Perücken der Trend von Heute

Preis: EUR 0,01

Geschichte der Perücken
Perücken wurden schon im alten Ägypten getragen. Dort trugen Männer und Frauen gleichermaßen Perücken. Auch im alten Griechenland sowie im römischen Reich trugen Frauen Perücken oder umfangreiche Haarteile.
Im Mittelalter wurden die Haare nur von unverheirateten Frauen offen getragen, verheiratete Frauen bedeckten ihr Haar mit einer Haube.
Im frühen Barock kam die Perücke wieder in Mode 1656 entstand die erste Innung für Perückenmacher in Paris.
Nach 1700 kamen die weiß gepuderten Perücken mit meist waagerecht angeordneten Locken auf. Hergestellt wurden sie vorwiegend aus Ross- oder Ziegenhaar sowie Hanf und Flachs. Auch in Deutschland gab es eine Perückensteuer. Soldaten und Reisende trugen kürzere Modelle so genannte Stutzperücken, Bauern und Handwerker gar keine. Das Pudern der Perücken war den unteren Schichten generell verboten und mit einer Steuer belegt.
Heute sind Perücken und Haarteile wieder riesig im kommen. Die Perücken sind heute sehr leicht ,haben eine sehr gut Qualität und es gibt verschiedene Verarbeitungsarten.

http://www.haarteile-zweithaar.de

  &nbps;
  • 899
KL504022
  • onlinehandel-ps
  • Blankenauerstr.7
    09113 Chemnitz, Deutschland
  • 0371/3396797
  • 6
  • Webseite besuchen