedene regionale Heilpflanzen kennen. Anschließend besuchen Sie ein Sozialprojekt, z.B. eine Schule oder ein Waisenhaus. Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)

6. Tag: Colca Canyon
Die landschaftlich reizvolle Fahrt in das Colca-Tal führt Sie über 4.800 m und durch die Weite der Pampa Canahuas, in der u.a. Alpakas und Vikunjas beheimatet sind. Im Tal
angekommen (3.600 m) steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Ruhen Sie sich gut aus, um sich an die Höhe zu gewöhnen. Wer möchte, tut dies in heißen Thermalquellen (optional, buchbar vor Ort). 1 Nacht im Colca-Tal. (F)

7. Tag: Kreuz des Kondors
Der Colca Canyon zählt mit seinen 3.200 m Tiefe zu einem der tiefsten Canyons der Welt - und ist damit prädestiniert für den Anden-Kondor, der hier majestätisch durch die Lüfte gleitet. Gleich morgens beobachten Sie den größten Raubvogel der Welt bei seinen Runden. Auf dem Rückweg besuchen Sie die sehr ursprünglichen Dörfer im Colca-Tal, in denen sich seit der Inkazeit nicht viel verändert hat. Weiterfahrt nach Puno und 2 Nächte dort. (F)

8. Tag: Titicacasee: Uros und Capachica
Sie starten den Tag mit einer Bootsfahrt auf dem Titicacasee und besuchen zunächst die schwimmenden Schilfinseln der Uros. Anschließend geht es weiter zur kleinen Gemeinde Llachón auf der Halbinsel Capachica. Dort erhalten Sie einen authentischen Einblick in die traditionelle Lebensweise der Bewohner und besuchen die örtliche Schule. Am späten Nachmittag geht es zurück nach Puno. (F/M)

9. Tag: Fahrt Puno - Heiliges Tal
Frühmorgens verlassen Sie den Titicacasee und fahren vorbei an verschlafenen Andendörfern und den schneebedeckten Gipfeln der gewaltigen Vilcanota-Kordillere in das Heilige Tal. Unterwegs besichtigen Sie neben den imposanten, präinkaischen Ruinen von Raqchi und dem gleichnamigen Dorf auch die prächtige Kolonialkirche in Andahuaylillas. 2 Nächte im Heiligen Tal. (F)

10. Tag: Heiliges Tal der Inka
Das ,,heilige" Urubambatal diente den Inkas einst als landwirtschaftliches Produktionszentrum. Sie besuchen den Markt in Pisac, wo Sie die Vielfalt der Agrarprodukte entdecken - im Ursprungsland der Kartoffel gibt es mehr als 2.000 Sorten in verschiedenen Formen und Farben! Danach haben Sie die Möglichkeit, bei einer Familie traditionelles Maisbier (Chicha de Jora) zu probieren. Zuletzt warten die Salzanlagen von Maras und die terrassenförmigen Agraranlagen von Moray auf Sie. (F)

11. Tag: Von Ollantaytambo zum Fuße des Machu Picchu
Am Morgen besuchen Sie den Markt von Chinchero und fahren danach weiter nach Ollantaytambo. Das sehr ursprüngliche Dorf, umgeben von steil aufragenden Felsen, hat sich seit der Inkazeit kaum verändert. Sie schlendern durch die Gassen, besuchen die Felsenfestung und fahren anschließend mit dem Panoramazug nach Aguas Calientes. 1 Nacht dort. (F)

12. Tag: Sonnenaufgang am Machu Picchu
Sehr früh am Morgen erwartet Sie der Höhepunkt einer jeden Peru Reise: Es geht zum Machu Picchu! Sie machen sich zeitig auf den Weg, um die mystische Stimmung der noch nebelverhangenen Inkastadt zu erleben. Wer möchte, nutzt die Gelegenheit für einen optionalen Aufstieg auf den Huayna Picchu (Kartenangebot begrenzt, buchbar vorab über Veranstalter, 17 EUR p.P.). Von oben haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die gesamte Anlage und die steil aufragenden Berggipfel. Nachdem Sie die Ruinen ausgiebig erkundet haben, geht es mit dem Zug zurück nach Ollantaytambo und weiter nach Cuzco. 2 Nächte dort. (F)

13. Tag: Cuzco
Ein ganzer Tag in der ehemaligen Hauptstadt des Inkareiches (UNESCO Weltkulturerbe)! Bei einem Stadtrundgang erkunden Sie die schöne Altstadt mit der Kathedrale am Hauptplatz, dem Sonnentempel und dem Künstlerviertel San Blas. Auf dem lebhaften San Pedro-Markt mischen Sie sich unter das Volk. Der Nachmittag gehört Ihnen; genießen Sie die besondere Atmosphäre Cuzcos, einer der schönsten Städte Perus. Bei einem Abschiedsessen in einem lokalen Restaurant lassen Sie am Abend die vielfältigen Eindrücke der Reise Revue passieren. (F/A)

14.-15. Tag: Cuzco - Lima
Ihre Reiseleitung begleitet Sie zum Flughafen nach Cuzco. Anschließend erfolgt der Inlandsflug nach Lima und Weiterflug nach Deutschland. Ankunft in Frankfurt/M. am Folgetag. (F)

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen
Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!


Ihre Hotels: (* Landeskategorie)
Ort | Hotel Sterne | Nächte
Paracas | San Agustin *** | 1
Nazca | Casa Andina Nazca *** | 1
Arequipa | La Casa de mi Abuela *** | 2
Colca-Tal | Casa Andina Colca *** | 1
Puno | Casa Andina Classic *** | 2
Urubamba | Hacienda del Valle ***(*) | 2
Aguas Calientes | Hatun Inti Classic *** | 1
Cuzco | Mama Sara *** | 2

Klima:
Die Jahreszeiten in Peru sind den europäischen entgegengesetzt. Tageszeitlich bedingt treten im Hochland der Anden starke Temperaturschwankungen auf. Tagsüber kann es sehr warm, nachts sehr kalt mit Temperaturen um den Gefrierpunkt werden. Von November bis April ist es wärmer und feuchter.

Verlängerungsoptionen:
Regenwald des Amazonas:
4 Tage/3 Nächte in der Posada Amazonas Lodge im Doppelzimmer ab 759 EUR/Person
Zuschlag Einzelzimmer ab 270 EUR

Leistungen:

  • Inlandsflug (Economy) von Lima oder Cuzco nach Puerto Maldonado. Rückflug nach Lima.
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Transfers & Transporte wie beschrieben
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung (gemeinsam mit anderen Reisenden)


Sie möchten noch mehr von Peru sehen?
Entdecken Sie vor oder nach Ihrer Rundreise noch weitere Highlights des Landes:
4 Tage Nordperu: Trujillo & Chiclayo inkl. Halbpension, deutschsprachiger Reiseleitung und Inlandsflügen
Preis/Person im Doppelzimmer: ab 945 EUR
Zuschlag Einzelzimmer ab 160 EUR

Leistungen:

  • Inlandsflug (Economy) von Lima oder Cuzco nach Trujillo. Rückflug nach Lima.
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Transfers & Transporte wie beschrieben
  • wechselnde, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung


Inklusive:

  • Linienflug mit LATAM (Economy) von Frankfurt/M. über Madrid nach Lima und zurück (inkl. Steuern und Gebühren). Sondertarif, Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Anschlussflüge gegen Aufpreis möglich.
  • Inlandsflug (Economy) lt. Reiseverlauf
  • Transporte und Transfers wie beschrieben
  • Panoramazugfahrt Ollantaytambo - Aguas Calientes und zurück
  • 12 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, teilweise mit Klimaanlage und Pool
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • ständige, deutschsprachige, örtliche


Weitere optionale Leistungen:

  • Aufstieg Huayana Picchu (Tag 12): 17 EUR
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 69 EUR (2. Kl.); falls gewünscht, bitte bei Anmeldung mitbuchen.


nicht inklusive:

  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Persönliches
  • Reiseversicherung - Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und -krankenversicherung.


Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige:
Reisedokumente: Reisepass oder vorläufiger Reisepass, der noch mindestens sechs Monate ab Einreise gültig sein muss.

Visum: Touristen können sich bis zu 183 Tage in Peru aufhalten. Die vorherige Beantragung eines Visums ist für einen touristischen Aufenthalt nicht erforderlich, dieses wird bei Einreise in Form einer Einreisekarte »Tarjeta Andina de Migración« erteilt. Einreisende Touristen müssen gelegentlich Weiterreise- oder Rückflugticket vorlegen, obwohl dies nicht den offiziellen Einreisevorschriften entspricht.


Beratung und Buchung
Reiseservice Rademacher
unter der Rufnummer 030/66 930 445

Über Ihren Anruf freuen wir uns täglich von 9:00 - 19:00 Uhr unter o. g. Servicenummer oder senden Sie uns einfach das Kontaktformular dieser Anzeige mit Ihrer Anfrage.

  &nbps;
KL963658
  • Reiseservice Rademacher
  • Helene-Weber-Str. 26B
    12355 Berlin, Deutschland
  • 030/66930445
  • 571