Rundreise Island 2018-8-tägig mit Flug ab 1999€

Rundreise Island 2018-8-tägig mit Flug ab 1999€ - Bild 1
Rundreise Island 2018-8-tägig mit Flug ab 1999€ - Bild 1
Preis: EUR 1.999,00

Eines der letzten Abenteuer Europas erleben - das Land aus Feuer und Eis!
Die Elemente Wasser, Erde, Feuer und Luft zeigen sich stetig und gewaltig an vielen Orten Islands. Diese Reise führt Sie nicht nur zu den Höhepunkten des Landes, sondern auch in etwas abgelegene Regionen, die nur mit dem Geländefahrzeug zu erreichen sind. Leichte Wanderungen und ausführliche Spaziergänge von insgesamt 1-2 Stunden täglich sind geplant, um die einzigartige Natur zu erkunden. Dabei haben Sie die Möglichkeit aktiv zu werden und Island mal etwas anders zu erleben, wie etwa mit dem Amphibienfahrzeug zwischen den Eisbergen fahren.

Ihr Reiseverlauf:

1.Tag: Anreise.
Flug nach Keflavik, Empfang am Nachmittag und Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung. Da die Teilnehmer von verschiedenen Flughäfen anreisen, kann es zu einer Wartezeit von bis zu 1,5 Stunde kommen, bis die Gruppe versammelt ist. Unsere Reise beginnt entlang eines großen Lavafeld auf der Halbinsel Reykjanes. Auf dem Weg nach Westen führt er uns durch Reykjavik weiter bis ins ca. 75km entfernte Borganes, wo wir für 2 Nächte im Hotel Borganes einchecken. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Halbinsel Snaefellsnes - Borgarnes (ca.250 km).
Heute widmen wir uns der Snaefellsnes-Halbinsel, die auch wegen der vielfältigen Naturbegebenheiten ,,Island en Miniature\" genannt wird. Leuchtende schneebedeckte Bergspitzen, schroffe Felsen, weite Strände und beschauliche Fischerdörfer erwarten uns. Das erloschene Vulkangebiet, überragt von einer mächtigen Eiskappe am Snaefellsjökull war für den Schriftsteller Jules Verne der ,,Eingang zum Mittelpunkt der Erde\". Und genau das haben wir vor: Wir begeben uns in das Innere der Erde und entdecken die verborgene Unterwelt von Snaefellsness. In der Lava-Höhle Vatnshellir erwartet Sie eine spannende Tour (Dauer ca. 45 min.) in die ca. 8000 Jahre Gesteinsgeschichte.
Ein Küstenspaziergang an der Basaltküste mit u.a. gelben Strandabschnitten ist ein besonderes Erlebnis und zeigt uns die Vielfalt der isländischen Natur. An der südlichen Küste besuchen wir die beiden Fischerdörfern Hellnar und Arnarstapi und werden auf einer beeindruckenden Küstenwanderung mit Aussichten auf z.T. bizarren Felsformationen belohnt. Meisterwerke der Natur wie zerklüfteten Felsen, markante Vogelklippen und kleine Höhlen, rund geschliffene Lavasteine-Formationen und einsame Steinbögen mitten im Meer werden Sie faszinieren. Auf unserem weiteren Weg besuchen wir den verwunschenen Ort Budir mit seiner schwarzen Kirche. Früher ein wichtiger und lebhafter Handelsplatz ist heute nur noch ein Hotel und die unter Denkmalschutz stehende teerschwarz getünchte Kirche an diesem wildromatischen Ort. Abendessen und Übernachtung in Borganes.

3. Tag: Borganes - Nationalpark Thingvellir - Kap Dyrholaey (ca. 260 km).
Wir verlassen den Borgarfjord-Distrikt und begeben uns in den Nationalpark Thingvellir, wo Islands Geschichte auf die Geologie trifft. Zum einen wurde hier der Grundstein für die Republik Island gelegt und das älteste Parlament, das Althing, 930 n. Chr. gegründet, zum anderen kann man hier den Urgewalten bei der Arbeit zuschauen. Durch imposante Felsspalten und Risse ist deutlich sichtbar, wie die Kontinentalplatten, auf denen sich Island befindet, auseinanderdriften.
Auf unsere Weiterfahrt halten wir am schönen, 25m breiten Wasserfall Skogarfoss, aus 62m Höhe fällt und regelmäßig von einem Regenbogen umspannt ist. Die Wassermassen rauschen frei fallend in einem einzigen Schwall herab, keine Kaskaden, keine Unterbrechungen, nur ein einziger vollkommener Vorhang. Falls man nicht wasserscheu ist, kann man sich dem Tosbecken auch etwas mehr nähern und sich vom lauten Rauschen des Falls betören lassen. Eine wunderbare Begegnung mit den schieren Naturgewalten Islands.
Hier ist auch ein guter Platz für Schatzsucher - der Legende nach soll sich in einer Höhle hinter dem Wasserfall eine Kiste mit Gold befinden. Ein mutiger Junge, der diese bergen wollte konnte jedoch nur einen Griff erhaschen, der heute im Volkskundemuseum von Skógar zu besichtigen ist. Unser Tagesziel ist die Südküste am Kap Dyrholaey, wo wir für 3 Nächte die Zimmer belegen. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Kap Dyrholaey- Vik - Gletscherlagune Jökulsarlon - Skaftafell Natioanlpark - Kap Dyrholaey (ca. 430 km).
Im südlichsten Küstenort der Insel, Vik, unternehmen wir einen Spaziergang an einen der spektakulärsten Strände der Welt - dem schwarzen Sandstrand - zu den hohen Vogelklippen und bewundern die Felsnadeln in der Brandung. Die bizarren Felsformationen, welche Reynisdrangar genannt werden, sind Felsen vulkanischen Ursprungs und sollen der Sage nach versteinerte Trolle sein. Der kleine Ort liegt gefährlich nah am Vulkan Katla, der unter dem Gletscher Mýrdalsjökull schlummert. Ein Ausbruch ist alle 40 bis 80 Jahre wahrscheinlich, das letzte Mal 1918, und lässt daher vermuten, dass ein baldiger Ausbruch nicht mehr fern ist.
Das Tagesziel ist die Gletscherlagune Jökulsarlon am Fuße des größten Gletscher Europas
Vatnajökull - definitiv ein ganz besonderes Highlight. Der Gletschersee verzaubert jeden mit seinen schwimmenden Eisbergen in allen Größen, Formen und vielen Schattierungen in blau, türkis und weiß, die vom Gletscher abbrechen und in die Lagune fließen. Dieses beeindruckende Naturschauspiel der langsam treibenden Eisberge im kristallklaren Wasser, die Geräusche vom knirschenden Eis und die neugierigen Robben werden Sie auf der Bootsfahrt mit dem Amphibienfahrzeug (Dauer ca. 30-40 min.) hautnah erleben. Wenn die Zeit es zulässt, unternehmen wir auf dem Rückweg noch eine gemütliche Wanderung (Dauer 1 Std.) zum schwarzen Wasserfall Svartifoss, umgeben von hohen Basaltsäulen.
Der Tag endet an unserem Ausgangspunkt mit dem Abendessen im Hotel.

5. Tag: Kap Dyrholaey - Gletschertal Thorsmörk - Wasserfall Seljalandfoss - Kap Dyrholaey (ca. 170 km).
Heute führt uns unsere Reise in das von drei Gletschern umrandete schöne Gletschertal Thorsmörk. Um das Tal zu erreichen müssen zahlreiche Flüsse durchquert werden, was nur mit Geländefahrzeugen möglich ist. Allein die Einfahrt in das Tal mit seiner wildromantischen Natur, umrandet von Gletschern und zerschnitten von deren mächtigen Gletscherflüssen wird Sie nachhaltig beeindrucken. Um diese Eindrücke noch lebendiger werden zu lassen begeben wir uns auf eine kleine Wanderung (Dauer ca. 1 Std.) in die schöne Schlucht Stakholtsgjá und am Fuß des Vulkans Eyjafjallajökull, der 2010 mit seinem Ausbruch für Aufsehen sorgte.
Auf unserem Rückweg statten wir dem Wasserfall Seljalandsfoss, der etwas ganz Besonderes zu bieten hat, einen Besuch ab. Er stürzt 66 m von einer hohen Klippe in die Tiefe in einen kleinen See und ist weltweit einer der wenigen großen Wasserfälle, hinter dessen Wasservorhang man laufen kann. Spektakulär werden wir einem kleinen rutschigen Pfad hinter den Wasserfall folgen und durch den riesigen Wasserschleier auf die Weite Islands blicken. Der Tag endet an unserem Ausgangspunkt mit dem Abendessen im Hotel.

6. Tag: Kap Dyrholaey - Reiterhof - Wasserfall Gullfoss - Geysire - Reykjavik (ca. 280 km).
Auf unserer heutigen Etappe begegnen wir dem reinrassigen Islandpferd auf einem familiengeführten Reiterhof. Das Islandpferd ist eine aus Island stammende, vielseitige und robuste Pferderasse und auch die einzige Rasse auf der Insel - berühmt durch seine 5 Gangarten, welche uns während einer Pferde-Show (Dauer ca. 15 min.) veranschaulicht werden. Die meisten von ihnen verfügen nicht nur über die Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp, sondern zusätzlich über die genetisch fixierten Gangarten Tölt und/oder Pass. Bei einer optionalen Reittour (Dauer ca. 1 Std.) können Sie persönlich diese besonderen Pferde kennen lernen.
Das berühmte Geothermalgebiet um den Geysir ist unser nächstes Etappenziel. Die Springquelle Strokkur schießt hier in regelmäßigen Abständen (ca. 10-20 min.) eine 25 bis 30m hohe Fontäne in die Luft und ist ein beliebtes Fotomotiv. Besonders schön ist die große Blase, die sich wenige Sekundenvor dem Ausbruch über der Öffnung bildet. Aber auch die anderen heißen Quellen auf dem Terrain sind eines Besuches wert, da diese wegen der mineralischen Zusammensetzung unterschiedliche Farben haben wie Türkis oder Rot.
In der Nähe befindet sich Gullfoss, der beeindruckende ,,goldene Wasserfall\". Gewaltige Wassermengen stürzen in mehreren Stufen in eine 70m tiefe Schlucht und machen seinem Namen in der Abendsonne alle Ehre. Von drei verschieden Plattformen können Sie den Wasserfall aus verschiedenen Perspektiven bewundern.
Die Fahrt endet am späten Nachmittag in der Hauptstadt Reykjavik mit einer orientierenden Stadtrundfahrt nach der sich der Guide von Ihnen verabschiedet. Der Abend steht zur freien Verfügung.

7. Tag: Reykjavik.
Der Tag steht zur freien Verfügung. Reykjavik ist eine Stadt voller Abenteuer und bietet viele spannende Dinge. Im historischen, älteren Teil von Reykjavik pulsiert das Leben mit Theatern, Museen, Galerien und Restaurants und dem fast schon legendären Nachtleben in Bars, Kneipen und auf den Straßen. Aber auch Shoppen in Designerläden für Mode und Schmuck oder Souvenirjäger kommen hier auf Ihre Kosten. Auf dem Rundgang durch das Zentrum sollten Sie den die berühmte Hallgrimskirche als Wahrzeichen der Stadt, die moderne Harpa, als Konzerthaus und Konferenzzentrum sowie den Stadtsee Tjörnin, der reizvoll in eine Parkanlage eingebettet ist, nicht verpassen.
Um dem letzten Tag auf Island noch einen weiteren Hauch von Abenteuer einzuhauchen, können verschiedene optionale Ausflüge gebucht werden - beispielsweise eine Walbeobachtungsfahrt (Dauer 2,5 Stunden) oder eine Super-Jeep Safari ins Hochlandgebiet Landmannalaugar mit Wanderung und wohligem Bad in einer natürlichen Quelle (Dauer 10-12 Std).

8. Tag: Abreise.
Früher Transfer zum Flughafen Keflavik und Rückflug.

Inklusivleistungen:
o Flug nach Keflavik und zurück in der Economy Klasse
o Zug zum Flug 2.Klasse inkl. ICE-Nutzung
o 1 Handgepäck- und 1 Freigepäckstück pro Person
o Flughafentransfer ab Flughafen Keflavik zum Hotel und zurück
o 2 Übernachtungen im Mittelklassehotel ,,Borgarnes\"
o 3 Übernachtungen im Mittelklassehotel ,,Dyrholaey\"
o 2 Übernachtungen im Mittelklassehotel ,,Reykjavik Lights\"
o 7x Frühstück
o 5 x Abendessen (Tag 1-5)
o Geführte Rundreise im landestypischen Geländefahrzeug mit deutschsprachigem Reiseleiter (Tag 1-6)
o Ausflüge, Wanderungen, Lava-Höhlen-Tour Vatnshellir, Pferdeshow, Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsarlon im Amphibienfahrzeug gemäß Reiseverlauf
o 24 Std. Service Hotline

Wunschleistungen pro Person:
o Aufpreis Einzelzimmer: Saison A: 399,- Saison B 459,- Saison C EUR 499,-
o Reittour (Tag 6, Dauer ca. 1 Std.) EUR 65,-
o Walbeobachtungsfahrt (Dauer ca. 2,5 Std.) EUR 79,-
o Super-Jeep Safari ins Hochlandgebiet (Mindestteilnehmerzahl 4 Personen, Dauer 10-12 Std) EUR 310,-

Hinweise:
o Mindesteilnehmerzahl: 17 Personen.
o Bei Nichterreichen behält sich der Reiseveranstalter vor, die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
o Programmänderungen (wetteranhängig) vorbehalten.
o Kleinere Programm-Modifikationen können auch, je nach Wünsche der Gruppen, in Absprache mit dem Guide vor Ort vorgenommen werden.
o Wetterfeste Kleidung und sowie robustes Schuhwerk, aber auch Badebekleidung sollten Sie nicht vergessen.
o Bei dieser Tour wird ein geländegängiger Allradbus eingesetzt.
o Staubentwicklung in den Bussen ist bei Fahrten über Schotterpisten nicht zu vermeiden.
o *Da die Teilnehmer von verschiedenen Flughäfen anreisen, kann es zu einer Wartezeit von bis zu 1,5 Stunde kommen, bis die Gruppe versammelt ist.

Fragen zum Angebot oder direkt buchen ?

Einfach anrufen

Wir sind für Sie persönlich erreichbar, täglich von 8. 00 Uhr - 22. 00 Uhr
Büro Berlin 030-206584600
reisen-supermarkt. de
Inh. Thomas Kasan
Büro Stuttgart
Reutwiesenstr.38
70165 Vahingen .Enz .b.Stuttgart
Büro Berlin 10629 Berlin
030-206584600

  &nbps;
KL966695
  • Reisensupermarkt
  • Reutwiesenstr.38
    10629 Berlin, Deutschland
  • 030206584600
  • 59606
  • Webseite besuchen