DOM Perignon Vintage 1966 0,75 ltr.-Flasche aus dem Hause Moet Chandon

DOM Perignon Vintage 1966 0,75 ltr.-Flasche aus dem Hause Moet Chandon - Bild 3
DOM Perignon Vintage 1966 0,75 ltr.-Flasche aus dem Hause Moet Chandon - Bild 1 DOM Perignon Vintage 1966 0,75 ltr.-Flasche aus dem Hause Moet Chandon - Bild 2 DOM Perignon Vintage 1966 0,75 ltr.-Flasche aus dem Hause Moet Chandon - Bild 3
Preis: EUR 500,00

Sie können hier und jetzt eine Flasche Dom Perignon Jahrgang 1966 (Vintage) mit Inhalt 0,75 ltr., aus dem Hause Moet & Chandon, Épernay erwerben!

Wirklich eine kleine Rarität, denn dieser Jahrgang wird nur noch selten angeboten - die großen Sammler und Weinhäuser haben längst den Markt leer gekauft - die Preise steigen!

Meine nun wirklich letzte wohl gehütete Flasche, sorgfältig immer dunkel und kühl gelagert, stets gedreht, bei konstanter Luftfeuchtigkeit und daher auch unversehrt und klar vom Inhalt, soll nun verkauft werden, denn ich brauche Platz.

Für die Trinkbarkeit dieses nunmehr 46 Jahre alten, außergewöhnlichem Tropfen kann natürlich nicht garantiert werden. Verschiedene Fachleute behaupten jedoch, dass die Trinkbarkeit zu über 95% gegeben ist und es doch nur recht selten vorkommt, wenn ein Dom Perignon in diesem Alter nicht mehr trinkbar ist und man dies auch anhand von Indizien von außen erkennen kann.

Die letzten Flaschen, es waren ursprünglich einmal 24 Stück, wurde anlässlich eines 40-jährigen Geburtstages noch vor 6 Jahren getrunken und schmeckten vorzüglich. Ich hätte mich aber schon damals für den Champagner alleine entscheiden sollen und die Frau ...... nun, später noch etwas mehr davon, weil viele Interessenten hier fragen, warum ich mich von dieser Flasche trenne!

Ob Geburtstag, Jubiläum, Verlobung, Hochzeit, einfach nur so geht auch, oder für den Kenner und Sammler - eben wenn es etwas ganz Besonderes sein soll, dann sollten Sie jetzt zugreifen!

Für eine Flasche wie hier muss man deshalb auch schon gut und gerne deutlich über EUR 650,00 bezahlen, oder mehr. In aller Regel ist dieser einzigartige Jahrgang 1966 kaum noch zu erhalten, denn das Angebot ist schon deutlich knapper geworden, als vor einigen Jahren und damit steigen nun auch die Preise, geregelt durch Angebot und Nachfrage.

Vereinzelt habe ich gerade erst bei meinen Recherchen gesehen, werden bei Auktionen in England auch Preise von ca. EUR 1.000,00 pro Flasche erreicht, die Sammler bereitwillig zahlen, dies jedoch nur bei Flaschen mit absolut unversehrtem Etikett. Wie ich meine, doch eine ganze Ecke zu teuer und ganz schön happig. Googlen Sie selbst, dann werden Sie die Preise sehen, die z.B. auch bei uns von namhaften Weinhäusern bereits verlangt werden.

Die Flasche hier, wie auch auf den Bildern zu erkennen ist, hat ein paar kleinere Blessuren am Etikett. Wie ich zugeben muss wird das den Preis minimal drücken, deshalb komme ich ja dem Käufer mit diesem Angebot entgegen und verkaufe deutlich unter dem Marktpreis. Bei Christies in USA gibt es die Flasche in gleichem Zustand für EUR 600,00 ohne Versand, zuzüglich Steuer.

Nun in Salamitaktik noch etwas warum ich verkaufe, da ich das immer wieder gefragt werde:

Verkauft wird diese Flasche nach langer Überlegung (habe so etwa 3-5 Sekunden nachdem ich sie entdeckt habe entschieden) von mir, da dieser Jahrgang 1966 für mich nun selbst keine Bedeutung mehr hat und mich nun eher an schlechte, denn an gute Zeiten erinnert.

Die letzte Flasche Champagner war mir wenigsten geblieben, eine herbe Erinnerung - lach! ......und nun darf auch die weg! Was soll ich noch sagen, die Frau ist weg und das ist auch gut so, der Sohn ist geblieben und das ist das Beste was mir überhaupt je passieren konnte!

Mein Sohn der nur indirekt involviert ist, wird nun schon bald 7 Jahre alt und für ihn ganz alleine möchte ich den Erlös verwenden, denn der kann ja nichts dafür und wünscht sich zum baldigen Geburtstag endlich ein neues Bett, ein neues Fahrrad, neue Sachen zum Anziehen und auch Bücher für die Schule, denn meine guten Zeiten sind nach einem langen Rosenkrieg erst einmal vorbei und Papa muss jetzt richtig rechnen und braucht deshalb jeden Cent.

Zurück zum Geschäft, damit der Sohn u. a. sein Fahrrad bekommt:

Da es sich um Alkohol handelt, keine Abgabe an Personen unter 18 Jahren - auch das muss hier sein, denn wenn schon denn schon!

Der Verkaufspreis versteht sich zuzüglich Verpackung, bestens gegen Kälte und Bruch verpackt und der Kosten für versicherten Versand, innerhalb Deutschlands zum Preise von EUR 12,50.

Bei Abholung nur gegen Barzahlung, aber bitte ohne Nachverhandlungen!

Dies ist ein Privatverkauf nach den neuen EU-Richtlinien jedoch unter ausdrücklichem Verzicht auf die übliche gesetzliche Gewährleistung, oder Garantie für die angebotene Ware, oder deren Beschaffenheit. Keine Rücknahme, keine Haftung für mittelbare, oder unmittelbare Schäden oder Folgeschäden, die durch die Ware selbst herbeigeführt wurde. Gefahrübergang ab Versand, oder bei Übergabe an den Käufer. Keinerlei Haftung seitens des Verkäufers für Transportschäden, oder sonstiger Beschädigung durch Dritte. Verkauf nur gegen Vorkasse, die auch via PayPal abgewickelt werden kann. Zwischenverkauf vorbehalten!

  &nbps;
KL683808
  • KN272349
  • 1
  • 51069 Köln
  • Deutschland