8-tägige Kombinationsreise - Faszination Skandinavien

8-tägige Kombinationsreise - Faszination Skandinavien - Bild 3
8-tägige Kombinationsreise - Faszination Skandinavien - Bild 1 8-tägige Kombinationsreise - Faszination Skandinavien - Bild 2 8-tägige Kombinationsreise - Faszination Skandinavien - Bild 3
Preis: EUR 1.299,00

8-tägige Kombinationsreise - Faszination Skandinavien

Schweden, Finnland & Norwegen
Vorbei an den ausgedehnten Seenlandschaften Schwedens, den grünen Tannenwäldern Finnlands und kristallklaren Fjorden Norwegens mit steil aufragenden Klippen, führt Sie Ihre Reise in den hohen Norden Skandinaviens - der Sonne entgegen und immer mit dem einen Ziel vor Augen - dem Nordkap! In 300 m Höhe stehen Sie über der rauschenden Brandung des Eismeeres und genießen den atemberaubenden Ausblick. Entdecken Sie auf dieser Reise die einzigartige und facettenreiche Natur Skandinaviens und lernen Sie mehr über die spannende Kultur der Samen, der Ureinwohner Lapplands und über die Zauberwelt der Lofoten. Eine Reise voller Highlights erwartet Sie - was wird Ihr persönliches sein?

Highlights:

  • Abendlicher Ausflug zum Nordkap
  • Zweimalige Überquerung des Polarkreises
  • Besuch des Weihnachtsmanndorfes


Reisetermine und Ab-Preise/Person im DZ
bei Abflug von Düsseldorf
21.06.2018 - 28.06.2018 ab 1.399 EUR
28.06.2018 - 05.07.2018 ab 1.399 EUR
05.07.2018 - 12.07.2018 ab 1.399 EUR
12.07.2018 - 20.07.2018 ab 1.299 EUR
Aufpreis Einzelzimmer: 349 EUR
Aufpreis für Zubringerflug von Berlin oder München nach Düsseldorf: 199 EUR
Aufpreis für Zubringerflug von Frankfurt nach Düsseldorf:: 299 EUR
Aufpreis Halbpension (6x): 199 EUR


Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise - Umeå - Skellefteå (ca. 140 km)
Heute ist es endlich soweit - Ihre Reise zum Dach Europas beginnt! 3 faszinierende Länder warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Das erste Ziel Ihrer Reise ist Schweden, »das Land der 1.000 Seen«. Am Flughafen von Umeå werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen. Die Universitätsstadt, die 2014 Kulturhauptstadt Europas war, liegt an der Mündung des Flusses Umeå älv und wird geprägt von prachtvollen Birkenalleen und weiten Esplanaden. Entlang der Küstenstaße gelangen Sie in die Hafenstadt Skellefteå zur Übernachtung.

2. Tag: Skellefteå - Luleå - Rovaniemi - Saariselkä (ca. 625 km)
Ihr erster Morgen beginnt mit einem typisch skandinavischen Frühstück. Genießen Sie die Morgensonne und freuen Sie sich auf die spannenden Tage, die vor Ihnen liegen. Das erste Ziel dieses Tages ist das alte Zentrum Luleås, die sogenannte Gammelstad. Beim Anblick von unzähligen typisch skandinavischen, roten Holzbauten mit weißen Türen und Fenstern wissen Sie, dass Sie Ihr Ziel erreicht haben. Bis in die 50er-Jahre hinein wurden die Häuser für ihren ursprünglichen Zweck genutzt. Heute ist das Dorf ein Freilichtmuseum, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Schlendern Sie durch die Straßen des Ortes und lassen Sie den nostalgischen Charme auf sich wirken. Vielleicht haben Sie ja Glück und können einen Blick in eines der vielen urigen Häuser werfen. Durch malerische Landschaften, vorbei an einsamen roten Holzhäusern und einzigartiger Flora und Fauna machen Sie sich auf Ihren Weg Richtung Norden. Bereits heute erwartet Sie das zweite Land dieser Reise. Finnlands unberührte Natur, geprägt von dichten Wäldern, geheimnisvollen Sümpfen, vogelreichen Mooren und sanften Hügellandschaften, erstreckt sich vor Ihnen. Bei der Fahrt in die Polarkreis-Region schweift Ihr Blick beeindruckt über die Weiten der Landschaft. Rovaniemi heißt Sie hier, im pulsierenden Herz von Finnisch Lappland, herzlich willkommen! Es gibt wohl kein Kind in Finnland, das diesen Ort nicht kennt, ist dies doch die Heimatstadt des Weihnachtsmannes. Auch wenn ein Mal im Jahr Weihnachten ist, ist der Zauber dennoch das ganze Jahr über zu spüren. Statten Sie dem Weihnachtsmann doch persönlich im weltbekannten Weihnachtsmanndorf einen Besuch ab oder verschicken Sie ein paar verfrühte Weihnachtsgrüße. Weihnachtsflair im Sommer - ein Erlebnis das wohl kein anderer Ort der Welt bieten kann. Ihr heutiger Tag endet in Saariselkä, einem ehemaligen Samilager. Der einstige Lebensraum dieses Volks erstreckt sich über die endlosen Weiten der Landschaft und ist geprägt von geheimnisvoller Wildnis, den imposanten Tunturi-Gipfeln und dem weiten, blauen Himmel Lapplands. Die großartige Vielfalt dieses Gebiets wird heute für viele Wintersportarten genutzt. Übernachtung in Saariselkä.

3. Tag: Saariselkä - Inari - Nordkap (ca. 430 km)
Ihre Reise führt Sie immer weiter in den Norden. Der Route 92 folgend gelangen Sie nach Inari und an den gleichnamigen See. Halten Sie bei der Fahrt die Augen offen! Sicherlich können Sie entlang der Straße das ein oder andere Rentier entdecken! Falls Sie nicht das Glück hatten, können Sie auf Wunsch eine Rentierfarm besuchen und den für Finnland so typischen Tieren ganz nahe kommen (optional, vor Ort buchbar). Anschließend erfahren Sie bei einem Besuch des Siida-Sami-Museums mehr über die spannende Kultur der Sami. Wer hätte gedacht, dass diese drei Länder so viel interessante Geschichte zu bieten haben! Begeben Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit und lernen Sie mehr über das Leben und die Gebräuche der Samen. Ist es nicht erstaunlich, wie dieses Volk vor so vielen Jahrhunderten in den polaren Gebieten gelebt hat? Nach dieser kleinen Zeitreise überqueren Sie erneut eine Landesgrenze und befinden sich nun in Norwegen, dem »Land der Fjorde« und dritten Land Ihrer Reise. Über Karasjok und Lakselv gelangen Sie an den wunderschön gelegenen Porsangerfjordes. Entlang des malerischen Westufers erreichen Sie die Nordkapinsel Magerøya, die durch einen Tunnel mit dem Festland verbunden ist. Hier haben Sie Zeit in Ihrem Hotel Ihr Zimmer zu beziehen. Danach ist es endlich soweit - das Highlight der drei faszinierenden Länder, die Sie auf Ihrer Reise kennenlernen, erwartet Sie - das imposante Nordkap. Das schroffe Schieferplateau des Kaps ragt steil aus dem Eismeer hinauf. Sie stehen oben an der Klippe und lassen Ihren Blick über die scheinbar endlosen Weiten des Nordmeers schweifen. Bei gutem Wetter scheint die Mitternachtssonne nur wenige Meter über dem Meer zu schweben und taucht alles in mystisches Licht. Ein einmaliges Erlebnis! Übernachtung auf der Nordkapinsel.

4. Tag: Nordkap - Hurtigrutenausflug/Skjervøy - Tromsø (ca. 600 km)
Beim Frühstück können Sie noch einmal die traumhaften Bilder des Vorabends Revue passieren lassen. Anschließend führt Sie Ihre Fahrt nochmals entlang des traumhaften Porsangerfjordes bis nach Russnes und anschließend weiter nach Alta am gleichnamigen Fjord. Bei einem Stopp am Alta Museum haben Sie die Gelegenheit, die berühmten Felszeichnungen zu bestaunen (optional, gegen Aufpreis). Das Herzstück des Freilichtmuseums ist ein ca. 5 km langer Weg, der alle Plätze, an denen jungsteinzeitliche und bronzezeitliche Felszeichnungen entdeckt wurden, verbindet. Ist es nicht unglaublich, dass die rötlichen Symbole vor über 6.000 Jahren von Menschen in den Stein geritzt wurden? Heute gehören die Felszeichnungen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Genau in der Nähe liegt Atlas sogenannte «Nordlichtkathedrale«, die durch ihre einzigartige Architektur besticht. Durch die zerklüftete Küstenwelt Norwegens gelangen Sie anschließend am frühen Abend nach Skjervøy, einem typischen Fischerort, der durch die Polarexpedition Fridtjof Nansens bekannt ist. Am Abend erfolgt die Einschiffung auf das Hurtigruten-Schiff. Genießen Sie an Deck die einzigartige Atmosphäre und lassen Sie diese traumhafte Landschaft an sich vorüber ziehen. Am späten Abend fahren Sie in der Eismeerstadt Tromsø ein, wo Sie die außergewöhnlich gestaltete »Eismeerkathedrale« wie ein Leuchtturm begrüßt. Übernachtung in Tromsø.

5. Tag: Tromsø - Narvik - Harstad (ca. 370 km)
Der Vormittag steht Ihnen in der Eismeerstadt noch zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Besuch der schön gelegenen Hafenstadt, die auch als das »Paris des Nordens« bezeichnet wird, denn hier steht z. B. die nördlichste Universität, aber auch die nördlichste Brauerei der Welt. Weiterreise bis zu der Vesterålen-Inselgruppe, die auch als die grüne Inselwelt bekannt ist. Ihre heute Tagesetappe endet in Harstadt, der »Kulturstadt des Nordens« und Zentrum der norwegischen Erdöl- und Erdgas-Förderung, auf der Insel Hinnøya. Die Übernachtung erfolgt in Harstad.

6. Tag: Harstad - Svolvær/Lofoten - Fauske (ca. 395 km)
Nach dem Frühstück entdecken Sie die Inselwelt der Lofoten. Sie entdecken den Hauptort der Insel Svolvær mit seinem Hafen, der von den Felsspitzen des Berges Svolværgeita, dem Wahrzeichen der Stadt, umrahmt wird. Lassen sie sich von dieser unberührten Natur und den kleinen Fischerdörfchen verzaubern. Die einzigartigen Naturerlebnisse werden Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Kabelvåg, wo Sie die Lofotenkathedrale besichtigen können (vor Ort buchbar, ca. 4 EUR pro Person). Die Holzkirche im neugotischen Stil sticht mit ihrer gelben Farbe vor dem Hintergrund der grünen Höhen und des blauen Wassers hervor. Weiter geht es nach Henningsvær, einem Fischerdorf, das auf den zwei kleinen Inseln Heimøya und Hellandsøya liegt und ca. 400 Einwohner hat. Nutzen Sie die Zeit zum Bummeln oder trinken sie ganz entspannt einen Kaffee. Sie fahren zurück nach Svolvær und fahren anschließend mit der Fähre nach Skutvik. Die letzte Etappe endet in Fauske am Skerstadfjord zur Übernachtung.

7. Tag: Fauske - Lycksele (ca. 425 km)
Ihre heutige Fahrt führt Sie vorbei an Rognan und dem Gebiet des Saltfjellet-Svartisen-Nationalparks zur schwedischen Grenze. Willkommen zurück in Schweden! Danach fahren Sie entlang des Silvervägen (Silberweg), der Reichsstraße 95. Ihren Namen verdankt sie der Tatsache, dass in der Region Silber abgebaut und auf diesem Weg transportiert wurde. In Arjeplog, dem Zentrum der internationalen Autotester, werden die Fahrzeuge im Winter unter härtesten Bedingungen auf den Prüfstand gestellt. Sehenswert ist hier das Silbermuseum, wo unter anderem samischer Silberschmuck ausgestellt wird. Lassen Sie die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren. Es scheint kaum möglich zu sagen, welches der Länder, Schweden, Finnland oder Norwegen, das faszinierendste ist. Die Übernachtung erfolgt in Lycksele.

8. Tag: Abreise
Nach dem Frühstück gelangen Sie auf direkter Route zurück nach Umeå. Transfer zum Flughafen (ca. 130 km). Mit einer Menge schöner Urlaubsbilder und unvergesslicher Erinnerungen im Gepäck treten Sie den Rückflug nach Deutschland an.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.


Ihre Mittelklassehotels während der Rundreise:
Sie übernachten in landestypischen Mittelklassehotels, die alle über Lobby und Restaurant verfügen. Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC.
Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

  • Inklusivleistungen:
  • Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung).
  • Charterflug mit Germania (oder gleichwertig) nach Umeå und zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfers und Rundreise im komfortablen Reisebus gemäß Reiseverlauf
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 7 x Frühstück
  • Inklusive Gammelstad in Luleå und Nordkaphalle
  • Polarkreiszertifikat und Nordkapdiplom
  • Hurtigruten-Schiffspassage Skjervøy-Tromsø
  • Deutschsprachige Reiseleitung


nicht inklusive:

  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • fakultative Ausflüge
  • Reiseversicherungen


Einreisebestimmungen:
Für diese Reise benötigen Sie einen für die Dauer des Aufenthaltes gültigen Personalausweis bzw. Reisepass.


Beratung und Buchung
Reiseservice Rademacher
unter der Rufnummer 030/66 930 445

Über Ihren Anruf freuen wir uns täglich von 9:00 - 19:00 Uhr unter o. g. Servicenummer oder senden Sie uns einfach das Kontaktformular dieser Anzeige mit Ihrer Anfrage.

  &nbps;
KL975311
  • Reiseservice Rademacher
  • Helene-Weber-Str. 26B
    12355 Berlin, Deutschland
  • 030/66930445
  • 617