Jordanien und Indien -2 Länder 1 Reise TOPPREIS 14-tägig ab 1699€

Preis: EUR 1.699,00
Zwei faszinierende Länder in einer Reise!

Jordanien und Indien TOPPREIS* 14-tägig ab 1699EUR

Lassen Sie sich von Jordanien und Indien begeistern, zwei faszinierenden Ländern voller Gegensätze! Besuchen Sie auf der Reise die Metropolen Delhi, Agra, Jaipur und Amman und bewundern Sie berühmte und prachtvolle Bauwerke. Zu den Höhepunkten zählen u.a. der Besuch des weltberühmten Taj Mahal und der Felsenstadt Petra, die beide zu den sieben neuen Weltwundern zählen. Imposante Paläste sowie beeindruckende Ruinen und weite Wüsten stehen für die facettenreiche Natur, Kultur und Architektur beider Länder.


2009/2010

Ihr Reiseverlauf:
1. Tag - Anreise: Linienflug von Frankfurt nach Amman. Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel.
2. Tag - Amman - Petra (ca. 355 km): Fahrt nach Petra. Highlight des heutigen Tages ist die Erkundung der berühmten Felsenstadt Petra, der Stadt der Nabatäer. Die in die rosaroten Felsen gehauenen Bauwerke bieten einen imposanten Anblick. Durch die Siq-Schlucht gelangen Sie zum Schatzhaus des Pharaos, zum Theater und zu den königlichen Gräbern. Seit 1985 gehört Petra zum UNESCO-Weltkulturerbe und 2007 wurde es in die Liste der sieben neuen Weltwunder aufgenommen.
3. Tag - Petra - Wadi Rum - Aqaba - Amman
(ca. 520 km): Ein besonderes Naturschauspiel erleben Sie heute in Wadi Rum. Die herrliche Wüstenlandschaft ist von Bergen umgeben, die aus Granit und Sandstein bestehen und daher eine rötliche Farbe haben. Je nach Lichteinfall schillern der Sand und die Berge in verschiedenen Farben. Auf Wunsch können Sie im Wadi Rum an einer Geländewagen Safari (ca. EUR 20,- p.P., vor Ort buchbar) teilnehmen. Über Aqaba am Roten Meer Rückfahrt in die Region Amman.
4. Tag - Amman - Wüstenschlösser - Amman
(ca. 290 km): Besuch der Omayyaden Wüstenschlösser aus dem 8. Jhdt in der offenen Wüste. Der Palast von Kharane wird Sie beeindrucken, der sich einsam in der Wüste erhebt. Besonders sehenswert ist das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Badeschloss Amra mit seinen lebhaften Fresken. Weiterhin steht der Besuch der ursprünglich römischen Festung Azraqs auf dem Programm. Während des arabischen Aufstandes nutzte Lawrence von Arabien die Festung als Hauptquartier. Rückkehr nach Amman, wo Sie die Hauptstadt Jordaniens während einer Stadtrundfahrt kennen lernen. Übernachtung in der Region Amman.
5. Tag - Amman - Jerash - Um Qeis - Amman
(ca. 240 km): Fahrt in nördlicher Richtung nach Jerash. Die römische Provinzstadt ist eine der besterhaltenen spätantiken Stätten des Nahen Ostens. Ihre freistehenden und reich mit Marmor und Granit verzierten Gebäude haben heute noch Bestand. Anschließend besuchen Sie das imposant auf einem Felsvorsprung liegende Um Qeis. Rückfahrt in die Region Amman.
6. Tag - Amman - Madaba - Mt. Nebo - Bethany - Totes Meer - Amman (ca. 120 km): Fahrt nach Madaba, wo die Mosaik-Landkarte Palästinas in der Georgskirche besonders sehenswert ist. Weiterfahrt zum Mount Nebo. Der Aufstieg wird bei klarem Wetter mit einer herrlichen Aussicht über das Jordantal und das Tote Meer belohnt. Über Bethany, wo beeindruckende, archäologische Funde bezeugen, dass Johannes der Täufer hier Jesus getauft hat, geht es weiter zum Toten Meer. Auf Wunsch können Sie im Hotel Dead Sea Spa im Meer schwimmen (vor Ort buchbar, ca. EUR 25,- pro Person). Rückfahrt nach Amman zum Flughafen und Flug nach Delhi.
7. Tag - Delhi - Shekhawati (ca. 270 km): Ankunft in Delhi. Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung und anschließend Transfer zu einem Stadthotel, wo Sie die Möglichkeit haben sich kurz frisch zu machen. Nach dem Frühstück kurze Orientierungsfahrt durch Alt-Delhi. Sie sehen das Rote Fort (von außen), die Gedenkstätte Mahatma Gandhis sowie die größte Moschee Indiens - Jama Masjid. Weiterfahrt nach Shekhawati. Nach dem Einchecken im Hotel geht ein anstrengender Tag zu Ende.
8. Tag - Shekhawati - Jaipur (ca. 170 km): Bevor Sie die rosarote Stadt erreichen, sehen Sie in Shekhawati einen Gutsherrenhof. Der kleine Ort ist für seine zahlreichen Tempel und prächtigen Höfe, die sogenannten Havelies, bekannt. Übernachtung in der Region Jaipur.
9. Tag - Jaipur: Nach dem Frühstück Geländewagen-Fahrt zum Amber Fort. Etwa 12 km außerhalb von Jaipur steht das klassisch romantische Fort, in dessen Inneren Sie gemalte Szenen en miniature, z.B. von Festen, Kriegen und der Jagd, sowie viele kleine Spiegel an Wänden und der Decke der Siegeshalle (Jag Mandir) bestaunen können. Unterwegs Fotostopp am Palast der Winde. Nachmittags Besichtigung Jaipurs. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen der Stadtpalast des Maharadschas und das Waffenmuseum. Anschließend besuchen Sie Jantar Mantar das Observatorium des Maharadschas Jai Singh, das zu den größten der Welt gehört! Übernachtung in der Region Jaipur.
10. Tag - Jaipur - Karauli (ca. 170 km): Ihr heutiges Ziel Karauli bezaubert durch seine Gastlichkeit und die ländliche Atmosphäre. Sie besuchen den alten Stadtpalast, der durch seine Steinmetzarbeiten und Malereien beeindruckt. Die Mitglieder der hier herrschenden Familie sind die Nachkommen von Lord Krishna und daher wird die Stadt von Millionen Anhängern aus Rajasthan und anderen Staaten Indiens verehrt. Während eines Rundgangs am Nachmittag können Sie sich von der Schönheit des kleinen, antiken Städtchens selbst überzeugen. Übernachtung in der Region Karauli.
11. Tag - Karauli - Bharatpur (ca. 110 km): Weiterreise in die Region Bharatpur. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
12. Tag - Bharatpur - Agra - Bharatpur (ca. 120 km): Heute steht ein Ausflug nach Agra auf dem Programm. Es erwartet Sie der Höhepunkt: das legendäre Grabmal Taj Mahal. Weißer Marmor mit beeindruckenden Einlegearbeiten aus Halbedelsteinen zieren das legendäre Grabmal, das 1560 vom Mogulkaiser Shah Jahan zur Erinnerung an seine Gemahlin Mumtaz Mahal errichtet wurde. Zudem lernen Sie das Agra Fort kennen, das mit seinen majestätischen Toren, prachtvollen Türmen und Bastionen eine der größten Befestigungsanlagen der Welt ist. Auf der Rückfahrt nach Bharatpur Zwischenstopp in Fatehpur Sikri. Übernachtung in der Region Bharatpur.
13. Tag - Bharatpur - Delhi (ca. 265 km): Rückreise nach Delhi. Besichtigen Sie das moderne Neu-Delhi, das südlich des historischen Stadtkerns entstanden ist. Während einer Stadtrundfahrt passieren Sie das berühmte India Gate sowie den Rashtrapati Bhavan, die offizielle Residenz des indischen Präsidenten, eines der größten und prächtigsten herrschaftlichen Bauwerke. Zudem besichtigen Sie das zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Grab des Humayun und das Quatab Minarett. Kurze Übernachtung in der Region Delhi.
14. Tag - Delhi - Amman: Voraussichtlich am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und Flug zurück nach Deutschland.





Der Zustand des Straßennetzes in Indien kann nicht mit dem europäischen Standard verglichen werden. Viele Straßen sind restaurierungsbedürftig und die Ausstattung der Busse entspricht nicht immer europäischen Maßstäben.





Ihre Mittelklassehotels während der Rundreise (Landeskategorie):
Alle Häuser verfügen über Lobby und Restaurant.

Die einfachen Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) sowie die
Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) bieten Bad oder Dusche/WC.





Für alle Hotels gilt: Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.




Weitere Informationen

Vor Ort buchbare Ausflüge werden durch unsere Reiseleitung nur vermittelt.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger:Für die Einreise nach Indien benötigen Sie vor Abreise ein Visum sowie einen noch mindestens 6 Monate gültigen maschinenlesbaren Reisepass. Die Einreise muss innerhalb von 6 Monaten nach Visumausstellungsdatum erfolgen und berechtigt zu einem Aufenthalt in Indien für die Restlaufzeit des Visums.Für die Einreise nach Jordanien wird ein Visum benötigt, welches bei der Einreise erteilt wird. Der maschinenlesbare Reisepass muss bei Einreise noch mind. 6 Monate gültig sein. Ferner kann es bei Deutschen irakischer Abstammung zur Zurückweisung bei der Einreise kommen.Bei der Einreise werden unter Umständen biometrische Daten erfasst (Aufnahme von Fotos, Abnahme von Fingerabdrücken, Scannen des Reisepasses).
Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ständig ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.auswaertiges-amt.deStaatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.


Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.


Leistungen :

Linienflug mit Royal Jordanian
(oder gleichwertig) von Frankfurt nach Amman und zurück von Delhi mit Zwischenstopp in der Economy Class
Linienflug mit Royal Jordanian
(oder gleichwertig) von Amman nach Delhi an Tag 6 in der Economy Class
Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
Zug zum Flug 2. Klasse
inkl. ICE-Nutzung
Transfers und Rundreise gemäß Programm im klimatisierten Reisebus
12 Übernachtungen in
Mittelklassehotels (Landeskategorie)
Unterbringung im Doppelzimmer
Halbpension
Eintrittsgelder während der Rundreise
Deutschsprachige Reiseleitung
vor Ort
Reisepreissicherungsschein
Jeweils 1 Reiseführer Jordanien & Indien pro Zimmer

WUNSCH

Einzelzimmerzuschlag
pro Person EUR 299,-

EXTRA

Visumgebühr bei Einreise in Jordanien (zahlbar vor Ort)
z.Zt. pro Person ca. je USD 15,-
Visumgebühr Indien (selbst bei der Indischen Botschaft zu beantragen)
pro Person ca. EUR 60,-


Änderungen vorbehalten. Maßgeblich ist die Reisebestätigung.

http://www.reisen-supermarkt.de


Direkt jetzt buchen - Wir sind persönlich für Sie da.

Täglich von 8.00 - 22.00 Uhr

Büro Stuttgart : Tel. 0711-607355

Neu:Büro Düsseldorf: Tel. 0211-54039805

Büro Berlin : Tel. 030 -20658460

  &nbps;
  • 770
KL502759
  • Reisensupermarkt
  • Reutwiesenstr.38
    10629 Berlin, Deutschland
  • 030206584600
  • 61408
  • Webseite besuchen
0