1 Woche-Ferienhaus Parviainen, Karelien-227 €

Preis: EUR 227,00
Objekt: Ferienhaus Parviainen Ort: Karelien Bilder von Ihrem Hotel/Ferienanlage finden Sie, wenn Sie auf ´zur Homepage des Anbieters´ klicken. Dort können Sie sich auch verschiedene Angebote mit Bildern von vielen anderen Reisezielen ansehen, miteinander vergleichen und auch direkt buchen. Objektbeschreibung Ilomantsi Ferienhaus mit Sauna FIK 175 4 Personen 38 m2 Das gemütlich eingerichtete Ferienhaus liegt ca. 25 m vom See Oskajärvi entfernt in einem waldreichen Gebiet. Ilomantsi 20 km. Kaufmann 5 km in Haukivaara. Bademöglichkeit an einem schönen Sandstrand in ca. 200 m. Ruderboot vorhanden. Das Haus steht auf einem naturbelassenen Grundstück, umgeben von ausgedehnten Mischwäldern. Badesteg mit Leiter und Holzbänken vorhanden, einfache Grillstelle am See, Gartenmöbel. Parken beim Haus. Ausstattung: E-Herd 2 Platten, Backofen, Holzherd, Gefrierschrank (ca. 70 l), Kaffeemaschine. Wasser aus der Quelle in ca. 150 m. TC3 ca. 35 m. Holzofensauna. E-Heizung, Kaminofen. Doppelbettbreite 1,30 m. Nebenkosten am Ort keine. Gründliche Endreinigung durch die Mieter. Wäsche mitzubringen. Kaution € 130. Gebietsbeschreibung Karelien Karelien, die östlichste Provinz Westeuropas, wird im Osten durch Rußland, im Norden durch Lappland, im Südwesten durch die Saimaa-Seenplatte begrenzt. Es ist sicher die traditionsreichste und am meisten fotografierte Landschaft Finnlands. In diesem abwechslungsreichen und in weiten Gebieten noch unberührten Teil Finnlands leben auf einem Gebiet so groß wie die Niederlande nur etwa 180.000 der 5 Millionen Finnen. Für Naturliebhaber ein wahres Paradies. Die Landschaft wird durch sanfte Hügel und unzählige Seen geprägt. Der höchste Berg, der Ukko-Koli (347 m), ist ein beliebtes Ausflugsziel wegen seines unvergleichlichen Panoramablicks über einen der schönsten Seen Finnlands, den Pielinen-See. Am Ufer des Pielinen liegen auch die wichtigsten Orte Kareliens: am Nordufer das reizvolle Städtchen Nurmes, mit seinen hübschen Holzhäusern im karelischen Stil und dem Bombahaus (Nachbau eines traditionellen karelischen Hauses), am Ostufer Lieksa mit dem Pielinen-Freilichtmuseum (70 orginalgetreue alte Gebäude aus vier Jahrhunderten) und am Südufer Joensuu, bekannt durch sein Liederfestival Ende Juni und den Karelia-Ruderwettkampf (letzte Juliwoche), eine Wanderruderregatta mit traditionellen Booten, die 6 Tage dauert und über 250 km geht. Im Sommer gute Schiffsverbindungen zwischen den größten Orten. Besonders reizvoll eine Bootstour ab Joensuu oder Nurmes zu den Koli-Bergen. Karelien bietet eine große Tier- und Pflanzenvielfalt. In den kristallklaren Flüssen und Seen tummeln sich Forellen, Lachse, Barsche und Hechte, in den tiefen Wäldern sind Elche, Bären, Rentiere und Wölfe beheimatet. Der Pilz- und Beerenreichtum lockt jeden Sommer viele Sammler an. Drei der schönsten Nationalparks Finnlands, der Koli, der Patvinsuo und der Petkeljärvi laden zu ausgedehnten Wanderungen ein. Im Wandergebiet Ruunaa liegen die sehenswerten Ruunakoski-Stromschnellen, eine echte Herausforderung für Wildwasserfahrer. Schneereiche Winter machen Karelien mit seinen schönen Loipen und Pisten zu einem Ziel für Wintersportler. Das Koli-Wintersportzentrum bietet ein etwa 60 km langes Loipennetz (davon 24 km beleuchtete Loipen) und 11 Abfahrtspisten. Buchung unter: www.halb-pension.de
  &nbps;
  • 2791
KL250872
  • KN121779
  • 176
  • Deutschland
0