8-tägige Standortreise Madeira - Landschaft erleben

8-tägige Standortreise Madeira - Landschaft erleben - Bild 3
8-tägige Standortreise Madeira - Landschaft erleben - Bild 1 8-tägige Standortreise Madeira - Landschaft erleben - Bild 2 8-tägige Standortreise Madeira - Landschaft erleben - Bild 3
Preis: EUR 1.249,00

8-tägige Standortreise Madeira - Landschaft erleben

Madeira liegt mitten im Atlantik, 500 km vor der afrikanischen Küste und zeichnet sich durch ein ganzjährig mildes Klima aus. Exotische Blumen, üppige Vegetation, grün bewachsene Berge, eindrucksvolle Landschaften, schroffe Felsküsten und ursprüngliche Dörfer prägen das Bild der Insel. Auf dieser 8-tägigen Reise erleben Sie die landschaftlichen Höhepunkte. Funchal, die Hauptstadt Madeiras, besticht durch das Flair einer altehrwürdigen, portugiesischen Hafen- und Handelsstadt. Kleine, ursprüngliche Orte, immergrüne Lorbeerwälder, spektakuläre Steilküstenlandschaften und einmalige Panoramablicke werden Sie begeistern. Dabei erfahren Sie viel über die Natur und Kultur der Insel, haben aber auch ausreichend Zeit für eigene Erkundungen.

Höhepunkte:

  • die Hauptstadt Funchal & der berühmte Botanische Garten
  • Cabo Gira?o - die höchste Steilküste Europas
  • die strohgedeckten Hauser in Santana
  • der Lorbeerwald »Laurisilva« (UNESCO Weltnaturerbe)
  • die schönen Orte Monte & Porto Moniz
  • die bekannte Hochebene Pau?l da Serra & der spektakula?re Aussichtspunkt Pico do Arieiro
  • die schöne Stadt Machico
  • die herrliche Aussicht auf die Bucht von Funchal vom Pico dos Barcelos
  • Besuch des Traditions- und Folkloremuseums »Boa Nova«
  • Besuch einer Bananenplantage
  • eindrucksvolle Begegnung in einer traditionellen Stickerei in Funchal
  • Mittagessen mit landestypischen Spezialitäten
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 3 Gästen


Reisetermine und Ab-Preise/Person m DZ/LP
Abflug von Frankfurt
30.08. - 06.09.18 ab 1.279 EUR * Weinfest
20.09. - 27.09.18 ab 1.249 EUR *
04.10. - 11.10.18 ab 1.249 EUR * Naturfest
25.10. - 01.11.18 ab 1.249 EUR *
20.12. - 27.12.18 ab 1.389 EUR *
Aufpreis DZ zur Alleinbenutzung: 240 EUR
* garantierte Durchführung


Reiseverlauf:
Funchal - Machico - Santana - Camacha - Madalena do Mar - Porto Moniz - Monte

1. Tag: Deutschland - Funchal
Anreise
Sie fliegen von Deutschland aus nach Funchal, wo Sie am Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht werden. Bei einem ersten gemeinsamen Abendessen lernen Sie sich gegenseitig und Ihre Reiseleitung kennen. (A)

2. Tag: Funchal
Heute erkunden Sie den Botanischen Garten, der etwa 3 km oberhalb Funchals liegt. Der im Jahr 1960 eröffnete Park beinhaltet ca. 2.000 exotische Pflanzen, darunter Lorbeerbäume, riesige Araukarien, Zedern und Palmen. Besonders faszinieren werden Sie die in Madeira heimischen Pflanzen, wie die bekannte Strelitzie, und die Sukkulenten, die man normalerweise besonders in Südamerika findet. Danach besichtigen Sie das Museum Núcleo Museológico da Boa Nova unter Führung eines Einheimischen, wo Sie Genaues über die Tradition und Folklore der Insel lernen. Entdecken Sie außerdem die Altstadt der Hauptstadt Madeiras, die durch die hübschen Plätze und die engen Gassen mit ihren schmalen Häusern besticht. Lassen Sie sich von der berühmten Markthalle mit ihren mit Fliesenbildern dekorierten Gängen und dem mit Blumen geschmückten Innenhof begeistern und schauen Sie sich die große Auswahl an Blumen, Obst und Gemüse, sowie Fisch an. Anschließend lernen Sie in einer landestypischen Stickerei das bekannte Kunsthandwerk kennen und können den einheimischen Frauen bei der Fertigung zuschauen. Nachmittags steht Ihnen Zeit zur Verfügung, die Sie individuell nutzen können. Erholen Sie sich am längsten Naturkies-/Steinstrand Madeiras, dem Praia Formosa, der in etwa 1 km Entfernung zu Ihrem Hotel liegt, oder schlendern Sie noch einmal durch die hübschen Gassen der Altstadt und verweilen Sie in einem Café. (F/A)

3. Tag: Funchal - Machico - Porto da Cruz - Funchal
Nach dem Frühstück fahren Sie von Funchal aus in den Osten der Insel nach Machico, in die älteste Stadt Madeiras. Nach einem Spaziergang entlang der Platanenallee erkunden Sie den zentralen Platz. Daran anschließend führt Sie Ihre Route vorbei am beeindruckenden Adlerfelsen mit seiner eigenartigen Form. Sie erreichen Porto da Cruz im Norden der Insel, mit der weitläufigen Promenade und seiner Zuckerrohrfabrik. Von da aus geht es weiter nach Santana. Dieser Ort wird Sie mit seinen typischen Santanahäusern, die sich durch mit Stroh gedeckte und bis zum Boden reichende Dächer auszeichnen, begeistern. Genießen Sie Ihr Mittagessen in einem landestypischen Restaurant und wandern Sie danach durch den Lorbeerwald »Laurisilva« bis zum Aussichtspunkt Os Balcões, der eine tolle Aussicht auf das Zentralgebirge und das Tal der Fajã do Nogueira bietet (1,5 km, Gehzeit ca. 45 Min., auf 630 m Höhe, leicht). Der Wald wurde als größter überbleibender Lorbeerwald als UNESCO Weltnaturerbe ausgezeichnet und beinhaltet einige Arten, die nur noch hier heimisch sind, wie die Silberhalstaube. Anschließend fahren Sie zum Pico do Arieiro, dem dritthöchsten Gipfel der Insel, um vom 400 m entfernten Aussichtspunkt »Miradouro do Juncal« den herrlichen Ausblick auf die Täler zu genießen. (F/M/A)

4. Tag: Funchal - optional: Camacha - Funchal
An diesem Tag empfehlen wir Ihnen einen Ausflug nach Camacha, ein auf 700 Höhenmetern an einem Berghang gelegener Ort, und das traditionelle Zentrum der Korbflechter. Dort können Sie das Kunsthandwerk der Korbflechterei in einem Geschäft bewundern, das über 1.000 verschiedene Artikel anbietet und das Madeiras größter Korbwarenexporteur ist. Lassen Sie sich faszinieren und schauen den Korbflechtern bei der Arbeit zu. Anschließend erkunden Sie die Palheiro-Gärten, die auf einer Fläche von 200.000 m² malerisch in den Hügeln östlich von Funchal liegen und für die Vielfalt ihrer Pflanzen bekannt sind. Sie gelten als schönste Gärten der Blumeninsel Madeira und bestechen durch ihre Kombination aus französischer Gartenarchitektur und den Konzepten englischer Gartengestalter (Der Preis ist abhängig von der Teilnehmerzahl, bei 8 Gästen ca. 40 EUR inkl. Transport und Eintritt). Alternativ bietet sich Ihnen die Möglichkeit, den Tag individuell zu gestalten. Erkunden Sie noch einmal die Hauptstadt Madeiras mit ihren zahlreichen Museen und dem Quinta Vigia Garten, dem Sitz des Präsidenten, oder erholen Sie sich am Naturschwimmbecken Ponta Garda, das sich ca. 10 Gehminuten entfernt von Ihrem Hotel befindet. (F)

5. Tag: Funchal - Ca?mara de Lobos - Madalena do Mar - Porto Moniz - Funchal
Entdecken Sie heute die Süd- und die Nordküste der Insel bei einem ganztägigen Ausflug. Sie fahren durch den malerischen Fischerort Câmara de Lobos, der sich durch enge Gassen, kleine Häuschen und eine von Felsen umgebene Bucht auszeichnet, entlang der Küste bis hin zur dramatischen Steilküste Cabo Girão (580 m). Es ist die höchste Steilküste Europas, die einen weiten Ausblick über Funchal und die Südküste bietet. Von dort aus geht es weiter in das ruhige Dorf Madalena do Mar, wo kleine Häuser in Gärten und Plantagen eingebettet liegen. Hier erkunden Sie eine Bananenplantage. Danach genießen Sie vom Hochplateau Paúl da Serra aus, das auf einer Höhe von 1400 bis 1500 Metern gelegen ist, die herrliche Aussicht. Schließlich erreichen Sie Porto Moniz, wo sich je nach Wetter die Möglichkeit bietet, in den dortigen natürlichen Felsschwimmbecken zu baden. Dieser Ort war noch vor 25 Jahren ein kleines Fischer- und Bauerndorf, hat sich aber durch die einmaligen Becken zu einem beliebten Badeort für Einheimische entwickelt, der nun außerdem eine schöne Promenade bietet. Spazieren Sie entlang dieser großzügigen Promenade und schauen Sie hinaus auf die beeindruckende vulkanische Küste. (F/M/A)

6. Tag: Funchal - Monte - Funchal
Heute führt Sie Ihr Weg zunächst zum Pico de Barcelos, einem Aussichtspunkt in Funchal. Er liegt etwa 355 m über dem Meer und bietet eine gute Aussicht auf die Stadt und die davor gelegene Bucht. Anschließend geht es über Serpentinen, von denen man tolle Ausblicke auf das Nonnental hat, bis nach Monte. Dieser Ort liegt direkt über Funchal auf einem Berghang in 600 Höhenmetern und besticht durch die herrlich frische Luft im Sommer, die grüne Landschaft und die eindrucksvolle Wallfahrtskirche »Nossa Senhora do Monte«. Diese war schon im 19. Jahrhundert ein beliebtes Ausflugsziel und hier befindet sich das Grab des Kaiser Karl I. von Österreich. Unterhalb der Wallfahrtskirche können Sie außerdem eine Korbschlittenfahrt unternehmen (ca. 15 EUR p.P.). Die Korbschlitten waren Mitte des 19. Jahrhunderts das einzige Transportmittel der Insel und wurden noch bis ins 20. Jahrhundert genutzt, da durch die sehr steilen Hänge und die holprigen Wege bis zu dieser Zeit kein Personen- und Warentransport auf Rädern möglich war. Am Nachmittag haben Sie Zeit, noch einmal auf individuelle Entdeckungstour zu gehen. Schlendern Sie noch einmal durch die Gassen der Stadt und stöbern in den Geschäften, oder machen Sie einen Spaziergang an der Promenade. (F/A)

7. Tag: Funchal
Nutzen Sie diesen Tag für eigene Unternehmungen. Erholen Sie sich zum Abschluss Ihres Urlaubs auf der Sonnenterrasse Ihres Hotels und lassen Sie die Urlaubserinnerungen der letzten Tage Revue passieren, erfrischen Sie sich im Swimmingpool mit tollem Ausblick auf den Atlantik, oder fahren Sie noch einmal in die Stadt, wo es weitere schöne Gärten und Parks zu entdecken gibt. Abends empfehlen wir Ihnen, die für die Region typische Spezialität Espetada gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung zu verkosten (vor Ort buchbar). Es handelt sich hierbei um einen saftigen Rindfleischspieß, der mit Lorbeer und Meersalz gewürzt und über einem offenen Holzkohlefeuer gegrillt wird. Hierzu werden klassisch gebackene Maismehlwürfel, Salat und Knoblauchbrot gereicht. (F)

8. Tag: Funchal - Deutschland
Heute heißt es Abschied nehmen von der schönen Insel Madeira. Sie werden zum Flughafen gebracht und fliegen von dort aus zurück nach Deutschland. (F)
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.


Optionale Verlängerungsmöglichkeiten:
Madeira - Verlängerungswoche ohne Programm:
Möchten Sie nach den erlebnisreichen, vergangenen Urlaubstagen noch weitere interessante Sehenswürdigkeiten entdecken und sich auch etwas ausruhen? Dann verlängern Sie Ihren Aufenthalt im Hotel Enotel Quinta do Sol um 8 Tage. Erkunden Sie die Hauptstadt Funchal nach Ihren eigenen Vorstellungen und entspannen Sie in der Hotelanlage.
Preis/Person im DZ/HP: 430 EUR, vom 27.12.-03.01.19: 470 EUR

Madeira - Verlängerungswoche mit Programm »Entspanntes Wandern«:
Würden Sie nach der vergangenen Urlaubswoche voller landschaftlicher Erlebnisse gerne die Natur der wunderschönen Blumeninsel noch näher erwandern? Dann verlängern Sie Ihren Aufenthalt im Hotel Enotel Quinta do Sol um sieben Nächte und kombinieren Sie Ihre Reise mit dem Programm »Entspanntes Wandern auf der Blumeninsel im Atlantik«. Es beinhaltet vier interessante Wanderungen entlang der Levadas, durch grüne Täler und ursprüngliche Wälder, die Sie beeindrucken werden.
Preis/Person im DZ: ab 640 EUR (mind. 3, max. 16 Gäste), Preise ab 2 Teilnehmern; Einzelreisende auf Anfrage Dauer: 8 Tage

Eine Terminverlängerung des Programms »Entspanntes Wandern auf der Blumeninsel im Atlantik«, ist zu folgenden Terminen möglich:
30.08.-06.09.18 ab 640 EUR
20.09.-27.09.18 ab 640 EUR
25.10.-01.11.18 ab 640 EUR
20.12.-27.12.18 ab 969 EUR Gala-Dinner an Silvester/Feuerwerk

Ihr 4* Hotel: Enotel Quinta do Sol
Ihr Hotel liegt auf einem Hügel zwischen dem Zentrum Funchals und dem Lido-Gebiet. Die Altstadt ist ca. 3 km und die schöne Promenade ca. 1 km von Ihrem Urlaubshotel entfernt. Die Hauptstadt Funchal erreichen Sie bequem per Bus oder bei einem ca. 45-minütigen Spaziergang. Eine Bushaltestelle befindet sich in der Nähe des Hotels. Ihr modernes »Adults-only-Hotel« bietet Ihnen eine Rezeption mit Lobby, eine Bar und ein Restaurant sowie eine gemütliche Dachterrasse mit einem wunderschönen Ausblick auf den Atlantik. Verweilen Sie in der gepflegten Gartenanlage mit einer schönen Sonnenterrasse und einer Snackbar oder erfrischen Sie sich im Pool. Liegestühle, Sonnenschirme und Badehandtücher stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. An kühlen Tagen können Sie im Hallenbad, in der Sauna oder im Türkischen Dampfbad entspannen. Alternativ können Sie sich auch im Fitnessraum aktiv betätigen. An den Abenden finden Live-Musik und Folklore statt. Die 147 geschmackvollen Zimmer, verteilt auf sechs Etagen, verfügen über Bad oder Dusche/WC, Fön, Klimaanlage/Heizung, Minibar, kostenloses WLAN, Sat.-TV, Mietsafe, Telefon und Gartenblick. Balkon mit Meerblick ist gegen Aufpreis buchbar.

Verpflegung:
Morgens und an fünf Abenden bedienen Sie sich am internationalen Buffet. 1x pro Woche findet ein regionales Themenbuffet statt. An den freien Tagen erkunden Sie die Restaurants in der Umgebung.

Inklusive:

  • Flug (Economy) nach Funchal und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich.
  • Weitere Abflughäfen auf Anfrage ggf. gegen Aufpreis
  • Gruppentransfer von Funchal zum Hotel und zurück
  • 7 Nächte wie beschrieben im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im Hotel »Enotel Quinta do Sol«
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Transporte und Eintritte
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung bei allen Ausflügen und an 5 Abenden
  • Gala-Dinner an Weihnachten 2018


nicht inklusive:

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches
  • Reiseversicherungen


zubuchbar:

  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 71 EUR (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen, falls gewünscht.
  • Zimmer mit Balkon und Meerblick: 110 EUR Zuschlag pro Person


Beratung und Buchung
Reiseservice Rademacher
unter der Rufnummer 030/66 930 445

Über Ihren Anruf freuen wir uns täglich von 9:00 - 19:00 Uhr unter o. g. Servicenummer oder senden Sie uns einfach das Kontaktformular dieser Anzeige mit Ihrer Anfrage.

  &nbps;
KL977399
  • Reiseservice Rademacher
  • Helene-Weber-Str. 26B
    12355 Berlin, Deutschland
  • 030/66930445
  • 614