10-tägige Rundreise Iran mit Flair

10-tägige Rundreise Iran mit Flair - Bild 3
10-tägige Rundreise Iran mit Flair - Bild 1 10-tägige Rundreise Iran mit Flair - Bild 2 10-tägige Rundreise Iran mit Flair - Bild 3
Preis: EUR 2.999,00

10-tägige Rundreise Iran mit Flair

Freuen Sie sich auf mehr Komfort im Iran und entdecken Sie das faszinierende alte Persien mit Flair! In 10 Tagen bereisen Sie die schönsten Städte des Irans und lassen es sich dabei gut gehen: Sie wohnen in stilvollen Hotels der 4- und 5-Sterne-Kategorie und genießen jeden Tag Halbpension. Wenige Hotelwechsel und wenige, längere Fahrten sorgen für ein angenehm entspanntes Reisen zu den weltberühmten Höhepunkten des Landes. Genießen Sie den Luxus, in den Märchenstädten Isfahan und Shiraz Zeit für eigene Erkundungen und Spaziergänge zu haben und lassen Sie sich von der positiven Aufgeschlossenheit der Iraner anstecken.

Höhepunkte:

  • Reise zu den Höhepunkten des Irans, u.a. mit Isfahan, Shiraz und Persepolis
  • 6x UNESCO Weltkulturerbe, u.a. in Pasargadae, Isfahan & Teheran
  • Metropole Teheran
  • kulinarische Genüsse der persischen Küche
  • Beeindruckende Gebirgs- und Wüstenlandschaften
  • mehr Komfort durch ausgesuchte Hotels der gehobenen Kategorie
  • Halbpension während der gesamten Reise
  • weniger Zeit im Bus: nur 2 Überlandfahrten von Shiraz nach Yazd & von Yazd nach Isfahan
  • entspannt Reisen: Zeit für Teepausen, Spaziergänge & eigene Erkundungen in Shiraz und Isfahan
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen


Reisetermine und Ab-Preise/Person im DZ/HP
Abflug von Frankfurt
29.03. - 07.04.18 ab 3.299 EUR
12.04. - 21.04.18 ab 2.999 EUR
19.04. - 28.04.18 ab 2.999 EUR
03.05. - 12.05.18 ab 2.999 EUR
17.05. - 26.05.18 ab 2.999 EUR
06.09. - 15.09.18 ab 2.999 EUR
20.09. - 29.09.18 ab 2.999 EUR
04.10. - 13.10.18 ab 2.999 EUR
18.10. - 27.10.18 ab 2.999 EUR
22.11. - 01.12.18 ab 2.999 EUR
Aufpreise Einzelzimmer: 595 EUR


Reisebeschreibung:

1. Tag: Flug nach Teheran
Am späten Abend landen Sie im Iran. Sie fliegen mit der Lufthansa nach Teheran, wo Sie am späten Abend landen. Ihre Reiseleitung begleitet Sie vom Flughafen in Ihr 5-Sterne-Hotel in Teheran. 1 Nacht in der Hauptstadt.

2. Tag: Millionen-Metropole Teheran
Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel flanieren Sie zum Auftakt Ihrer Reise durch den großartigen Palast der letzten Schahs: den Golestan-Palast (UNESCO
Weltkulturerbe). Der Prunk und die Detailreichtum der Anlage stimmen Sie auf Ihre Reise ein, bei der Sie die kulturellen Höhepunkte des Irans entdecken. Einen Überblick über die lange persische Vergangenheit erhalten Sie im Nationalmuseum, das die markantesten Momente der Geschichte zusammenfasst. Lassen Sie all die Eindrücke beim gemeinsamen Mittagessen in einem der modernen, jungen Stadtcafés sacken. Von der Plattform des Fernsehturms liegt Ihnen im Anschluss Teheran zu Füßen. Staunen Sie beim Blick auf das Dächermeer über die Ausmaße der Millionenstadt. Am Abend lassen Sie die Hektik und Geschäftigkeit der Metropole hinter sich und fliegen in die Dichterstadt nach Shiraz. 3 Nächte dort. (F/M)

3. Tag: Großartiges Persepolis
Freuen Sie sich auf einen der Höhepunkte Ihrer Iranreise. Rund 60 km von Shiraz entfernt liegt Persepolis (UNESCO Weltkulturerbe), übersetzt »Die Stadt der Perser«. Von der einstigen Residenzstadt der großen persischen Könige ist erstaunlich viel erhalten. Lassen Sie sich in die Zeit mitnehmen, in der hier König Darius, König Xerxes und Alexander der Große ein- und ausgingen. Ganz in der Nähe befinden sich die Felsengräber der Könige in Naqsh-e Rostam. Zurück in Shiraz haben Sie vor dem Abendessen noch ein wenig Freizeit. Von Ihrem Hotel sind es nur wenige Gehminuten in die Altstadt. Machen Sie einen Spaziergang durch die Straßen oder besuchen Sie die Festung Kharim Khan (fakultativ). (F/A)

4. Tag: Shiraz, Stadt der Rosen und Nachtigallen
Sie beginnen den Tag mit dem wunderschönen Farbenspiel in der Nasir-ol-Molk-Moschee. Wenn die Sonne morgens durch die bunten Glasfenster fällt, malt sie ein Mosaik aus Farben
auf den Boden der Gebetshalle. Die zauberhafte Stimmung setzt sich bei Ihrem Spaziergang in einem Persischen Garten (UNESCO Weltkulturerbe) fort. Im Frühjahr offenbart der Eram-Garten, warum Shiraz auch die »Stadt der Rosen« genannt wird. Ein üppiges Rosenfeld steht dann in voller Blüte und legt einen schweren, sinnlichen Duft über die Stadt. Zur Mittagszeit genießen Sie in einem traditionellen Restaurant ein hausgemachtes Essen und setzen dann die Stadtbesichtigung fort. Am Mausoleum des beliebten persischen Dichters Hafis tauchen Sie in die schönen Künste ein und lauschen Ihrer Reiseleitung, die einige Verse aus Hafis´ Werk auf Deutsch und Persisch rezitiert. Während Sie noch über die Bedeutung von Hafis´ Worten nachsinnen, erwartet Sie auf dem lebhaften Vakil-Basar ein buntes Treiben. In den vielen Gassen lassen Sie sich von den orientalischen Waren, den Farben und Gerüchen betören. (F/M)

5. Tag: Pasargadae
Auf der Fahrt nach Yazd erfahren Sie heute mehr über König Kyrus den Großen und das altpersische Reich. Mit Pasargadae (UNESCO Weltkulturerbe) lernen Sie die Ruinen der einst mächtigen Residenzstadt der Perser kennen und besichtigen das berühmte Grab des großen Königs. Ihre Weiterfahrt führt Sie über eindrucksvolle Gebirgspässe von der Hochebene in die zentraliranische Wüste und die Wüstenstadt Yazd. 2 Nächte dort. (F/A)

6. Tag: Wüstenstadt Yazd
Auf Ihrem Rundgang durch die engen Gassen der Altstadt von Yazd sehen Sie die imposante Freitagsmoschee mit ihrem strahlend blauen Eingangsportal. Im Dowlatabad-Garten gehen Sie dem Geheimnis der sogenannten Windtürme auf die Spur und lassen sich die kühlende Funktion der Bauten erklären. Lernen Sie Yazd aber auch als Zentrum des zoroastrischen Glaubens kennen. Im Feuertempel und bei den Türmen des Schweigens erfahren Sie mehr über diese Religion, die in Yazd ihr iranisches Zentrum hat. (F/A)

7. Tag: Karawanserei in der Wüste
Auf ihrer Route durch die Wüste Dasht-e Kavir zogen einst große Karawanen. Wie die Händler von damals machen auch Sie heute Halt in einer Raststätte aus der Vergangenheit: In der Karawanserei in Meybood. Hier sehen Sie eine kleine Ausstellung persischer Teppiche und können einen Tee trinken, bevor Sie die Reise fortsetzen. In Nain lohnt ein Halt, um die älteste Moschee des Landes zu besichtigen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Isfahan, einen weiteren Höhepunkt Ihrer Reise. 3 Nächte im 5-Sterne-Hotel. (F/A)

8. Tag: Isfahan
Freuen Sie sich auf die wohl schönste Stadt des Irans. Am Imam-Platz (UNESCO Weltkulturerbe) bezaubert die Stadt mit einer märchenhaften Szenerie aus türkisfarbenen Kuppeln, Rasenflächen, Wasserspielen und imposanten Palästen. In der Mitte treffen sich gerne die Iraner zum gemeinsamen Picknick. Vielleicht werden Sie ja zu einem Glas Tee eingeladen? Es lohnt sich auf jeden Fall, hier zu verweilen und die Atmosphäre des Platzes auf sich wirken zu lassen. Ganz in der Nähe liegt der Chehel-Sotun-Palast, auch Palast der Vierzig Säulen genannt. Hier können Sie alte Wandgemälde bewundern. (F/A)

9. Tag: Entspannter Ausklang
Mit der großen Freitags-Moschee (UNESCO Weltkulturerbe) und der Vank-Kathedrale im modernen armenischen Viertel erleben Sie weitere Sehenswürdigkeiten in Isfahan. Am Nachmittag haben Sie dann Zeit, selbst auf Entdeckungsreise zu gehen. Zu Fuß oder mit dem Taxi können Sie in wenigen Minuten von Ihrem Hotel in die Altstadt und zurück. Bummeln Sie gemütlich über den Basar, schauen Sie sich weitere Bauwerke am Imam-Platz an oder entspannen Sie in einem Teehaus rund um den Platz bei einem Stück Kuchen. Zum Abschluss des Tages spazieren Sie zum Zayande-Rud-Fluss mit den historischen Brücken. Abends genießen Sie ein gemeinsames Abschiedsessen. (F/A)

10. Tag: Isfahan - Deutschland
In der Nacht brechen Sie zum Flughafen auf und fliegen von Isfahan über Wien zurück nach Frankfurt/M.

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen


Ihre Unterkünfte: *Landeskategorie
Ort | Unterkunft | Nächte | Sterne*
Teheran | Hotel Espinas | 1 | *****
Shiraz | Hotel Zandiyeh/Shiraz | 3 | *****
Yazd | Hotel Safayieh | 2 | *****
Isfahan | Hotel Kowsar/Abbasi | 3 | *****
(Änderungen vorbehalten)


Klima:
Subtropische Küsten, Berge mit ewigem Schnee, Wüste und gemäßigte Gebiete - das Klima des Irans könnte kaum vielfältiger sein. Im Frühling (Mitte März bis Mai) und im Herbst (Ende September bis November) sind die Ziele unserer Iran Reisen besonders zu empfehlen. Bei angenehmen 16-25°C lässt sich die Rundreise fabelhaft genießen.

Im Preis enthalten:

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa/Austrian Airlines von Frankfurt/M. nach Teheran und zurück von Isfahan via Wien (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif, Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich.
  • Weitere Abflugorte auf Anfrage
  • Inlandsflug (Economy) mit Iran Air lt. Reiseverlauf
  • Transfers & Transporte in klimatisierten, landestypischen Fahrzeugen
  • 9 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, teilweise mit Klimaanlage
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung


Nicht enthalten:

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches
  • Reiseversicherung, wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und Reisekrankenversicherung.


zubuchbar:

  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 69 EUR (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen, falls gewünscht


Hinweise:

  • Für die Dauer des Aufenthaltes in Iran ist eine iranische oder deutsche Unfall- und Krankenversicherung notwendig. Seit 23. September 2011 sind die iranischen Auslandsvertretungen verpflichtet, vor Ausstellung des Visums den Krankenversicherungsschutz zu überprüfen.
  • Alkoholgenuss ist untersagt.
  • Frauen müssen die islamischen Bekleidungsvorschriften einhalten (Kopftuch und Mantel). Es werden vermehrte Straßenkontrollen durchgeführt.
  • Männer sollten keine kurzen Hosen tragen. An religiösen Orten (Moscheen etc.) sollte außerdem langärmelige Oberbekleidung getragen werden.


Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige:.
Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig ist und noch genügend freie Seiten aufweist.
Ausführliche Hinweise zu den jeweiligen Visabestimmungen finden Sie in Ihren Reisetipps.
Visa-Beantragung muss rechtzeitig bei der zuständigen iranischen Auslandsvertretung erfolgen. Kosten ca. 60 EUR.
Die Einreise oder die Beantragung eines Visums mit einem Pass, der einen israelischen Einreisestempel enthält, ist nicht möglich

Empfohlene Impfungen:
Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Pertussis, ggf. auch gegen Polio, Mumps, Masern und Röteln.
Es wird auch ein Impfschutz gegen Hepatitis A und Tollwut empfohlen
Malaria Stand-by
Im Iran existiert ein mittleres Übertragungsrisiko für Malariaerkrankungen im Südosten und Osten des Landes sowie im Grenzgebiet zum Irak.


Beratung und Buchung
Reiseservice Rademacher
unter der Rufnummer 030/66 930 445

Über Ihren Anruf freuen wir uns täglich von 9:00 - 19:00 Uhr unter o. g. Servicenummer oder senden Sie uns einfach das Kontaktformular dieser Anzeige mit Ihrer Anfrage.

  &nbps;
KL963985
  • Reiseservice Rademacher
  • Helene-Weber-Str. 26B
    12355 Berlin, Deutschland
  • 030/66930445
  • 571